WiWo App Jetzt gratis testen
Anzeigen
Themenschwerpunkt

Nissan

Nissan ist ein japanischer Autohersteller mit Sitz in Yokohama. Der Konzern beschäftigt rund 150.000 Mitarbeiter.

Mehr anzeigen

3500 Jobs in Gefahr Honda schließt Werk in Großbritannien

Die einzige in Europa liegende Fertigungsstelle von Honda soll wenige Wochen vor dem Brexit geschlossen werden. Auch Honda-Konkurrent Nissan kündigt an, sein neues SUV-Modell nicht in Großbritannien zu bauen.

Coca Cola, Union Investment, Bilfinger Die Quartalszahlen des Tages

Der Verpackungshersteller Gerresheimer hat für das laufende Jahr keine Hoffnung auf große Sprünge. Der Netzwerk-Spezialist Cisco ist dagegen wesentlich zuversichtlicher und konnte im zweiten Geschäftsquartal wachsen.

Ehemaliger Nissan-Chef Anwälte von inhaftiertem Automanager Ghosn hören auf

Seit drei Monaten sitzt der frühere Chef von Renault und Nissan in Japan in Haft. Nun muss sich Carlos Ghosn wohl neue Verteidiger suchen.

Metro, Thyssenkrupp, Tui Die Quartalszahlen des Tages

Industrieriese Thyssenkrupp muss einen Gewinnrückgang vermelden, die Verluste bei Tui sind noch größer geworden und Toshiba reduziert seine Gewinnprognose. Die Ergebnisse des Tages.

Ex-Nissan-Chef Nach neuen Vorwürfen: Renault geht juristisch gegen Ghosn vor

Auch der französische Autobauer leitet juristische Schritte gegen den Ex-Konzernchef ein. Denn er soll auf Firmenkosten im Schloss Versailles gefeiert haben.

Autobauer Nissan beruft Renaults Chefaufseher Senard in seinen Verwaltungsrat

Nissan hat den Verwaltungsratschef von Renault als neues Mitglied für seinen Verwaltungsrat ausgewählt. Sein Vorgänger Ghosn wird der Untreue beschuldigt.

Brexit-Folgen Nissan baut neues SUV in Japan statt England

Nissan wird die nächste Generation seines SUV-Modells X-Trail für den europäischen Markt in Japan statt in England bauen. Kurz vor dem Brexit teilte der Autobauer mit, man wolle die Produktion in Kyushu zusammenführen.

Joint Venture mit Tata Warum die Strategie von Thyssenkrupp-Chef Kerkhoff in Gefahr ist

Premium
Das Stahlbündnis zwischen Thyssenkrupp und Tata wackelt. Platzt die Fusion, dürfte auch die Aufspaltung des Essener Industriekonzerns scheitern.
von Yvonne Esterházy und Angela Hennersdorf

Elektroautos E-Auto-Nachfrage auf dem Land größer als in der Stadt

Premium
Elektroautos sind etwas für die Stadt, dicke Diesel-Karossen oder Geländewagen für die Landbevölkerung ideal? Das ist ein gängiges Vorurteil. Doch die Realität sieht anders aus.
von Thomas Stölzel

Autoindustrie Carlos Ghosn wirft Nissan-Spitze „Komplott und Verrat“ vor

Dem gestürzten Automanager wird finanzielles Fehlverhalten und Untreue zur Last gelegt. Nun erhebt Ghosn selbst schwere Vorwürfe gegen Nissan.
Seite 1 von 3
Seite 1 von 3
WirtschaftsWoche

Nr. 09 vom 22.02.2019

Das Protokoll einer Selbstzerstörung

Wie Europas größter Automobilclub vor die Wand gefahren wird – ein Jahr hinter den Kulissen des ADAC.

Folgen Sie uns