WiWo App Jetzt gratis testen
Anzeigen
Themenschwerpunkt

Tönnies

Tönnies ist Deutschlands größter Schlachtbetrieb für Schweine. Das 1971 gegründete Familienunternehmen beschäftigt etwa 15.000 Mitarbeiter.

Mehr anzeigen

Neue Gründergeneration Deutsche Ingenieure bauen Weltmarktführer von morgen

Premium
Lange Zeit wollten deutsche Start-ups nur mit irgendeinem Internetdienst reich werden. Nun aber knüpft eine neue Gründergeneration an die Traditionen von Daimler und Siemens an – und besinnt sich auf die Ingenieurkunst.
von Thomas Stölzel und Varinia Bernau

Hinterland-Konferenz Pitch am Pissoir mit Frank Thelen

Die Sorge ist groß, dass die deutsche Industrie zu schwerfällig ist, um im digitalen Zeitalter mitzuhalten. Bei der „Hinterland“ in Bielefeld treffen Familienunternehmer auf Gründer und suchen gemeinsam Lösungen.
von Varinia Bernau

Verzicht auf Antibiotika Fleisch ohne Ferkeleien

Premium
Ärzte und ökologisch bewegte Verbraucher fordern seit Langem die industrielle Tierzucht ohne Antibiotika. Dänische Bauern und ein deutscher Wurstproduzent probieren es jetzt einfach mal aus.
von Mario Brück

Die Clanwirtschaft Wenn Familien gemeinsam ein Unternehmen leiten

Ehepaare, Geschwister oder Eltern mit ihren Kindern führen gemeinsam einen Betrieb: für viele unvorstellbar? Der Firma kann es tatsächlich helfen – oder aber den Untergang beschleunigen.
von Sarah Sommer, Olaf Wittrock

Angriff mit GOA-Schweinen Wie antibiotika-freie Wurst den Fleischmarkt in Rage bringt

Der westfälische Unternehmer Hans-Ewald Reinert verwurstet Fleisch von Schweinen, die ohne Antibiotika aufwachsen (GOA). Damit bringt er eine milliardenschwere Branche gegen sich auf, die ihm Etikettenschwindel vorwirft.
von Mario Brück

Nach dem Machtkampf Tönnies stellt seinen Fleischkonzern neu auf

Clemens Tönnies holt seinen Sohn Max ins Unternehmen und verstärkt den Konzern mit ehemaligen Top-Managern von Siemens, Ferrero und Müller.
von Mario Brück

These 42 Keine Subventionen für Fleischexporte.

Premium
Ausgerechnet Deutschland ist Exportweltmeister für Schweinefleisch. Das geht nur, weil die Allgemeinheit die Kosten dafür zahlt. Das muss enden.

Wiesenhof "Vegetarische Wurst wird ein Nischenmarkt bleiben"

Premium
Peter Wesjohann, Chef des umstrittenen Geflügelriesen, über Wachstum durch Flüchtlinge, Grillwurst ohne Fleisch und Fußballfans in Schlachthöfen.
von Mario Brück

Ende des Veggie-Booms Die Rückkehr der Fleischesser und Flexitarier

Der Hype um Soja-Schnitzel, Lupinen-Bratwurst und Eiweiß-Mortadella ist vorbei. Die Verbraucher haben keine Lust mehr auf Imitate, sie wollen das Original.
von Mario Brück

Bildungsmisere Das große Versagen von Deutschlands Schulen

Premium
Ob Mathe, Physik oder Deutsch – Firmen klagen über mangelnde Grundkenntnisse der Schüler. Die Politik verliert sich in Strukturdebatten und vernachlässigt die duale Ausbildung. Über die drei Dilemmata der Schulpolitik.
von Marc Etzold, Konrad Fischer und Lin Freitag
Seite 1 von 6
Seite 1 von 6
WirtschaftsWoche

Nr. 12 vom 15.03.2019

Dieser Deutsche rettet Elon Musk

Wie Ex-Audi-Manager Peter Hochholdinger Teslas Massenfertigung kontrolliert und was er über seinen Chef erzählt – ein Insiderreport aus der Produktionshölle.

Folgen Sie uns