WiWo App Jetzt gratis testen
Anzeigen
Themenschwerpunkt

Uber

Uber ist ein US-amerikanisches Dienstleistungsunternehmen, das weltweit Onlinevermittlungsdienste zur Personenbeförderung anbietet. Zu den Diensten des Konzerns gehören UberX, UberBlack, UberPop und UberTaxi, die alle über das Smartphone genutzt werden können.

Mehr anzeigen

Vermietungsplattform Zimmervermittler Airbnb bestätigt Börsenpläne für 2020

Airbnb hat am Donnerstag Pläne für einen Börsengang im kommenden Jahr bestätigt. Das Unternehmen plant ein „Direct Listing“ ohne Platzierung neuer Aktien.

Dax-Beteiligung Softbank-Einstieg: Das plant Wirecard mit dem neuen Geldsegen

Der Dax-Konzern Wirecard sammelt nicht nur 900 Millionen Euro vom japanischen Tech-Beteiligungsriesen ein, sondern schlägt auch die Tür nach Asien weiter auf. Das hat auch Einfluss auf die Prognosen.
von Christof Schürmann

Offener Brief Von Airbnb über Bain und Uber bis Yelp: 145 Konzernchefs fordern schärferes US-Waffenrecht

Bei ihrer Forderung nach einem schärferen Waffenrecht in den USA erhalten die oppositionellen Demokraten Unterstützung aus der Wirtschaft.

Arbeitsbedingungen bei Uber „Die dunkle Seite der Digitalisierung“

Premium
Kalifornien könnte dem Fahrdienstvermittler Uber bald vorschreiben, seine Fahrer anzustellen. Auch in Deutschland stehen die Arbeitsbedingungen von Uber in der Kritik. Belege dafür liefert auch die Wissenschaft.
von Andreas Macho und Jan Guldner

Elektromobilität auf dem Vormarsch Lohnt sich jetzt der Kauf von Autoaktien?

Premium
Mit einer Elektrooffensive zur IAA versuchen die deutschen Autobauer, die Dieselkrise und die schwierige Lage der Industrie vergessen zu machen. Grund genug, in Autoaktien zu investieren?
von Camilla Flocke

Kaum Wachstum, China-Rückzug Uber muss die Welteroberung abbrechen

Premium
Der Fahrdienst Uber steckt in der Krise. Auch in Deutschland kommt das Unternehmen nicht richtig vom Fleck. Derweil hofft die Konzernspitze auf Robotertaxis – doch das könnte eine Illusion sein.
von Matthias Hohensee und Andreas Macho

US-Bank JP Morgan wohl vor Zuschlag bei Börsengang von Saudi Aramco

Saudi Aramco soll zunächst an die heimische Börse gehen und 2020 an den internationalen Handelsplatz. JP Morgan könnte dabei eine zentrale Rolle spielen.

Selbstfahrende Autos Der lange Weg zur Robotaxi-Revolution

Nach den Prognosen vom Anfang des Jahrzehnts müssten wir schon in Robotaxis durch die Städte fahren können. Doch obwohl viele Player selbstfahrende Testautos auf die Straße schicken, ist die Technik noch nicht marktreif.

Rolf Dobelli „90 Prozent Ihrer Meinungen sind überflüssig“

Premium
In seinem Buch plädiert Rolf Dobelli für einen neuen Umgang mit der täglichen Informationsflut. Wie all die Nachrichten unser Gehirn verändern – und wie wir uns dagegen schützen können. Ein Vorabdruck.

Anklage gegen Ingenieur Silicon Valleys Büchse der Pandora

Premium
Das US-Justizministerium hat einen ehemaligen Google-Ingenieur wegen Diebstahls von Geschäftsgeheimnissen angeklagt. Das ist nicht nur für den Roboterautoexperten, sondern das gesamte Silicon Valley gefährlich.
von Matthias Hohensee
Seite 1 von 3
Seite 1 von 3
WirtschaftsWoche

Nr. 39 vom 20.09.2019

Höchststrafe Meeting

Nirgends wird im deutschen Büroalltag mehr Zeit verschwendet als in unproduktiven Konferenzen. Dabei lässt sich mit den richtigen Methoden viel Zeit sparen – und Leerlauf verhindern.

Folgen Sie uns