WiWo App 1 Monat für nur 0,99 €
Anzeigen
Themenschwerpunkt

Universität Leipzig

Die 1409 gegründete Universität Leipzig ist nach der Heidelberger Uni die zweitälteste Universität in Deutschland. Die staatliche Hochschule hat vierzehn Fakultäten mit insgesamt rund 30.000 Studierenden.

Mehr anzeigen

Coronakrise Was für einen V-Aufschwung spricht – und was dagegen

Premium
Die Krise hat ihren Höhepunkt überschritten, die deutsche Wirtschaft dürfte bald wieder kräftig wachsen. Doch für einen nachhaltigen Aufschwung wie nach der Rezession 2009 stehen die Zeichen schlecht.
von Bert Losse und Julian Heißler

Inflation oder Deflation? Die Preisfrage der Pandemie

Premium
Die globale Coronakrise könnte auch die Inflationsraten in Deutschland und der Eurozone verändern. Viele Ökonomen glauben: Das Virus wird mittel- und langfristig die Verbraucherpreise treiben. Was dafür spricht.
von Jannik Deters

Konjunkturexperte „Das wird zu Inflation führen – die Frage ist nur, wo und wann“

Der Ökonom Gunther Schnabl über die volkswirtschaftlichen Nebenwirkungen der Pandemie – und die Hoffnungen auf einen baldigen Exit.
Interview von Jannik Deters

Dieselskandal So profitieren Aktionäre von den Klagen gegen deutsche Autokonzerne

Premium
Noch immer reichen Investoren wegen des Abgasskandals neue Klagen ein. Worum es dabei geht, was im Streit für Anleger auf dem Spiel steht und wer jetzt noch klagen oder von den Verfahren profitieren kann.
von Georg Buschmann

Wirtschaftskriminalität Diese Mitarbeiter betrügen am häufigsten ihre Unternehmen

Mal wird Bargeld aus der Kasse genommen, mal im großen Stil Überweisungen umgeleitet: Deutsche Unternehmen kostet das jährlich 225 Millionen Euro. Eine Auswertung zeigt, dass die Täter meist die eigenen Mitarbeiter sind.
von Nora Schareika

Tauchsieder Die Grenzen der AfD

Sachsens Ministerpräsident Michael Kretschmer und die anderen Wahlkämpfer haben vorgemacht, wie es geht: Verständnis zeigen für frustrierte Wähler – und klare Kante gegen eine rechtsradikale Partei. Das zahlt sich aus.
Kolumne von Dieter Schnaas

Ostdeutschlands Wirtschaft 2.000.000.000.000 € sind genug!

Premium
Aus Angst vor der AfD zieht die Politik die verfehlte Subventionspolitik für Ostdeutschland weiter durch. Doch es fehlt nicht an Geld – eher an Machern.
von Elisabeth Niejahr

Heimatministerium Wie steht es eigentlich um Seehofers „Pannen-Ministerium“?

Premium
Der Politiker abgehalftert, das Thema verstaubt: Als Seehofer das Bundesinnen- zum Heimatministerium erweiterte, war der Spott groß. Doch immerhin wird über das Zukunftsthema geredet. Und sogar ein bisschen was getan.
von Sophie Crocoll

Motivation und Leistung leiden Warum Pendeln Gift für Ihre Karriere ist

Eine lange Anreise zur Arbeit kostet Zeit, Nerven und schadet der Gesundheit. Jetzt kommt eine Studie zu dem Schluss: Das Pendeln kann sich auch negativ auf den Job auswirken.
von Lin Freitag

Eurozonen-Budget Ökonomen warnen vor Le Maires Vorschlag

Die französische Regierung will Deutschlands Zustimmung zur Einführung eines zusätzlichen Budgets für die Eurozone. Deutsche Ökonomen warnen vor den Nebenwirkungen und sehen das Problem ganz woanders.
von Ferdinand Knauß
Seite 1 von 2
Seite 1 von 2
WirtschaftsWoche

Nr. 28 vom 03.07.2020

Die Revolution der Fleischindustrie

Während Skandale in den Schlachthöfen von Tönnies und Co. die Republik erschüttern, züchten Start-ups und Nahrungsmultis künstliches Fleisch aus dem Reagenzglas. Das beschleunigt das Ende der Landwirtschaft.

Folgen Sie uns