WiWo App 1 Monat für nur 0,99 €
Anzeigen
Themenschwerpunkt

Osram

Die Osram Licht AG ist einer der führenden Beleuchtungshersteller weltweit. Das Unternehmen mit Sitz in München war bis 2013 ein Tochterunternehmen der Siemens AG. Die Osram Licht AG blickt auf eine über hundertjährige Geschichte zurück.

Mehr anzeigen

Lichtkonzern AMS kommt auf 59,9 Prozent an Osram

Der österreichische Sensor-Spezialist hat kaum mehr Osram-Aktien eingesammelt. Normalerweise nutzen passive Investoren die Nachfrist, um ihre Papiere anzudienen.

Studie Finanzinvestoren stecken 30,2 Milliarden Euro in deutsche Firmen

Dank mehrerer Mega-Deals steigt 2019 das Volumen der Transaktionen um 69 Prozent. Doch nicht immer setzen sich die Beteiligungsgesellschaften durch.

Siemens-Energiesparte Die Stunde des Windmachers

Premium
Mit der Trennung vom Energiegeschäft erreicht die Zerlegung von Siemens 2020 ihr Finale. Kann der künftige Chef Michael Sen das neue Unternehmen zum Erfolg führen?
von Andreas Macho, Karin Finkenzeller und Angela Hennersdorf

BörsenWoche 237 Osram und AMS zeigen: Wetten auf Übernahmeaktien lohnen sich

Premium
Zum Jahresende beschert die Osram-Übernahme Aktionären hohe Gewinne. Solche Gelegenheiten dürfte es auch im nächsten Jahr wieder geben.
von Hauke Reimer

Lichtkonzern AMS hat 59 Prozent an Osram sicher

Mehr als 37 Prozent der Aktionäre des Lichtkonzerns haben die Offerte angenommen. Die restlichen Anteilseigner haben bis Heiligabend die Chance, ihre Aktien anzudienen.

AMS am Übernahme-Ziel Osram wird österreichisch

Im zweiten Anlauf ist AMS die Übernahme von Osram gelungen. Das Minimalziel, 55 Prozent der Aktien angedient zu bekommen, ist erreicht. Das Traditionsunternehmen verliert damit seine Eigenständigkeit.

Lichtkonzern AMS kommt mit Übernahmeangebot für Osram nur langsam voran

Drei Tage vor Fristende fehlen AMS fehlen noch zu viele Osram-Anteile. Ob die Übernahme des Lichtkonzerns gelingt, hängt weiterhin von Hedgefonds ab.

Osram-Übernahme AMS wirbt bei Hedgefonds in New York und London

In wenigen Tagen endet die Angebotsfrist für das neue AMS-Angebot an die Osram-Aktionäre. AMS bleibt derweil nicht untätig und wirbt in New York und London um die Unterstützung verschiedener Hedgefonds.
von Andreas Macho

Osram-Übernahme „Wo liegt die Schmerzgrenze von AMS?“

Ende der Woche entscheidet sich, ob AMS den Lichtkonzern Osram übernimmt. Anwalt Stephan Ulrich erklärt, wie die investierten Hedgefonds den Deal verhindern könnten und wie Aktionäre das Beste herausholen können.
von Andreas Macho

Staatsfonds AMS-Großaktionär Temasek hält Osram-Übernahme für sinnvoll

Während die IG Metall den möglichen Zusammenschluss der beiden Unternehmen kritisiert, hat sich Singapurs Staatsfonds Temasek dafür ausgesprochen.
Seite 1 von 10
Seite 1 von 10
WirtschaftsWoche

Nr. 04 vom 17.01.2020

Die Wahrheit über agiles Arbeiten

Die schöne neue Bürowelt soll ohne Hierarchien funktionieren. Damit gelten plötzlich andere Gesetze der Macht. Wie Sie diese für Ihre Karriere nutzen.

Folgen Sie uns