WiWo App Jetzt gratis testen
Anzeigen
Themenschwerpunkt

Wachstumsprognose

Hier finden Sie Prognosen über das erwartete wirtschaftliche Wachstum und die Konjunkturaussichten in Deutschland und in vielen anderen Teilen der Welt.

Mehr anzeigen

Ifo-Konjunkturchef „Aufschwung ist intakt, doch es gibt ein Signal, dass es klemmt“

Ifo-Konjunkturchef Timo Wollmershäuser über die Unverwüstlichkeit der deutschen Wirtschaft, die kräftig steigenden Reallöhne – und die ökonomischen Folgen von Chemnitz.
Interview von Bert Losse

Geschäftsklima „Konjunktur fehlt es an Schwung“ – Ifo-Index fällt stärker als erwartet

Zum zweiten Mal in Folge fällt der wichtige Geschäftsklima-Index. Die rund 9000 befragten Manager beurteilen die Lage ihrer Geschäfte deutlich ungünstiger.
von Donata Riedel

Konjunktur Kauflaune in der Euro-Zone hellt sich auf

Die Verbraucher in der Euro-Zone sind im Mai wieder kauffreudiger geworden. Das Konsumentenvertrauen steigt über seinen langjährigen Durchschnitt.

Aussichten bleiben trüb OECD sieht „viele Risiken“ für die Weltwirtschaft

Bei der Organisation für wirtschaftliche Zusammenarbeit und Entwicklung (OECD) sind die Sorgen um die Weltkonjunktur groß. Von Deutschland erwarten die OECD-Chefökonomen mehr Ausgaben gegen die drohende Flaute.

Konjunktur Bundesbank beurteilt Wirtschaftsentwicklung im Frühjahr skeptisch

Die Bundesbank rechnet mit einem Dämpfer für die deutsche Konjunktur im zweiten Quartal. Das BIP war in den ersten Monaten um 0,4 Prozent gestiegen.

Höheres BIP Japans Wirtschaft wächst überraschend

Japans Wirtschaft geht es besser als erwartet: Auf das Jahr gerechnet legte sie im ersten Quartal um 2,1 Prozent zu und wächst damit im zweiten Quartal in Folge.

Internationale Währungsfonds IWF fordert von Deutschland mehr Investitionen und Banken-Fusionen

Deutsche Banken sind nach Sicht des IWF nicht profitabel genug und damit anfällig. Der Währungsfonds empfiehlt einen stärkeren Umbau der Bankenbranche.

Gabriel Felbermayr Sorgen um Konjunktur: IfW-Präsident warnt vor Überdramatisierung

Felbermayr sieht keine nachhaltig negative Entwicklung der Wirtschaft. Allerdings wächst die Wirtschaft im laufenden Jahr um 0,7 Prozent – halb so stark wie 2018.

Konjunktur Euro-Wirtschaft wächst um 0,4 Prozent

Die Wirtschaft in der Eurozone hat im ersten Quartal wieder stärker zulegt. Trotz des Aufwärtstrend bleibt sie in Sachen Konjunkturdynamik hinter den USA zurück.

Konjunktur Deutsche Wirtschaft wächst um 0,4 Prozent im ersten Quartal

Die Prognosen der Experten wurden bestätigt: Die deutsche Wirtschaft ist im ersten Quartal leicht gewachsen. Trotzdem droht 2019 ein schwaches Jahr zu werden.
Seite 1 von 3
Seite 1 von 3
WirtschaftsWoche

Nr. 22 vom 24.05.2019

Kann Europa Supermacht?

Wie die EU zwischen den Wirtschaftsblöcken USA und China bestehen kann – und was Rechtspopulisten und eine dänische Spitzenpolitikerin damit zu tun haben.

Folgen Sie uns