WiWo App Jetzt gratis testen
Anzeigen
Themenschwerpunkt

Erich Sixt

Erich Sixt ist Vorstandsvorsitzender und größter Einzelaktionär der Sixt SE.

Mehr anzeigen

Sixt spottet über Uber „Der Unterschied: Wir verbrennen nicht eine Milliarde Dollar“

Autovermieter Sixt profitiert von der stark wachsenden Nachfrage von Firmenkunden, Privatkunden und Touristen. Über den Konkurrenten Uber spottet Vorstandschef und Großaktionär Erich Sixt.

Lehman-Brothers-Insolvenz Der Moment, in dem der mächtige Dominostein kippte

Einer der größten Finanzmarktschocks der Wirtschaftsgeschichte jährt sich zum zehnten Mal: Die Lehman-Pleite brachte einiges ins Wanken. WirtschaftsWoche-Redakteure berichten, wie sie den Umbruch erlebten.
von Hauke Reimer, Mark Fehr, Heike Schwerdtfeger, Anton Riedl, Cornelius Welp, Saskia Littmann, Niklas Hoyer und Christof Schürmann

Elon Musk & Co. Wie verrückt muss ein Chef sein?

Premium
Visionäre wie Elon Musk treiben den Fortschritt – und werden oft zur Gefahr für die eigene Firma: Nachdem der Tesla-Chef offenbar in einem Interview kiffte, sackt die Aktie ab. So gelingt der Umgang mit besessenen Chefs.
von Daniel Rettig, Varinia Bernau und Christopher Schwarz

Sixt-Chef „Ich glaube nicht an E-Autos“

Die Reichweite sei eine Katastrophe und wichtige Rohstoffe für die Batterien in chinesischer Hand. Unter anderem deshalb hält der Chef von Deutschlands größtem Autovermieter, Erich Sixt, nichts vom Elektroauto.

Autovermieter Auslandsgeschäft treibt Sixt-Gewinn nach oben

In Pullach herrscht Grund zur Freude. Denn Sixt kann ein kräftiges Wachstum präsentieren. Deutschlands größter Autovermieter profitiert vor allem vom Privatkundengeschäft und den gestiegenen Auslands-Umsätzen.

Entscheidungsmacher 2018 So entscheiden deutsche Manager

Digitalisierung, Globalisierung und Informationsflut: Die Unternehmenswelt wird immer komplexer. Prominente Manager verraten, wie sie trotzdem kluge Entscheidungen treffen.
von Lin Freitag

Authentizität Sei alles, nur nicht du selbst

Manager werben damit, sich selbst treu zu bleiben, Unternehmen suchen unangepasste Querdenker. Doch wirklich erfolgreich ist nur, wer seine Gefühle kontrollieren kann.
von Jan Guldner

Lehre Wer braucht noch BWLer?

Premium
Die BWL steckt in der Sinnkrise. Warum Gründer, Manager und Unternehmen am beliebtesten Studienfach der Deutschen zweifeln - und was sich ändern muss.
von Jan Guldner, Bert Losse und Kristin Schmidt

Mietwagen Das Ende der Autovermieter, wie wir sie kennen

Am Mietwagenmarkt brodelt es: Kleine Firmen rollen die Branche mit neuen Konzepten auf. Die Palette klassischer Anbieter für Autovermietung schrumpft zusehends - die nächste Megafusion ist nur noch eine Frage der Zeit.

Aktien, Anleihen, Fonds Die Anlagetipps der Woche

Premium
Baumarktgruppe Hornbach Holding gilt als Substanzperle, US-Medienkonzern Viacom bietet gute Aussichten auf ein Happy End und ein Fonds setzt auf Familienunternehmen. Aktien, Anleihen und Fonds für die private Geldanlage.
von Frank Doll, Anton Riedl, Niklas Hoyer und Martin Gerth
Seite 1 von 3
Seite 1 von 3
WirtschaftsWoche

Nr. 47 vom 16.11.2018

Wer rettet den Rechtsstaat?

Asylchaos, Dieselverbote, Regelwahnsinn: Warum die Wirtschaft das Vertrauen in das Rechtssystem verliert – und wie sich das ändern lässt.

Folgen Sie uns