WiWo App 1 Monat für nur 0,99 €
Anzeigen
Themenschwerpunkt

OMV

OMV ist ein österreichisches Öl- und Gasunternehmen mit Sitz in Wien. Der 1956 gegründete Konzern beschäftigt rund 20.000 Mitarbeiter.

Mehr anzeigen

Industriedienstleister Bilfinger kündigt laut Bericht Verträge mit Nord Stream 2

Bilfinger zieht sich einem Bericht zufolge vom Bau der Gaspipeline Nord Stream 2 zurück. Der Grund soll die Angst vor US-Sanktionen sein.

Gaspipeline Arbeiten an Nord Stream 2 in deutschem Gewässer offenbar beendet

Zuletzt hatte die US-Regierung darauf gedrängt, den Bau von Nord Stream 2 zu stoppen. Der Abschnitt in deutschen Gewässern könnte jetzt fertig sein.

Ölkonzern OMV verkauft deutsche Tankstellen an die EG Group

Der Ölkonzern konzentriert sich in Deutschland auf sein Raffineriegeschäft. Die 285 Tankstellen von OMV übernimmt die britische EG Group.

Gaspipeline Bau der Ostsee-Pipeline Nord Stream 2 geht weiter

Die US-Regierung will die Vollendung der Gaspipeline Nord Stream 2 verhindern. Der Bau der Gaspipeline wird jetzt dennoch trotzdem wieder aufgenommen.

Wegen Schneefällen Öl-Pipeline nach Süddeutschland unterbrochen

Die Ölleitung vom italienischen Triest nach Karlsruhe ist wegen heftiger Schneefälle außer Betrieb. Die Ölversorgung Bayerns sei Stand jetzt jedoch nicht gefährdet.

Nord Stream 2 US-Kongress will Sanktionen gegen Berlin ausschließen

Der US-Kongress will die angedrohten Strafmaßnahmen nicht gegen europäische Regierungen anwenden. Allerdings werden sie gegen Unternehmen verschärft.

Chemiekonzern BASF verschiebt Milliarden-Investition in Indien

BASF legt ein Milliardenprojekt in Indien vorerst auf Eis: Ein geplanter Chemiekomplex soll erst einmal nicht gebaut werden. Grund sei die Pandemie.

Öl- und Gaskonzern OMV bricht in der Coronakrise die Raffineriemarge weg

OMV leidet wie andere Öl- und Gaskonzerne an den Folgen der Corona-Pandemie. Die Raffineriemarge sackte im Vergleich zum Vorjahr massiv ab.

Wegen Nord Stream 2 Polen verhängt Milliarden-Bußgeld gegen Gazprom

Polnische Wettbewerbshüter haben wegen des Baus der Ostsee-Gaspipeline Nord Stream 2 ein Milliarden-Bußgeld gegen Gazprom verhängt. Der Vorwurf: Der Konzern habe die Pipeline ohne Genehmigung der Behörde gebaut.

Ostsee-Pipeline Polen verhängt 6,5 Milliarden Euro Bußgeld gegen Gazprom wegen Nord Stream 2

Der russische Konzern soll wegen einer fehlenden Genehmigung eine Milliardensumme zahlen. Auch die deutschen Pipeline-Partner sind betroffen.
Seite 1 von 3
Seite 1 von 3
WirtschaftsWoche

Nr. 04 vom 22.01.2021

Ist die City noch zu retten?

Onlinekonkurrenz und Lockdown zwingen immer mehr Einzelhändler zum Aufgeben. Den Innenstädten droht der Tod. Jetzt sucht die Politik verzweifelt nach Auswegen.

Folgen Sie uns