WiWo App Jetzt gratis testen!
Anzeigen
Themenschwerpunkt

Alitalia

Alitalia ist die nationale Fluggesellschaft Italiens mit Basis auf dem Flughafen Rom-Fiumicino. Die Airline hat im Mai 2017 Insolvenz angemeldet. Die italienische Regierung hat Alitalia Kredite in Höhe von 900 Millionen Euro gewährt und wurde dafür in der italienischen Öffentlichkeit stark kritisiert.

Mehr anzeigen

Fluggesellschaften Easyjet zeigt sich offen für mögliche Übernahmen

Der Billigflieger Easyjet glaubt, dass viele europäische Fluggesellschaften in naher Zukunft übernommen werden. Die Airline will dabei ein Antreiber sein.

Angeschlagene Fluggesellschaft Lufthansa und Easyjet möchten weiter um Alitalia buhlen

Die Lufthansa ist weiter an Teilen von Alitalia interessiert – ebenso wie Easyjet. Neben dem britischen Billigflieger und der deutschen Fluggesellschaft hatte auch der Billigflieger Wizz Air Interesse bekundet.

Fluggesellschaft Alitalia soll trotz Insolvenz mehrheitlich italienisch bleiben

Die italienische Regierung will 51 Prozent der insolventen Alitalia im Land behalten. Für den Rest sei man mit „internationalen Playern“ im Gespräch.

Fluggesellschaft Etihad prüft Beitritt zu Luftfahrt-Bündnis

Nach der gescheiterten Beteiligungsstrategie lotet Etihad neue Optionen aus. Ein Beitritt in die Star Alliance der Lufthansa wäre eine Möglichkeit.

Golf-Airline Etihad stemmt sich mit Umbau gegen Milliardenverlust

Die Leistungsfähigkeit der Airline soll durch den Konzernumbau verbessert werden. Der Konzern aus Abu Dhabi leidet unter seiner teuren Expansion.

Milliardenverlust Etihad will mit Umbau roten Zahlen entfliehen

Etihad kämpft mit starken Verlusten und leidet unter seiner kostspieligen Expansion. Nun möchte sich der ehemalige Air-Berlin-Investor neu aufstellen, um die Krise zu überstehen.

Lufthansa Riskanter Flug nach Skandinavien

Lufthansa-Chef Carsten Spohr zeigt Interesse am angeschlagenen skandinavischen Billigflieger Norwegian. Das könnte seine problemgeschüttelte Tochter Eurowings endgültig überfordern – und ist trotzdem eine gute Idee.
von Rüdiger Kiani-Kreß

Luftfahrt Golf-Airline Etihad schreibt erneut Milliardenverlust

Der Fehlbetrag von Etihad Airways liegt das zweite Jahr in Folge im Milliardenbereich. Die Umstrukturierung läuft noch auf Hochtouren.

Fluggesellschaft Etihad schreibt erneut Verluste

Steigende Treibstoffpreise, eine kostspielige Umstrukturierung und Geschäftsausfälle sind die Gründe für die Verluste bei Etihad. Ihren Umsatz konnte die Fluggesellschaft im vergangenen Jahr allerdings steigern.

IATA 2018 Die drei Risiken der Airline-Branche

Nach mehr als vier Jahren Aufschwung ist die Stimmung in der Airline-Branche gut – aber besser als die realistische Lage. Denn steigende Kosten und alte Laster setzen der Flugindustrie zu.
von Rüdiger Kiani-Kreß
WirtschaftsWoche

Nr. 34 vom 17.08.2018

Anlegers Albtraum

Wie hart die Schwellenländerkrise die Weltwirtschaft trifft. Und wie Sie Ihr Depot schützen.

Folgen Sie uns