WiWo App 1 Monat für nur 0,99 €
Anzeigen
Themenschwerpunkt

WWF

Der World Wide Fund For Nature ist eine der größten Naturschutzorganisationen weltweit. In mehr als 100 Ländern unterstützen rund fünf Millionen Förderer die WWF-Projekte zum Schutz der biologischen Vielfalt.

Mehr anzeigen

GE-Deutschland-Chef Dierker „Windkraftanlagen sind auch eine Zumutung“

Windkraft ist notwendig für die Energiewende – doch der Markt in Deutschland ist eingebrochen. Was tun? Ein Gespräch mit Wolfgang Dierker, Deutschlandchef von General Electric, über Windprämien, Nimbys und den Rotmilan.
Interview von Stephan Knieps

Starbucks-Deutschland-Chef „Wir wollen den Becherkonsum stark reduzieren und das Bewusstsein schärfen“

Seit Januar verlangt Starbucks hierzulande fünf Cent zusätzlich für Kaffee im Einwegbecher. Was bringt das? Und reicht es, um sich abzuheben von der wachsenden Konkurrenz? Fragen an Starbucks-Deutschland-Chef Kai Bordel.
von Stephan Knieps

Weltrisikobericht Weltwirtschaftsforum mit flammendem Appell: „Die Welt kann nicht warten“

„Für eine solidarische und nachhaltige Welt“ sollen sich die Teilnehmer des Weltwirtschaftsforums in Davos einsetzen. Die Zeit drängt, warnt die Organisation. Der Klimawandel sei das größte Risiko für die Weltwirtschaft.

Neue Kommissionschefin Von der Leyen verspricht tiefen Wandel der Europäischen Union

Am Ende war der Rückhalt größer als gedacht: Die neue EU-Kommission hat die Zustimmung des Europaparlaments bekommen - und soll nun zeigen, was sie kann.

Erneuerbare Energien Ausbau von Windrädern an Land eingebrochen

Lange Genehmigungsverfahren und viele Klagen bremsen den Ausbau der Windkraft an Land. Das dürfte die Debatte um Gegenmaßnahmen weiter anfeuern.

Erneuerbare Energie Ausbau von Windrädern an Land eingebrochen

Verglichen mit den Jahren zuvor liegt die bisherige Neuanlagenleistung laut einer Analyse deutlich unter dem Durchschnitt. Hauptgründe für die Krise sind lange Genehmigungsverfahren und Klagen.

Bericht Weltklimarat warnt vor immer schnellerem Anstieg des Meeresspiegels

Die Erderwärmung schade massiv den Meeren und Eismassen, meint der Weltklimarat. Er prophezeit eine düstere Zukunft, wenn die Politik nicht zügig handelt.

Amazonas-Brandrodungen Der mühsame Kampf gegen illegales Tropenholz

Premium
Den verheerenden Brände im Amazonasgebiet zum Trotz bleibt brasilianisches Holz ein begehrter Baustoff. Womöglich könnte das den Regenwald sogar schützen – wenn es gelingen würde, Betrug und illegalen Handel einzudämmen.
von Jacqueline Goebel

Erneuerbare Energien Verbände legen Zehn-Punkte-Plan für Ausbau der Windenergie vor

Der Ausbau der Windkraft an Land stockt. Klimaziele sind in Gefahr. Am Donnerstag kommt es zu einem Krisentreffen. Verbände beziehen Position.

Der harte Heilsbringer Wie Macron Europa regiert und Frankreich reformiert

Premium
Italien kopflos, Deutschland anspruchslos. Ganz anders Frankreich: Staatspräsident Emmanuel Macron inszeniert sich als Macher. Beim G7-Gipfel in Biarritz wird er Hof halten. Welche Strategie steckt dahinter?
von Karin Finkenzeller und Silke Wettach
Seite 1 von 3
Seite 1 von 3
WirtschaftsWoche

Nr. 10 vom 28.02.2020

Forever Trump

Die USA werden den freien Handel weiter einschränken – ganz egal, wer im Weißen Haus sitzt. Deutschland braucht ein neues Exportmodell.

Folgen Sie uns