WiWo App Jetzt gratis testen
Anzeigen
Themenschwerpunkt

Foodwatch

Foodwatch ist eine Organisation, die sich für eine bessere Qualität von Lebensmitteln und die Rechte von Verbrauchern einsetzt. Foodwatch berät und informiert Verbraucher und versucht deren Interessen gegenüber der Politik durchzusetzen.

Mehr anzeigen

Freytags-Frage Welche Rolle sollten NGOs spielen?

Mit der politischen Bedeutung wächst auch die Kritik an Nichtregierungsorganisationen - und die Erkenntnis, dass auch hinter guten Zielen oft persönliche Interessen und fragwürdige Methoden stehen.
Kolumne von Andreas Freytag

Lebensmittel-Kennzeichnung Was der Nutri-Score wirklich bringt

Nach Frankreich soll eine Farbskala nun auch in Deutschland zu gesunder Ernährung anstiften. Verbraucherschützer applaudieren dem Nutri-Score - ein wenig voreilig.
von Karin Finkenzeller

Neue Kennzeichnung für Fleisch Tierwohl-Logo soll mehr Platz im Stall vorgeben

Ein staatliches Siegel soll Verbrauchern bald anzeigen, wenn sie Fleisch aus besserer Tierhaltung kaufen. Doch was heißt das? Jetzt kommen die Anforderungen auf den Tisch. Kritik gibt es schon vorher.

Greenpeace, Umwelthilfe und Co. Gegenwind für die NGOs

Premium
Organisationen wie die Deutsche Umwelthilfe oder Greenpeace sind zu mächtigen Gegenspielern von Politik und Industrie geworden. Nun startet der Gegenangriff. Es geht um Geld – und die Deutungshoheit über das Gute.
von Volker ter Haseborg, Christian Ramthun und Martin Seiwert

Verunsicherter Gigant Der Fall Nestlé

Premium
Verbraucher fordern mehr Bio, Investoren mehr Rendite, Aktivisten mehr Umweltschutz. Nestlé hat den Anschluss verloren und weiß keine Antwort auf die große Frage: Wie wollen wir uns künftig ernähren?
von Simon Book, Henryk Hielscher und Julian Heißler

Goldener Windbeutel 2018 Coca-Cola-Wasser ist die Werbelüge des Jahres

Jedes Jahr lässt die Verbraucherorganisation Foodwatch Verbraucher in einer Online-Abstimmung über die dreistesten Werbelügen des Jahres abstimmen. Der „Sieger“ ist dieses Jahr ein Mineralwasser.

Gerhard Schick „Wir haben die Finanzkrise noch nicht überwunden“

Gerhard Schick, finanzpolitischer Sprecher der Grünen, gibt sein Bundestagsmandat auf, um sich der „Bürgerbewegung Finanzwende“ zu widmen. Was ihn zum Wechsel bewegt und was die Politik nach der Finanzkrise versäumt hat.
Interview von Andreas Toller

Ungesundes Geschäft Gesundheitstrend zerlegt die Zucker-Industrie

Die Zuckerindustrie galt mal als krisenfest. Doch seit immer mehr Menschen den Verbrauch reduzieren und die Politik Zucker bekämpft, wird der Milliardenmarkt erschüttert – mit Folgen für Hersteller, Händler und Bauern.
von Mario Brück und Jacqueline Goebel

Werner knallhart Zucker und Tabak: Wirtschaft geht vor Kinder-Gesundheit

Viele EU-Länder versuchen ihre Bürger bestmöglich vor Herzinfarkt und Krebs zu schützen. Aber die Bundesregierung sagt, Bürger seien mündig, und erlaubt Tabakwerbung nahe Schulen und perverse Zucker-Getränke.
Kolumne von Marcus Werner

Limonaden sind (nicht) alles Coca-Colas Geschäft mit dem Zucker

Die ersten Quartalszahlen sagen Coca-Cola ein gutes Jahr voraus. Besonders zuckerfreie Produkte legten zu. Ein Blick in die Bücher zeigt aber: Coca-Cola profitiert weiter vor allem von der Lust auf Zucker.
von Katja Joho
Seite 1 von 10
Seite 1 von 10
WirtschaftsWoche

Nr. 12 vom 15.03.2019

Dieser Deutsche rettet Elon Musk

Wie Ex-Audi-Manager Peter Hochholdinger Teslas Massenfertigung kontrolliert und was er über seinen Chef erzählt – ein Insiderreport aus der Produktionshölle.

Folgen Sie uns