WiWo App 1 Monat für nur 0,99 €
Anzeigen
Themenschwerpunkt

United Internet

Die United Internet AG ist ein führender europäischer Internet-Provider mit Sitz in Montabaur. Zu den etablierten Marken gehören unter anderem 1&1, yourfone, smartmobile.de, GMX und WEB.DE.

Mehr anzeigen

Freenet Hat sich Superverkäufer Vilanek diesmal verzockt?

Mit immer neuen Verkaufsideen hat Christoph Vilanek den einstigen Sanierungsfall Freenet zum etablierten Mobilfunkunternehmen geformt. Bei seiner jüngsten Wette aber könnte er sich verrechnet haben.
von Nele Husmann

Internetdienstleister United Internet und 1&1 steigern Umsatz und Betriebsergebnis

Der Internetkonzern profitiert von einer erhöhten Nachfrage. Trotz Investitionen in den Netzausbau stieg das Betriebsergebnis auf fast eine Milliarde Euro.

Internetanbieter Gründer Dommermuth könnte Mehrheit an United Internet übernehmen

Der United-Internet-Gründer könnte die Aktienmehrheit am Mutterkonzern von 1&1 übernehmen. Unklar ist, was er im Übernahmefall mit der Firma plant.

Energiepreise Wird Energie zum Luxusgut?

Massiv steigende Preise für Gas, Öl und Strom belasten Industrie und Verbraucher. Wie eine neue Regierung gegensteuern müsste – und Anleger an dem Trend verdienen.
von Florian Güßgen, Max Haerder, Stefan Hajek, Henryk Hielscher, Nele Husmann, Michael Kroker, Bert Losse, Jürgen Salz, Cordula Tutt und Silke Wettach

Telekommunikation Deutsche Telekom stellt De-Mail mangels Nachfrage ein

Mit der „Behördenmail“ können Nachrichten verbindlich zugestellt werden. Doch zu wenige Telekom-Kunden haben sich dafür interessiert.

Wheaton Precious, 3M, 1&1 Die Anlagetipps der Woche: Fix beim Gold

Wheaton Precious bleibt aussichtsreich, 3M hat noch Luft nach oben, 1&1 hat den Anschluss gefunden und Walmart bietet Amazon Paroli. Aktien, Anleihen und Fonds für die private Geldanlage.
von Frank Doll, Anton Riedl und Heike Schwerdtfeger

Zwei-Milliarden-Auftrag 1&1 baut mit japanischer Hilfe Mobilfunknetz in Deutschland auf

Die United-Internet-Tochter hat eine Vereinbarung mit dem Technologiekonzern Rakuten bekannt gegeben. Diese kostet 1&1 in den kommenden zehn Jahren rund zwei Milliarden Euro.

Positiver Ausblick Telekomanbieter 1&1 wird optimistischer für 2021

Im ersten Halbjahr kann der Telekommunikationsanbieter sowohl beim Umsatz als auch beim Ergebnis zulegen. Nun hebt 1&1 die Prognose an.

Datenübertragung Kein Huawei: Netzbetreiber setzen beim 5G-Kernnetz auf Ericsson

Im Kernnetz wollen die deutschen Provider nur europäische Technik zum Einsatz kommen lassen. Vodafone hat einen Vertrag mit Ericsson über fünf Jahre bekanntgegeben.

Finanzierungsrunde Marketing-Startup Uberall sammelt frisches Geld ein und verkündet Übernahme in den USA

Insgesamt 95 Millionen Euro hätten unter anderem Bregal Milestone, Level Equity und United Internet investiert, teilte das Berliner Unternehmen mit.
Seite 1 von 3
Seite 1 von 3
WirtschaftsWoche

Nr. 48 vom 26.11.2021

Wer gewinnt den Corona-Poker?

Pharmakonzerne, Biotech-Start-ups und Hightechfirmen setzen mit riesigem Einsatz auf das Geschäft mit der Pandemie. Deutschland spielt vorne mit, hat aber einen Nachteil.

Folgen Sie uns