WiWo App Jetzt gratis testen!
Anzeigen
Themenschwerpunkt

Hella GmbH

Die HELLA GmbH ist ein deutscher, international tätiger Automobilzulieferer. Das 1899 gegründete Unternehmen mit Hauptsitz in Lippstadt beschäftigt weltweit etwa 38.000 Mitarbeiter in über 35 Ländern.

Mehr anzeigen

Auslaufen des dritten Hilfsprogramms Lambsdorff sieht Griechenland „auf Bewährung raus“

Laut FDP-Politiker Lambsdorff ist die Eurozone das Griechenland-Problem noch nicht los. Es komme jetzt darauf an, solide zu wirtschaften.

Autozulieferer Scheinwerferspezialist Hella setzt Rekordkurs fort

Die Dividende steigt – der Autozulieferer kann seine guten Zahlen an die Aktionäre weitergeben. 2017/18 erzielte Hella einen Umsatzanstieg von 7,2 Prozent.

Endspiel an der Börse Anleitung für das krisenfeste Depot

Premium
Protektionismus, geopolitische Krisen und teures Öl, steigende Zinsen und eingetrübte Konjunkturprognosen – nichts scheint kaufbereite Investoren an den Aktienmärkten zu erschüttern. Noch. Kluge Anleger bauen jetzt vor.
von Christof Schürmann

Aktien, Anleihen, Fonds Die Anlagetipps der Woche

Premium
Phillips-Van Heusen (PVH) bietet starke Marken mit anziehender Marge, Merck wird für Mutige jetzt wieder interessant und Hella steht vor einem Rekordjahr. Aktien, Anleihen und Fonds für Privatanleger.
von Frank Doll, Anton Riedl und Heike Schwerdtfeger

Autozulieferer Hohe Nachfrage hält Hella auf Kurs

Der Automotive-Bereich sorgt für einen Umsatzsprung beim Autozulieferer Hella. Die Nachfrage soll auch in diesem Jahr auf hohem Niveau bleiben.

Dax 22.03. Dax dürfte niedriger starten

Nach dem Zinsentscheid der Fed ist an den Börsen vorerst Zurückhaltung angesagt. Zahlreiche Bilanzen stehen im Fokus der Anleger.

Griechenland Hellas-Banken brauchen für völlige Genesung noch Zeit

Griechische Banken werden nach Einschätzungen der EZB noch etwas länger schwächeln. Ein vorgezogener Stresstest soll Ergebnisse liefern.

Tourismus in Hellas Griechenland bittet Urlauber zusätzlich zur Kasse

Griechenlands Premierminister Tsipras hat den Tourismus längst als Einnahmequelle entdeckt – nun greift er Urlaubern direkt in die Tasche.
von Gerd Höhler

Hilfsgelder für Griechenland Heikle Finanzspritze für Tsipras

Die Euro-Finanzminister wollen an diesem Montag eine neue Finanzspritze für Athen bewilligen. Aber auch Schuldenerleichterungen und damit neuer Druck der Geldgeber stehen an – für Premier Tsipras ein heikles Manöver.
von Gerd Höhler

Alexis Tsipras Vom Rebell zum Reformer

Zügiger als seine Vorgänger setzt der griechische Premier Alexis Tsipras die Vorgaben der internationalen Geldgeber um. Aber bleibt er auch nach dem Ende des Anpassungsprogramms auf Reformkurs?
von Gerd Höhler
WirtschaftsWoche

Nr. 34 vom 17.08.2018

Anlegers Albtraum

Wie hart die Schwellenländerkrise die Weltwirtschaft trifft. Und wie Sie Ihr Depot schützen.

Folgen Sie uns