WiWo App Jetzt gratis testen
Anzeigen
Themenschwerpunkt

Esprit

Esprit ist ein bekannter Modehersteller mit Hauptsitz in Hongkong und Ratingen. Das 1968 gegründete Unternehmen vertreibt neben Kleidung und Schuhen auch Accessoires und Möbel.

Mehr anzeigen

Shoppingcenter im Umbruch „Die Goldgräberzeiten sind vorbei“

Premium
Der Kundenandrang zu Weihnachten überdeckt, dass viele Einkaufscenter ihre beste Zeit hinter sich haben. Droht eine Entwicklung wie in den USA, wo viele Malls zu Konsumruinen werden?
von Volker ter Haseborg, Henryk Hielscher und Julian Heißler

Immobilienboom Häuser werden Marken: „Fünf Freunde“ und „Lady Di's love affair“

Nicht nur Beton, auch Inspiration – das brauchen Bauherren, möchten sie Wohnungen in deutschen Städten verkaufen. Häuser bekommen immer ausgefallenere Namen. Manches ist Geschmacksache.

Aktien, Anleihen, Fonds Die Anlagetipps der Woche

Premium
Apples Erfolgsstory ist noch nicht zu Ende, Facebook hat den Zenit überschritten und Google-Mutter Alphabet bleibt im Trend. Technologieaktien nach dem Absturz: Wie geht es weiter?
von Frank Doll, Anton Riedl und Heike Schwerdtfeger

Schlechte wirtschaftliche Situation Esprit kämpft gegen die roten Zahlen

Esprit kämpft wie viele Modehändler mit einem schwierigen Marktumfeld sowie zahlreichen hausgemachten Problemen. Nun soll ein tiefgreifender Umbau den Modekonzern wieder in Balance bringen.

Deutsche Modemarken Warum Esprit, Gerry Weber und Tom Tailor straucheln

Premium
Stellenabbau, Schließungen, Sparmaßnahmen: In der deutschen Modebranche häufen sich die Hiobsnachrichten. Frühere Erfolgsmarken wie Gerry Weber, Esprit und Tom Tailor kämpfen gegen den Absturz – warum?
von Mario Brück und Henryk Hielscher

Angeschlagene Modekette Esprit droht hartes Sanierungsprogramm

Exklusiv
Esprit steht vor harten Sanierungsmaßnahmen. Die Gewerkschaft Verdi befürchtet „massive Einschnitte in der Zentrale und den Filialen“ des Modehändlers.
von Henryk Hielscher und Mario Brück

Gerry Weber & Co. Warum ein deutscher Modehändler nach dem anderen taumelt

Gerry Weber, Esprit, Tom Tailor: Es war ein Krisensommer in der deutschen Modeindustrie. Schon in den vergangenen Jahren häuften sich die Hiobsbotschaften. Kommt es schon bald zur nächsten Pleitewelle?
von Henryk Hielscher

Debatte um Wehrpflicht „Ein Zwangsdienst bringt nichts“

Die Wiedereinführung der Wehrpflicht käme auch sozialen und ökologischen Einrichtungen zugute, so Befürworter. Stimmt nicht, sagt Ulrich Schneider vom Paritätischen Wohlfahrtsverband – und macht einen Gegenvorschlag.
Interview von Ferdinand Knauß

Kartellurteil Wie Google die EU-Kommission vorführt

Google droht im nächsten Jahr eine weitere Wettbewerbsstrafe, falls der Konzern EU-Auflagen nicht erfüllen sollte. Doch ein schnelles Nachgeben könnte dem US-Konzern einen viel größeren finanziellen Schaden bescheren.
von Thomas Stölzel und Silke Wettach

Mode Galeria Kaufhof verbannt Esprit Men

Exklusiv
Die Männerkollektion der Marke Esprit wird bei Galeria Kaufhof bundesweit aus dem Sortiment gestrichen. Das bestätigte ein Sprecher des Warenhauskonzerns.
von Mario Brück
Seite 1 von 3
Seite 1 von 3
WirtschaftsWoche

Nr. 52 vom 14.12.2018

Notvorrat an Gold

Brexit-Chaos, Konjunkturangst und Handelskonflikte erschüttern die Finanzmärkte. Warum Anleger jetzt das Krisenmetall brauchen.

Folgen Sie uns