WiWo App 1 Monat für nur 0,99 €
Anzeigen
Themenschwerpunkt

Bombardier

Bombardier Inc. ist ein Hersteller von Flugzeugen und Technik für den Schienenverkehr mit Sitz in Montreal. Das Unternehmen ist in 60 Ländern aktiv und beschäftigt etwa 70.000 Mitarbeiter.

Mehr anzeigen

Seitenwechsel Sind Politiker überhaupt für die Wirtschaftswelt geeignet?

Viele Politiker zieht es in die Wirtschaft und viele scheitern. Welcher Typ Politiker den Seitenwechsel am besten meistert – und warum Konzerne den ganz großen Namen lieber höflich absagen sollten.
von Dominik Reintjes

Kaum zu fassen Die Jagd auf Putins Oligarchen

Der Westen bekommt Russlands Superreiche kaum zu fassen. Denn die wissen nicht nur Milliarden zu scheffeln – sondern sie auch zu verstecken.
von Max Haerder, Maxim Kireev, Andreas Macho, Vinzenz Neumaier, Volker ter Haseborg, Cornelius Welp, Sascha Zastiral und Lukas Zdrzalek

Arbeitstier auf der Schiene Siemens soll Loks für Flixtrain bauen

Der Bahnbetreiber Flixtrain plant eine großangelegte Attacke im Schienenfernverkehr – und setzt offenbar auf Siemens Mobility als Lok-Lieferant. Der Münchener Zugkonzern baut bereits den ICE für die Deutsche Bahn.
von Christian Schlesiger

Privatjets „Wenn man ein Flugzeug kauft, kauft man mit Sicherheit immer das falsche“

Thomas Flohr betreibt mit Vista Global die größte Privatflugzeugflotte der Welt. Vor Nachfrage kann er sich kaum retten. Die Pandemie treibt ihm die Kunden in die Arme – vor allem große Konzerne wollen einen Jet im Abo.
Interview von Nele Husmann

Jochen Eickholt übernimmt Windturbinenbauer Kann dieser Mann Siemens Gamesa retten?

Der Dax-Konzern Siemens Energy schickt Jochen Eickholt als Sanierer an die Spitze des kriselnden Windturbinenbauers Siemens Gamesa. Der Manager hatte schon so einige schwere Fälle gelöst – unter anderem beim ICE.
von Christian Schlesiger und Andreas Macho

Französischer Zughersteller Alstom baut in Deutschland bis zu 1300 Stellen ab

Der französische Zughersteller Alstom kürzt bis 2024 gut 10.000 Arbeitsplätze. Insbesondere das deutsche Geschäft steht vor einer Strukturierung, die knapp 1300 Arbeitsstellen weniger bedeutet

Bahntechnikkonzern Alstom verkauft Teile von Produktion in Hennigsdorf an spanische CAF

Die EU-Kommission hat Alstom bei der Bombardier-Übernahme auferlegt einige Aktivitäten aufzugeben. Der Konzern gibt auch ein Werk in Frankreich an CAF ab.

Flughafenkrise Hoffnungsbringer aus dem Norden

Corona treibt die deutsche Regionalflughäfen in Richtung Insolvenz, zuletzt den Billigflugpionier Hahn. Doch am Airport von Rostock zeigt der Mittelständler Zeitfracht, wie sich die Landeplätze retten können.
von Rüdiger Kiani-Kreß

Abschied von der Macht ... und plötzlich bist du unwichtig

Wer jahrelang oberste Instanz für allerlei Entscheidungen war, dem fällt der Abschied meist schwer. Denn mit der Position gehen Status und Macht verloren. Wie verkraften diese Persönlichkeiten den Ausstieg?
von Kristin Rau

Aus dem WiWo-Archiv Christian Völkers, der Maklerkönig

Christian Völkers ist die schillernde Galionsfigur der deutschen Maklerzunft. Er verkauft Gutbetuchten Häuser, Flugzeuge und Yachten in aller Welt. Die WirtschaftsWoche hat ihn 2019 besucht. Ein Porträt.
von Volker ter Haseborg
Seite 1 von 3
Seite 1 von 3
WirtschaftsWoche

Nr. 21 vom 20.05.2022

Softwarepanik bei Volkswagen

Für den Automarkt der Zukunft braucht VW das beste Betriebssystem. Doch Pleiten und Pannen gefährden das Projekt. Schafft Chef Herbert Diess die Wende?

Folgen Sie uns