WiWo App 1 Monat für nur 0,99 €
Anzeigen
Themenschwerpunkt

Otto-Friedrich-Universität Bamberg

Die Otto-Friedrich-Universität Bamberg ist eine der führenden Hochschulen Deutschlands. Etwa 13.000 Studierende sind an der Uni Bamberg an vier Fakultäten eingeschrieben.

Mehr anzeigen

Aus. Ende. Käffchen? Die hohe Kunst der Kündigung

Premium
Hunderttausende Arbeitnehmer werden durch Corona ihre Jobs verlieren. Dahinter stehen persönliche Katastrophen. Das wissen auch die Führungskräfte – und kommen um die Entscheidung doch nicht herum.
von Camilla Flocke und Kristin Rau

Online-Gigant Allesfresser Amazon

Premium
Viele Einzelhändler kämpfen ums Überleben, allein Amazon fährt neue Umsatzrekorde ein und deklassiert die Konkurrenz. Diesmal endgültig? Der Versandgigant gibt sich alle Mühe, nicht als Krisengewinnler zu erscheinen.
von Jacqueline Goebel, Max Haerder, Henryk Hielscher und Matthias Hohensee

Restpostenhändler Avides Die Weiterverkäufer

Premium
Avides verkauft, was Amazon nicht verkaufen kann: Das Unternehmen aus Niedersachsen ist Restpostenhändler und verdient sein Geld mit Retouren und Lagerware. Doch der Aufwand lohnt sich nicht immer.
von Jacqueline Goebel

Onlinehandel Im Retourenwahn

Premium
Die Deutschen gelten als Weltmeister im Zurückschicken. Onlinehändler leiden unter Ekelrücksendungen und Betrügern – und schrecken doch vor wirkungsvollen Maßnahmen zurück.
von Jacqueline Goebel und Henryk Hielscher

Onlinehandel 2019 wurden über 500 Millionen Produkte zurückgeschickt – Händler dennoch gegen Rücksendegebühren

Exklusiv
Alleine im vergangenen Jahr wurden laut der Universität Bamberg 500 Millionen Produkte zurückgeschickt. Trotzdem wollen viele Händler weiterhin an kostenlosen Retouren festhalten.
von Henryk Hielscher und Jacqueline Goebel

Versandexperte warnt „Die Retourenquoten sinken trotz aller Anstrengung nicht“

Trotz aller Kritik: Die Deutschen schicken weiterhin fleißig Pakete zurück, sagt Björn Asdecker von der Uni Bamberg. Der Retourenforscher über den deutschen Rücksendewahn und die Ängste der Onlinehändler.
Interview von Jacqueline Goebel

Wage es, zu löschen Künstliche Intelligenz soll „Daten-Messies“ helfen

Unmengen von Daten zu speichern ist technisch kein Problem – aber es kann belastend sein für die Psyche, die Energiebilanz und den Geldbeutel. Künstliche Intelligenz soll nun beim Aufräumen helfen.

Wirtschaftsforscher fordert Sollen die Käufer künftig für Retouren bezahlen?

Internet-Käufer schicken jede sechste Bestellung zurück - meist portofrei. Das ist teuer und belastet auch das Klima mit weit über 200.000 Tonnen CO2 im Jahr. Wirtschaftsforscher haben eine Idee, um das zu ändern.

„Wir sehen uns als Lebenszyklenverlängerer“ Statt sie zu vernichten, verkauft diese Firma Retouren weiter

Deutsche Onlinehändler werden von zurückgegebener Ware überschwemmt. Was tun mit den teuren Retouren? Eine Lösung heißt Reselling, und eine norddeutsche Firma macht es vor.

Rücksendungen Online-Händler entsorgten unnötigerweise 7,5 Millionen Artikel

Experten werfen Online-Händlern in Deutschland Verschwendung vor. Der Grund: Allein im vergangenen Jahr seien Millionen Retouren unnötigerweise entsorgt worden.
Seite 1 von 2
Seite 1 von 2
WirtschaftsWoche

Nr. 29 vom 10.07.2020

Lohnkampf 2020: Die Nullrunde

Wegen der Coronarezession müssen Unternehmen die Personalkosten drücken. Der Verteilungskonflikt läuft schon – und Arbeitnehmer könnten ihn verlieren.

Folgen Sie uns