WiWo App 1 Monat für nur 0,99 €
Anzeigen
Themenschwerpunkt

Axel Springer

Die Axel Springer SE ist ein führender Digitalverlag in Europa und wurde vom Namensgeber 1946 in Hamburg gegründet. Zu den nationalen Medienmarken gehören Bild und Die Welt.

Mehr anzeigen

Medienkonzern Springer dementiert Bericht über radikalen Umbau und Auslagerung

Axel Springer hat einen Medienbericht zurückgewiesen, wonach der Medienkonzern vor einem radikalen Umbau stehen soll. Die Belegschaft ist dennoch verunsichert.

Medienkonzern Axel Springer plant Rückzug von der Börse

Der Medienkonzern will die Börse verlassen. Aktionäre, die sich vorher noch von ihren Papieren trennen wollen, werden ein Angebot vom US-Investor KKR bekommen.

Börsengang Verlag Springer Nature nimmt neuen Anlauf an die Börse

Eine zu hohe Verschuldungsquote hat dem Wissenschaftsverlag in der Vergangenheit den Börsengang verwehrt. Nun scheinen die Zeichen besser zu sein.

American Water, Redfin, ProSiebenSat.1 Die Anlagetipps der Woche

Premium
American Water profitiert vom Anstieg der Wassergebühren, Immobilienvermittler Redfin drückt die Maklerprovision und ProSieben lockt mit zweistelligem Wachstum. Aktien, Anleihen und Fonds für die private Geldanlage.
von Anton Riedl und Frank Doll

US-Investor Großaktionär KKR erhält drei Sitze im Springer-Aufsichtsrat

Alexander Karp, Chef der US-Softwarefirma Palantir, verlässt dafür nach zwei Jahren den Aufsichtsrat – bekommt aber einen anderen wichtigen Posten.

Studie Finanzinvestoren stecken 30,2 Milliarden Euro in deutsche Firmen

Dank mehrerer Mega-Deals steigt 2019 das Volumen der Transaktionen um 69 Prozent. Doch nicht immer setzen sich die Beteiligungsgesellschaften durch.

US-Investor KKR nimmt letzte Hürde für Einstieg bei Axel Springer

Der US-Investor hat nun alle nötigen Freigaben der Behörden beisammen. Die Abwicklung des Angebots soll am 27. Dezember abgeschlossen sein.

Neue Kommissionschefin Was bringt von der Leyen der EU-Wirtschaft?

Premium
Die neue Kommissionschefin Ursula von der Leyen startet mit ehrgeizigen Großprojekten. Doch die könnten nicht nur die Wirtschaft überfordern – sondern auch sie selbst.
von Elisabeth Niejahr und Silke Wettach

SPD-Medienholding Doppelter Abstieg

Premium
Die Sozialdemokratie ist nur noch ein Schatten ihrer selbst. Die SPD-Medienholding stützte bislang zuverlässig die sieche Kasse. Nun droht dem Firmengeflecht das Schicksal der Partei: Entkräftung und Niedergang.
von Simon Book und Melanie Bergermann

Medienkonzern Brüssel billigt KKR-Einstieg bei Springer

Die EU-Kommission hat bei dem Deal keine Wettbewerbsbedenken. Nach ihrer Einschätzung dürfte sich die Übernahme kaum auf den Markt auswirken.
Seite 1 von 3
Seite 1 von 3
WirtschaftsWoche

Nr. 09 vom 21.02.2020

Mittelstandsfalle Nullzins

Die Politik der Europäischen Zentralbank und eine damit verbundene absurde Besteuerung durch den Bund gefährden deutsche Unternehmen. Es geht um 500 Milliarden Euro – und die Altersvorsorge von Millionen Beschäftigten.

Folgen Sie uns