WiWo App 1 Monat für nur 0,99 €
Anzeigen
Wirtschaftsförderungsprogramm

Cyberkriminalität Neue Hacker-Masche bedroht den Mittelstand

Premium
Cyberkriminelle sehen es zunehmend auf die Betriebsgeheimnisse deutscher Mittelständler ab – und laden diese oft ins Darknet. Jüngstes Opfer der Masche: die Software AG. Doch was passiert mit den Daten?
von Andreas Macho und Thomas Kuhn

Helden des Mittelstands Mit Hightech gegen Dauerstress

In der Küche ihres Restauranthotels herrschten Personalmangel und Dauerstress. Dann stellten die Inhaber Sascha und Burghard Bannier den Betrieb konsequent auf digitale Küchentechnik und -logistik um.

Medizintechnik-Hersteller Atmos Lebensretter bei Corona und Krebs

Premium
Bei Innovationen muss sich der Medizintechnik-Hersteller Atmos nicht hinter großen Konkurrenten verstecken. Die Absaugsysteme von Atmos haben schon etlichen künstlich beatmeten Corona-Patienten geholfen.
von Pauline Faust

Me&Company Mit dem Klickroboter durch die Krise

Premium
Als während der Coronakrise Beratungsaufträge wegbrachen, bastelte eine Düsseldorfer Agentur kurzerhand Software-Roboter für den Mittelstand. Die sorgen nun für neue Umsätze – erfordern aber ein Umdenken im Team.
von Manuel Heckel

Coronahilfen der KfW Nicht mal die Hälfte der Hilfskredite abgerufen

Premium Exklusiv
Viele, vor allem größere deutsche Unternehmen verzichten auf die Hilfskredite der KfW. Was vor allem daran liegt, dass sie besser durch die Coronakrise kommen, als gedacht.
von Lukas Zdrzalek

Die innovativsten Mittelständler „Krisenjahre sind Gründerjahre“

Premium
Die Coronakrise ist eine gute Zeit für Innovationen, findet der Unternehmensberater Sebastian Theopold. Denn Kunden sind nun offener für neue Produkte und Geschäftsmodelle.
Interview von Jürgen Salz
Sonderausgabe Weltmarktführer

Nr. 43 vom 14.10.2019

Deutschlands Weltmarktführer 2020

Diese 450 Unternehmen kämpfen um ausländische Märkte, kooperieren mit Start-ups, wagen mehr Vielfalt – und gehen neue Wege beim Klimaschutz.

Folgen Sie uns
WiWo Newsletter

Die innovativsten Mittelständler Wie ein Algorithmus den besten Strompreis berechnet

Bis zu 96 Mal am Tag ändert sich der Strompreis. Ein Unternehmen aus Köln hilft den Erzeugern von alternativen Energien, davon zu profitieren.
von Ulrike Hauswald

„Enkeltaugliches Wirtschaften“ Die 100 innovativsten deutschen Mittelständler – und was sie auszeichnet

Premium
Eine exklusive Rangliste zeigt, welche Mittelständler dank ihrer Innovationen für die Zukunft gerüstet sind. Was die Sieger auszeichnet – und was sie der Konkurrenz voraus haben.
von Thimon Abele, Nathanael Häfner, Jonah Wermter

Brandbrief an Justizministerin Lambrecht Mittelstand läuft Sturm gegen neues Unternehmensstrafrecht

Exklusiv
VDMA-Präsident Carl Martin Welcker fürchtet bei Durchsetzung des neuen Unternehmensstrafrechts Reputationsschäden und hohe Kosten, wie er in einem Brandbrief an Bundesjustizministerin Christine Lambrecht (SPD) schreibt.
von Daniel Goffart

Sanierung ohne Insolvenz Dieses neue Verfahren soll jetzt Unternehmen vor der Pleite retten

Premium
Unternehmen sollen sich bald auch ohne Insolvenzverfahren grundlegend sanieren können. Der „Präventive Stabilisierungs- und Restrukturierungsrahmen“ macht es möglich. Dahinter verbirgt sich eine Zäsur im Sanierungsrecht.
von Henryk Hielscher

Brauerei in der Krise Der Niedergang von Warsteiner

Premium
Einst der Deutschen liebstes Pils, verliert Warsteiner seit Jahrzehnten Absatz und Umsatz. Die Brauerei liefert ein Lehrstück, wie sich ein Marktführer durch Managementfehler in die Bedeutungslosigkeit verabschiedet.
von Mario Brück

Hotelierin über Beherbergungsverbot „Wenn es einen Lockdown gibt, wird es dramatisch“

Während Hoteliers mit Umsatzeinbrüchen kämpfen, gibt es keine Einigung zum Beherbergungsverbot. Dramatisch ist die Lage wegen strenger Quarantäne-Regeln in Mecklenburg-Vorpommern. Hotelleiterin Susann Plath berichtet.
Interview von Hannah Krolle

KfW-Studie Kreditzugang für Mittelständler wird schwieriger

Dienstleistungsfirmen und Groß-, bzw. Einzelhändler kommen immer schwerer an Kredite. Für manches Gewerbe ist die Situation dagegen besser geworden.

„25 hours"-Chef zum Beherbergungsverbot „Es wird ein großes Hotelsterben geben“

Das Beherbergungsverbot trifft Hoteliers hart. Wer gegen die Auflagen verstößt, muss mit Geldbußen rechnen oder schließen. Der Chef der Hotelkette „25 hours“ spricht von Instrumentalisierung und fordert neue Konzepte.
Interview von Hannah Krolle