WiWo App Jetzt gratis testen
Anzeigen
Themenschwerpunkt

Leoni

Leoni bietet Produkte und Dienstleistungen für das Energie- und Datenmanagement in der Automobilbranche an. Das global tätige Unternehmen mit Sitz in Nürnberg beschäftigt rund 80.000 Mitarbeiter.

Mehr anzeigen

BörsenWoche 221 Vapiano, Leoni und Co: Daran erkennen Anleger, wann Cash knapp wird

Premium
Aktien von Unternehmen mit Geldproblemen geraten derzeit massiv unter Druck. Investoren können Schwierigkeiten oft schon früh bemerken – und rechtzeitig aussteigen.
von Hauke Reimer

Autozulieferer unter Druck Leonis Niedergang ist ein deutliches Warnsignal

Leoni versinkt in den roten Zahlen. Und die gesamte deutsche Autoindustrie muss sich endlich eingestehen: Selbst die namhaften Unternehmen sind keine sichere Bank mehr.
von Martin Seiwert

Weiter rote Zahlen Leoni macht im ersten Halbjahr 176 Millionen Euro Verlust

Die Flaute in der Autoindustrie hinterlässt tiefe Kratzer: Der angeschlagene Autozulieferer Leoni rutscht noch tiefer in die roten Zahlen. Im zweiten Quartal müssen die Nürnberger erneut einen Verlust vermelden.

Liquiditätssorgen Leoni-Aktie fällt auf Zehnjahrestief

Schlechte Signale vor den Quartalszahlen: Erst hielten Banken, Kreditversicherer und Unternehmensvertreter beim Zulieferer Leoni ein Krisentreffen ab. Nun kracht die Aktie in die Tiefe.
von Katja Joho

Autozulieferer Banken-Krisengipfel zu Leoni

Exklusiv
Beim Autozulieferer Leoni kehrt keine Ruhe ein. Anfang der Woche kamen Vertreter von Banken, Kreditversicherern und des Unternehmens zu einer Krisensitzung zusammen. Nun ist ein neuer Berater an Bord.
von Melanie Bergermann und Henryk Hielscher

Insolvenz der Eisenmann-Gruppe Der nächste große Autozulieferer kippt

Der Böblinger Anlagenhersteller Eisenmann mit weltweit über 3000 Mitarbeitern hat beim Amtsgericht Stuttgart Insolvenzantrag gestellt.
von Henryk Hielscher

Autozulieferer Leoni: Absturz einer Ikone

Premium
Der fränkische Autozulieferer Leoni trennt sich von seiner Traditionssparte. Vorstandschef Kamper glaubt an einen Befreiungsschlag. Für das Unternehmen geht es jetzt um die Existenz.
von Karin Finkenzeller und Martin Seiwert

Arbeitgeberranking 2019 Bei diesen Firmen arbeiten deutsche Ingenieure am liebsten

Premium
Ingenieure in Deutschland bevorzugen einheimische Unternehmen. Und die Krise der Autobauer lässt sie offenbar kalt. Das Arbeitgeberranking zeigt: Ingenieure setzen auf Mobilität als beherrschendes Zukunftsthema.
von Konrad Fischer

Schwächelnde Konjunktur Das Problem ist politisch – aber die Politiker haben keine Ideen

Wirtschaftshistoriker Adam Tooze und Ökonom Ashoka Mody diskutieren über die Zukunftsfähigkeit der deutschen Wirtschaft – mit düsteren Botschaften. Besonders die Abhängigkeit von der Autoindustrie bereitet Sorgen.
von Sophie Crocoll

Autozulieferer Leoni streicht 2000 Stellen

Der Autozulieferer Leoni gerät weiter in die Krise. 2000 Stellen sollen im Rahmen eines Sparprogramms wegfallen.
Seite 1 von 10
Seite 1 von 10
WirtschaftsWoche

Nr. 35 vom 23.08.2019

Der Fluch des billigen Geldes

Der Nullzins spaltet die Gesellschaft – und verführt Politiker, die jetzt eine Rezession fürchten, zum Schuldenmachen.

Folgen Sie uns