WiWo App Jetzt gratis testen
Anzeigen
Themenschwerpunkt

Nissan

Nissan ist ein japanischer Autohersteller mit Sitz in Yokohama. Der Konzern beschäftigt rund 150.000 Mitarbeiter.

Mehr anzeigen

E-Mobilität in Afrika VW arbeitet an „panafrikanischem Autopakt“

Afrikas Freihandelsabkommen beflügelt deutsche Investitionspläne. Die Entstehung des weltgrößten Binnenmarkts mit 1,2 Milliarden Menschen eröffnet Chancen. VW wagt sich mit ersten Projekten vor, um früh dabei zu sein.

Autobauer Volkswagen startet Pilotprojekt mit Elektroautos in Ruanda

Afrikas Freihandelsabkommen beflügelt deutsche Investitionspläne. Volkswagen wagt sich bereits mit ersten Projekten vor, um schon früh dabei zu sein

Emanzipation von der Post „StreetScooter ist ein Trabbi mit Elektromotor“

Premium
Der E-Lieferwagen StreetScooter soll unabhängiger von der Deutschen Post werden und so neue Kunden gewinnen. Doch bei dem Plan wurde etwas Entscheidendes vergessen: die Konkurrenz.
von Jacqueline Goebel und Martin Seiwert

Autobauer Renault feuert Generaldirektor Bolloré

Paukenschlag bei Renault: Der Konzern-Vize Bolloré muss sofort seinen Stuhl räumen. Schon unter dem damaligen Topmanager Carlos Ghosn hatte er viel Macht. Handelt es sich um einen Putsch?

Chefwechsel Renault trennt sich von Vorstandschef Bolloré

Der französische Autokonzern Renault steht vor einem erneuten Chefwechsel. Der Ghosn-Vertraute Thierry Bolloré muss seinen Posten räumen.

Nikkei, Topix & Co Handelsstreit und Visabeschränkungen lasten auf Asiens Börsen

Auf die Stimmung der Anleger drücken die Spannungen zwischen USA und China, die die Hoffnungen auf ein Abkommen im Handelsstreit trüben und das globale Wirtschaftswachstum belasten.

Autobauer Nissan ernennt Makoto Uchida zum neuen Chef

Für den zurückgetretenen Nissan-Chef Hiroto Saikawa gibt es einen Nachfolger. Makoto Uchida ist bisher für das China-Geschäft des Autobauers verantwortlich.

Werbesprech Warum dm ins Werbefernsehen zurückkehrt

Die Drogeriemarktkette dm war viele Jahre für die Werbebranche verloren. Der Grund: Das Unternehmen hatte klassische Werbung „schlicht nicht nötig“. Nun investiert dm wieder in TV-Werbung und das aus gutem Grund.
Kolumne von Thomas Koch

Verbraucher-Ranking Welchen Unternehmen die Deutschen am meisten vertrauen

Premium
Das Vertrauen in Marken hängt auch vom Zeitgeist ab. Viele Unternehmen versuchen, mit transparenten und nachhaltigen Produkten zu punkten. Doch nicht jeder Imagewandel kommt beim Kunden an.
von Claudia Tödtmann

Nikkei, Topix & Co US-Konjunkturdaten lasten auf Tokioter Börse

Die US-Industrie trübt sich überraschend ein – und lässt die Tokioter Börse ins Minus fallen. Anleger sehen die Konjunkturdaten als Beleg für die Verlangsamung des globalen Wachstums.
Seite 1 von 3
Seite 1 von 3
Sonderausgabe Weltmarktführer

Nr. 43 vom 14.10.2019

Deutschlands Weltmarktführer 2020

Diese 450 Unternehmen kämpfen um ausländische Märkte, kooperieren mit Start-ups, wagen mehr Vielfalt – und gehen neue Wege beim Klimaschutz.

WirtschaftsWoche

Nr. 44 vom 18.10.2019

Die Bewertungsmafia

Im Onlinehandel geht nichts ohne positive Kundenkommentare. Davon ist ein großer Teil gefälscht – selbst bei seriösen Anbietern.

Folgen Sie uns