WiWo App Jetzt gratis testen
Anzeigen
Themenschwerpunkt

Crédit Agricole

Crédit Agricole ist eine in Paris ansässige börsennotierte Bank. Das im Jahre 2000 gegründete Kreditinstitut beschäftigt etwa 150.000 Mitarbeiter.

Mehr anzeigen

Private Geldanlage Aktien und 1,56 Prozent auf Festgeld: Die Anlagetipps der Woche

Premium
Morphosys ist eine Biotechspekulation made in Germany, PNE eine Wette auf mehr Wind und Nexus bleibt trotz Verdopplung gesund. Aktien, Anleihen und Fonds für die private Geldanlage.
von Anton Riedl, Frank Doll und Heike Schwerdtfeger

Wo der hohe Festgeldzins lockt Klarna: Wer sind diese Schweden?

Premium
Über Klarna zahlen viele deutsche Kunden im Internet. Anlegern bietet der Zahldienst attraktive Zinsen. Blick auf einen schwedischen Exportschlager.
von Mark Fehr

Verkehrte (Finanz)welt So geht nachhaltiges Anlegen in Schwellenländern

Nachhaltiges Investieren wird für Anleger immer wichtiger. Damit die Rendite nicht zu kurz kommt, müssen sie aber ein gewisses Risiko in Kauf nehmen, etwa in Schwellenländern. Das geht zum Beispiel über Förderbanken.
Kolumne von Lutz Röhmeyer, Theodor Kirschner

Fusion der Vermögensverwaltungen Deutsche Bank erwägt DWS-Verkauf an UBS

Mehreren Insidern zufolge soll die Deutsche Bank ernsthafte Gespräche mit der Schweizer Konkurrentin UBS führen. Ihr Inhalt: eine mögliche Fusion der Vermögensverwaltung DWS mit der entsprechenden UBS-Sparte.

Fondsinvestments Warum Anleger die Preisschlacht der ETF-Anbieter ignorieren sollten

Premium
Weil sich viele Indexfonds in ihrer Performance kaum unterscheiden, versuchen Anbieter durch niedrigere Gebühren Marktanteile zu gewinnen. Aber Anleger sollten sich von Mini-Gebühren nicht blenden lassen.
von Peter Hermann

Unsicherheit im Übernahme-Poker „Die Commerzbank wird geopfert“

Premium
Ziel einer möglichen Fusion ist vor allem, dass die Einlagen der Commerzbank die Deutsche Bank für die nächste Krise stabilisieren. Gleichzeitig werden neue Gerüchte um Avancen von Unicredit laut.
von Saskia Littmann und Cornelius Welp

Dominante Scheichs Warum Katar über die Deutsche-Bank-Fusion entscheidet

Premium
Viele Aktionäre sehen die mögliche Fusion von Deutscher Bank und Commerzbank auch wegen kultureller Differenzen skeptisch. Eine Schlüsselrolle kommt zwei Milliardären aus Katar zu – und ihrem Vertreter im Aufsichtsrat.
von Melanie Bergermann und Cornelius Welp

Coca Cola, Union Investment, Bilfinger Die Quartalszahlen des Tages

Der Verpackungshersteller Gerresheimer hat für das laufende Jahr keine Hoffnung auf große Sprünge. Der Netzwerk-Spezialist Cisco ist dagegen wesentlich zuversichtlicher und konnte im zweiten Geschäftsquartal wachsen.

Illegale Absprachen EU ermittelt gegen Banken wegen Verdacht auf Anleihenkartell

Vier Geldhäuser sollen zwischen 2009 und 2015 Preise für Dollar-Anleihen abgesprochen haben. Ihnen droht eine hohe Strafe. Bei den Namen der Banken hält sich die EU-Komission bislang bedeckt.

Riskante Strategie Wie die Commerzbank ihr Geschäft mit dem Mittelstand demontiert

Das Geschäft mit Mittelständlern war einst die Vorzeigesparte der Commerzbank. Mittlerweile ist es ein Problemfall. Wenn sich die Konjunktur eintrübt, drohen hohe Verluste. Warum nur die Flucht in eine Fusion bleibt.
von Saskia Littmann und Cornelius Welp
Seite 1 von 10
Seite 1 von 10
WirtschaftsWoche

Nr. 34 vom 16.08.2019

Unternehmen Klimaschock

Landwirtschaft, Industrie, Logistik, Tourismus: Wie sich die deutsche Wirtschaft auf den globalen Temperaturanstieg vorbereitet – und worauf sich Büroarbeiter einstellen müssen.

Folgen Sie uns
Benachrichtigung aktivieren
Dürfen wir Sie in Ihrem Browser über die wichtigsten Themen der WirtschaftsWoche informieren? Sie erhalten 1 bis 3 Meldungen pro Tag.
Fast geschafft
Erlauben Sie www.wiwo.de, Ihnen Benachrichtigungen zu schicken. Dies können Sie in der Meldung Ihres Browsers bestätigen.
Benachrichtigungen erfolgreich aktiviert
Wir halten Sie ab sofort über die wichtigsten Themen der WirtschaftsWoche auf dem Laufenden. Sie erhalten 1 bis 3 Meldungen pro Tag.