WiWo App 1 Monat für nur 0,99 €
Anzeigen
Wirtschaftsförderungsprogramm

Digitalvorständin der SMS Group Katja Windt, die Prozessoptimierte

Premium
Katja Windt war bis vor ihrem Wechsel zur SMS Group Wissenschaftlerin. Jetzt sitzt sie in der Geschäftsführung des Anlagenbauers – und will eine selbstlernende Fabrik bauen.
von Camilla Flocke

Deutsche Kreativwirtschaft Wir Kreativen sind der wahre Mittelstand

Premium
Während Energiekonzerne vom Staat subventioniert und defizitäre Banken von deutschen Steuergeldern „gerettet“ werden, floriert die deutsche Kreativindustrie von ganz alleine. Hier beginnt ein neues Wirtschaftswunder.
Kommentar von Heinrich Paravicini

Kapsch Der König der Maut

Premium
Das österreichische Unternehmen Kapsch beherrscht das globale Mautgeschäft – und hat Ärger in Deutschland. Ortstermin bei einem Weltmarktführer, der nicht zum ersten Mal Stress mit der Politik hat.
von Andreas Macho

Cobus Diese Flughafenbusse kommen an die Steckdose

Premium
Der Weltmarkführer für Flughafenbusse kommt aus Hessen. Damit das auch künftig so bleibt, setzt Cobus auf Luxusgefährte – und auf den elektrischen Antrieb.
von Frederik von Castell

Fallbeispiel Kärcher Wenn ein Mittelständler ein Start-up schluckt

Premium
Kärcher will nicht mehr nur mit Putzgeräten, sondern auch mit dem Saubermachen Geld verdienen – und hat dafür ein Start-up gekauft. Wie integriert man die freigeistigen Programmierer in die konservative Ingenieursriege?
von Felicitas Wilke

Mark Parker und Kevin Plank Das steckt hinter der Chef-Dämmerung bei Nike und Under Armour

Innerhalb von gerade mal acht Stunden kündigen Nike und Under Armour an, ihre Chefs auszutauschen. Hinter dem Doppelschlag stecken Skandale, Proteste – und ein gründlich verschlafener Trend.
von Peter Steinkirchner
Sonderausgabe Weltmarktführer

Nr. 43 vom 14.10.2019

Deutschlands Weltmarktführer 2020

Diese 450 Unternehmen kämpfen um ausländische Märkte, kooperieren mit Start-ups, wagen mehr Vielfalt – und gehen neue Wege beim Klimaschutz.

Folgen Sie uns
WiWo Newsletter

Digitalisierung im Mittelstand Die neuen Goldgräber

Premium
Weltmarktführer haben beste Voraussetzungen, um ihre Position auch in digitalen Zeiten zu verteidigen: Sie sitzen auf einem enormen Schatz an Daten. Drei Vorreiter zeigen, wie man ihn heben kann.
von Katja Scherer

Exklusives Ranking Das sind die 100 innovativsten deutschen Mittelständler

Premium
Zum sechsten Mal hat die Beratung Munich Strategy im Auftrag der WirtschaftsWoche die Innovationskraft von 3500 mittelständischen Unternehmen analysiert. Wer es unter die Top 100 geschafft hat.

Flüchtlinge Wir schaffen das (meistens)

Premium
Als 2015 Tausende Flüchtlinge nach Deutschland kamen, stellten vor allem Mittelständler sie ein und bildeten sie weiter – oft mit hohem persönlichem Einsatz. Was ist von dem einstigen Optimismus geblieben?
von Sarah Sommer

Mittelständler und Start-ups Wenn David und Goliath flirten

Premium
Start-ups gelten als jung und aggressiv, sie denken unkonventionell. Weltmarktführer kennen das Geheimnis ihres Erfolgs, arbeiten strukturierter und sind auch risikobewusster. Kooperation werden so zur Riesenchance.
von Jacqueline Goebel und Thomas Stölzel

Liftbauer Doppelmayr Wie ein Seilbahnbauer vom Bodensee China eroberte

Premium
Liftbauer Doppelmayr ist mit Seilbahnen in Skigebieten groß geworden. Inzwischen wächst er vor allem in Asien, Afrika und Südamerika. Zahlreiche Kunden kommen aus China – Skifahren spielt dabei aber oft gar keine Rolle.
von Mario Brück und Jörn Petring

Familienunternehmen im Umbruch Weltmarktführer: Was die nächste Generation antreibt

Premium
Viele Weltmarktführer müssen den Generationswechsel meistern – in einer Phase des ökonomischen Umbruchs. Die Söhne und Töchter bauen auf Tradition, emanzipieren sich – und stellen sich den Herausforderungen der Zeit.
von Stephan Knieps, Jürgen Salz und Christian Schlesiger

KfW-Studie Zahl der Start-ups in Deutschland ist 2018 gewachsen

In der Bundesrepublik hat es laut einer Untersuchung 2018 70.000 Jungunternehmen gegeben. Die Szene ist nach wie vor männlich dominiert.

EY-Studie Deutsche Start-ups sammeln erneut Rekordgelder ein

Gründer haben in 2019 noch einmal 36 Prozent mehr Kapital eingesammelt als im Jahr zuvor. Eine EY-Studie zeigt: Die großen Summen kommen vor allem aus dem Ausland.