WiWo App 1 Monat für nur 0,99 €
Anzeigen
Themenschwerpunkt

Prada

Prada ist ein italienisches Luxusgüterunternehmen, welches insbesondere für seine hochwertigen Lederwaren international bekannt ist. Gegründet wurde Prada 1913 in Mailand.

Mehr anzeigen

Breuninger und die Secondhand-Mode Handtasche, gebraucht, 999 Euro

Das Edelkaufhaus Breuninger will vom Trend zur Secondhand-Mode profitieren. Kann das funktionieren?
von Lukas Homrich

About-You-Aktie E-Fashion erobert die Börse

Mit About You ist nach Fashionette und Mytheresa das dritte deutsche Online-Modeunternehmen innerhalb kurzer Zeit an der Börse gestartet. Die Aktien-Newcomer haben sich recht unterschiedlich geschlagen.
von Henryk Hielscher

Luxusmode Onlinehändler Mytheresa setzt sich nach Umsatzsprung höhere Ziele

Der Online-Luxusmodehändler hat seine Jahresziele nach oben geschraubt. Die Zahl der Neukunden stieg noch mal deutlicher als im Vorquartal.

Jil Sander wird italienisch Die Schöne und das Biest

Sie ist die deutsche Mode-Ikone schlechthin - nach Jahren unter dem Dach eines japanischen Konzerns schnappt sich ausgerechnet der exzentrische Jeans-Unternehmer Renzo Rosso die Marke Jil Sander.
von Peter Steinkirchner

Börsen-Neuling Online-Modehändler Mytheresa erzielt Umsatz- und Ergebnissprung

Die Ladenschließungen in der Coronakrise haben das Geschäft von Mytheresa angeschoben. Auch in der zweiten Hälfte des Geschäftsjahres will der Modehändler stark wachsen.

IPO Luxusmodehändler Mytheresa mit mehr als 2,2 Milliarden Dollar bewertet

Das Münchener Unternehmen hat Hinterlegungsscheine zu je 26 Dollar platziert. Die Papiere sollen am Donnerstag erstmal an der New Yorker Börse gehandelt werden.

Mytheresa Deutscher Luxusmode-Händler konkretisiert Pläne für Börsengang in den USA

Der Börsengang vn Mytheresa an der Wall Street rückt näher. Das IPO-Volumen könnte bis zu 150 Millionen Dollar betragen, zeigen die jüngsten Dokumente.

Recycling-Mode Der Irrtum vom Recycling als Rettung der Mode-Industrie

Die Modeindustrie ist abhängig von billigen Fasern aus Plastik. Doch die schaden zunehmend dem Ruf der Unternehmen. Deshalb propagieren Konzerne wie Adidas Recycling als Alternative – und sitzen damit einer Illusion auf.
von Jacqueline Goebel und Peter Steinkirchner

Luxus-Raritäten Fünf Sachwerte mit höheren Renditen als Aktien

Ob Handtaschen im Wert eines Hauses, Teddys zum Preis eines Aston Martin oder Whisky, der teurer als eine Luxusyacht ist: Die Entwicklung mancher Sachwerte ist überragend. Dennoch sollten Anleger nicht gierig werden.
von Jan-Lukas Schmitt

Adidas und Puma Sportkonzerne setzen nicht mehr auf Sportler – sondern auf Popstars

Deutschlands größte Sportkonzerne Adidas und Puma folgen riskanten Marketing-Strategien: Sie suchen die Nähe zu US-Popstars wie Beyoncé und Jay-Z – damit droht ihren Marken die Verwässerung.
von Peter Steinkirchner
Seite 1 von 10
Seite 1 von 10
WirtschaftsWoche

Nr. 42 vom 15.10.2021

Die China-Falle

Dax-Konzerne sind vom chinesischen Markt abhängig wie nie. Jetzt zwingt Peking sie zu immer mehr Wertschöpfung im Inland – und reguliert die Wirtschaft mit ungekannter Härte. Dahinter steht ein Plan.

Folgen Sie uns