WiWo App Jetzt gratis testen
Anzeigen
Themenschwerpunkt

Elmar Degenhart

Seit dem 12. August 2009 ist Elmar Degenhart Vorstandsvorsitzender des deutschen Automobilzulieferers Continental.

Mehr anzeigen

Wegen Konzernumbau Continental-Chef schließt Aufgabe von Standorten nicht aus

Degenhart hält es für denkbar, dass Standorte im Zuge des Konzernumbaus geschlossen werden müssen. Dennoch kann er sich größere Übernahmen vorstellen.

Aufspaltung oder Turnaround Investieren in Aktien vom Typ Thyssenkrupp

Premium
Der Angriff aktivistischer Investoren auf Thyssenkrupp war nur der Anfang. Was Konzernmanager fürchten, beflügelt die Spekulationsfantasie der Anleger. In welchen Aktien Aufspaltungs- und Turnaround-Potenzial steckt.
von Christof Schürmann

Elektroauto-Batterien So kämpfen deutsche Autobauer gegen Asiens Übermacht

Ausgerechnet beim Herz des E-Autos, der Batterie, steckt die deutsche Autoindustrie in gefährlicher Abhängigkeit. Nun setzt sie auf eine neue Technologie. Doch niemand weiß genau, was sie kann und wann sie kommt.
von Stefan Hajek

Luftschloss aus Lithium Contis zweifelhafte Batteriepläne

Premium
Die Berliner Politik zählt bei ihren Plänen für den Bau einer heimischen Batteriefabrik auf Continentals Konzernbereich Powertrain. Doch ausgerechnet dort häufen sich die Probleme des Autozulieferers.
von Martin Seiwert

Elmar Degenhart Continental-Chef bleibt weitere fünf Jahre im Amt

Mitten im größten Konzernumbau seiner Geschichte verlängert der Konzern den Vertrag des Chefs. An der Führungsspitze gibt es aber auch Veränderungen.

Angestrebter Börsengang IG Metall pocht auf Conti-Mehrheit bei Antriebstochter

Die IG Metall will unbedingt, dass Contis Antriebs-Tochter bei einem Börsengang im Konzern bleibt – denn an der Sparte hängen zigtausende Jobs.

Teil-Börsengang Conti steht vor Konzernumbau

Bis 2020 möchte Continental seinen Konzern grundlegend umbauen. Das beinhaltet auch einen Teil-Börsengang der Sparte Division Powertrain.

Vorstandsgehälter 5,8 Millionen Euro für einen Dax-Chef – im Schnitt

Die Vorstandschefs von SAP und VW verdienen laut einer Analyse von DSW und TU München sogar mehr als zehn Millionen Euro. Von amerikanischen Gehältern sind deutsche Manager aber noch weit entfernt.
von Claudia Tödtmann

Chat-Verbot Continental verbannt WhatsApp und Snapchat von Dienst-Handys

Messenger-Dienste greifen auf persönliche und potenziell vertrauliche Daten zu. Im Zuge der neuen Datenschutzverordnung verbietet der Autozulieferer Continental daher die Chat-Apps auf dem Dienst-Smartphone zu nutzen.

Autobranche Zulieferer Continental denkt über Ausgliederung der Antriebssparte nach

Die Autoindustrie wandelt sich und auch Continental muss sich neu aufstellen. Die aufkeimenden Sorgen der Mitarbeiter seien aber unbegründet.
Seite 1 von 3
Seite 1 von 3
WirtschaftsWoche

Nr. 43 vom 19.10.2018

Der Profit mit den Pendlern

Wie die Mobilitätsindustrie aus dem Arbeitsweg ein Geschäftsmodell macht.

Folgen Sie uns