WiWo App Jetzt gratis testen
Anzeigen
Wirtschaftsförderungsprogramm

Helden des Mittelstands Warum ist darauf eigentlich noch keiner gekommen?

Steigende Energiekosten belasten den Baustoffproduzenten Heinrich Meyer. Das Unternehmen setzt beim Kiesabbau künftig auf erneuerbare Energien und investiert in den Bau eines Solarparks.

Cybersecurity Hacker-Attacken: Firmen setzen Notruf an den Staat ab

Die Angst vieler Mittelständler vor existenzgefährdenden Cyberattacken ist so groß, dass sie jetzt sogar den Staat um Hilfe rufen.
Kolumne von Jürgen Berke

Hoffnung nach jahrelanger Krise Warum deutsche Unternehmen sich Brasilien weiter antun

Die größte Volkswirtschaft Südamerikas tut sich schwer, ihre Krise hinter sich zu lassen. Doch die Erhöhung des Rentenalters um ganze fünf Jahre gibt dem Land einen neuen Schub, von dem auch deutsche Firmen profitieren.
von Marcel Grzanna

Mobilfunkstandard 5G Lücke auf dem Land

Premium
Der neue Mobilfunkstandard 5G wird das Geschäft vieler Mittelständler grundlegend verändern. Telekomkonzerne versprechen großartige Chancen – doch noch fällt die Annäherung schwer.
von Kristina Wollseifen

Von Ackerland bis Luxushotel Die ungewöhnlichen Investments der Aldi-Erben

Premium
Agrarland, Hedgefonds und ein Golfhotel: Wie die milliardenschweren Discounterclans von Aldi Nord und Süd abseits des Brot- und Buttergeschäfts ihre Vermögen mehren.
von Henryk Hielscher

Chefgespräch - So wurde ich die Nummer 1 „Wie verändern sich Parkhäuser, Herr Goldbeck?“

Goldbeck ist das größte deutsche Bauunternehmen in Familienhand – und Marktführer beim Bau von Parkhäusern. Wie Gründer Ortwin Goldbeck aus einem Sieben-Mann-Betrieb einen Drei-Milliarden-Giganten gezimmert hat.
von Christian Schlesiger
Sonderausgabe Weltmarktführer

Nr. 43 vom 14.10.2019

Deutschlands Weltmarktführer 2020

Diese 450 Unternehmen kämpfen um ausländische Märkte, kooperieren mit Start-ups, wagen mehr Vielfalt – und gehen neue Wege beim Klimaschutz.

Folgen Sie uns
WiWo Newsletter

Interessenvertreter Lobbying für Anfänger

Premium
Tausende Interessenvertreter ringen im Regierungsviertel um Einfluss in Ministerien und Parlamenten. Wie dringen Mittelständler da überhaupt noch mit ihren Anliegen durch? Es gibt vor allem drei Möglichkeiten.
von Sven Böll, Sophie Crocoll, Max Haerder und Christian Ramthun

Die Kettler-Falle Diese sechs Dinge müssen Traditionsmarken beachten

Premium
Kettler, Loewe, Gerry Weber: Das sind große Marken in großer Not. Sechs Regeln, die Unternehmer beachten sollten, um Namen mit Generationenvertrauen zu bewahren.
von Lena Bujak

Digitaler Volltreffer Das sind die Gewinner des Digital Champions Awards

Premium
Ob Fußballmanagement per App oder ein virtuelles Kraftwerk für die Energiewende: Die vier Gewinner des Digital Champions Awards zeigen, wie neue Technologien zu individuellen Erfolgsgeschichten kombiniert werden können.
von Manuel Heckel

Deutschlands bekanntester Mittelständler Die große Wolfgang-Grupp-Show

Fanfaren, Tränen, Schlager: Der Trigema-Patriarch Wolfgang Grupp bekommt zum 100. Jubiläum seiner Firma das Bundesverdienstkreuz – und einen Auftritt von Helene Fischer. Beobachtungen eines Partygastes.
von Volker ter Haseborg

Fallbeispiel Kärcher Wenn ein Mittelständler ein Start-up schluckt

Premium
Kärcher will nicht mehr nur mit Putzgeräten, sondern auch mit dem Saubermachen Geld verdienen – und hat dafür ein Start-up gekauft. Wie integriert man die freigeistigen Programmierer in die konservative Ingenieursriege?
von Felicitas Wilke

Motivation bei der Arbeit Was soll das eigentlich alles?

Premium
Unternehmen fällt es schwer, Mitarbeitern die tiefere Bedeutung ihrer Arbeit zu vermitteln. Dabei können Menschen eine sinnstiftende Tätigkeit an vielen Orten finden. Erzwingen lässt sich dieser sogenannte Purpose nicht.
von Jan Guldner

Cobus Diese Flughafenbusse kommen an die Steckdose

Premium
Der Weltmarkführer für Flughafenbusse kommt aus Hessen. Damit das auch künftig so bleibt, setzt Cobus auf Luxusgefährte – und auf den elektrischen Antrieb.
von Frederik von Castell

Ingenieurdienstleister prangert an „Die Regulierung der Leiharbeit gefährdet Arbeitsplätze“

Premium
Die verschärfte Regulierung der Arbeitnehmerüberlassung soll vor prekärer Beschäftigung schützen. Sie trifft auch die Verleiher qualifizierter Arbeitskräfte – zum Beispiel die Brunel GmbH.
Interview von Harald Schumacher