WiWo App 1 Monat für nur 0,99 €
Anzeigen
Themenschwerpunkt

Esprit

Esprit ist ein bekannter Modehersteller mit Hauptsitz in Hongkong und Ratingen. Das 1968 gegründete Unternehmen vertreibt neben Kleidung und Schuhen auch Accessoires und Möbel.

Mehr anzeigen

Modehändler Adler geht in die Insolvenz in Eigenverantwortung

Das Landgericht Aschaffenburg hat am Montag den Eingang eines Insolvenzantrages der Adler  Modemärkte bestätigt. Ein Gutachter prüfte, ob die Abwicklung der Insolvenz in Eigenverantwortung möglich ist.

Wirecard, Vapiano, Esprit, Galeria Karstadt Kaufhof Das waren die spektakulärsten Insolvenzen des Jahres 2020

Die Kriminal-Pleite von Wirecard ist ein Fall für die Geschichtsbücher. Aber auch andere prominente Firmen mussten 2020 den Gang zum Insolvenzgericht antreten. Die wichtigsten Unternehmenshavarien im Überblick.
von Henryk Hielscher

Coachhub, Sharpist und Co. Boom neuer Plattformen: Coaching für alle

Bisher sind individuelle Persönlichkeitstrainings dem oberen Management vorbehalten. Doch gleich drei Start-ups wollen digitale Formate in die Breite tragen. Mitten in der Pandemie fließt gerade viel Geld in die Idee.
von Steffen Ermisch

„Schutzschirm light“ Was taugt der Plan B für die Unternehmensrettung?

Premium
Ein neues Gesetz soll die Sanierung klammer Firmen erleichtern – ohne Insolvenz. Ob das Verfahren im Januar starten kann, ist aber weiter offen. Experten bringen jetzt eine Alternative für kleine Unternehmen ins Spiel.
von Henryk Hielscher

Friseurkette Klier Waschen, schneiden, sanieren

Deutschlands größter Friseurkonzern Klier hat die Coronapandemie mit voller Wucht zu spüren bekommen und musste einen Insolvenz-Schutzschirm aufspannen. Doch jetzt zeichnet sich ein Weg aus der Krise ab.
von Henryk Hielscher

Insolvenzverwalter Die Ruhe vor dem Pleitesturm? Nicht unbedingt

Premium
Die Coronakrise gilt als Konjunkturprogramm für Insolvenzverwalter. Doch das Gegenteil dürfte der Fall sein: Historisch niedrige Pleitenzahlen und neue Sanierungsgesetze bedrohen ihr klassisches Geschäft.
von Henryk Hielscher

Kion Group, WIIT, Deutsche Rohstoff Die Anlagetipps der Woche

Premium
Kion-Gabelstabler bleiben auch nach der Krise gefragt, Hybrid-Cloudanbieter WIIT wächst kräftig und die Deutsche Rohstoff ist ein Ölprinz mit goldenem Händchen: Aktien, Anleihen und Fonds für die private Geldanlage.
von Frank Doll, Anton Riedl und Heike Schwerdtfeger

Klier, Essanelle, Super Cut, HairExpress betroffen Deutschlands größter Friseurkonzern spannt Insolvenz-Schutzschirm auf

Die 1400 Salons des Friseurkonzerns Klier haben die Corona-Pandemie mit voller Wucht zu spüren bekommen. Jetzt hat das Wolfsburger Familienunternehmen ein Schutzschirmverfahren gestartet. 
von Henryk Hielscher

Insolvenzverwalter-Ranking Das sind die führenden Insolvenzkanzleien im ersten Halbjahr 2020

Premium
Mit milliardenschweren Hilfsmaßnahmen hält die Politik angeschlagene Unternehmen am Leben. Lässt sich eine Pleitewelle wirklich verhindern? Und welche Kanzleien dominieren das Geschäft, wenn es doch zur Insolvenz kommt?
von Henryk Hielscher

Fluidra, Cerner, Applied Materials Die Anlagetipps der Woche

Premium
Der Poolboom treibt das Geschäft von Fluidra, Cerner profitiert von Covid-19 und die digitalen Megatrends treiben das Kerngeschäft von Applied Materials: Aktien, Anleihen und Fonds für die private Geldanlage.
von Frank Doll, Anton Riedl und Heike Schwerdtfeger
Seite 1 von 3
Seite 1 von 3
WirtschaftsWoche

Nr. 03 vom 15.01.2021

Generation Aktie

Billige Smartphone-Broker und Langeweile im Lockdown treiben Millionen an die Börse. Sie zocken, was das Zeug hält – und treiben die Kurse. Nicht alle wissen, was sie da tun.

Folgen Sie uns