WiWo App Jetzt gratis testen
Anzeigen
Themenschwerpunkt

WDR

Der Westdeutsche Rundfunk ist eine Anstalt des öffentlichen Rechts mit Sitz in Köln, die Hörfunk und Fernsehen betreibt − der WDR ist Mitglied in der ARD.

Mehr anzeigen

Nach Warnstreik Tarifgespräche bei der Bahn gehen weiter

Nach kleineren Verzögerungen am Morgen sind die meisten Züge nach dem Streik nun wieder nach Plan unterwegs. Währenddessen gehen die Tarifgespräche zwischen den Gewerkschaften und der Bahn in die nächste Runde.

„Cum-Fake“ Die wichtigsten Fakten zur „Phantomaktien“-Affäre

Gibt es eine neue Masche von Banken und Investoren, um den Staat mit „unechten“ Aktien um viel Steuergeld zu prellen? Finanzminister Olaf Scholz muss rasch Antworten liefern.

Spitzenkandidat Meuthen führt AfD in die Europawahl

Eigentlich geht es beim AfD-Treffen in Magdeburg um die Europawahl. Aber eine Spendenaffäre erschüttert die Partei. Und jetzt gibt es auch schon wieder Probleme mit dem Verfassungsschutz.

AFD-Spendenaffäre Parteispitze stellt sich hinter Weidel

Eine Spendenaffäre erschüttert die AfD. Fraktionschefin Weidel sieht sich zu Unrecht beschuldigt und weist die Vorwürfe zurück. Die Parteispitze stellt sich hinter sie.

Illegale Spenden? AfD-Spendenaffäre um Alice Weidel spitzt sich zu

Noch mehr dubiose Gelder aus dem Ausland, diesmal nicht aus der Schweiz, sondern von einer Stiftung mit Sitz in Holland. Die AfD-Spendenaffäre weitet sich aus. Aber wer steckt dahinter?

AfD-Spendenaffäre Staatsanwaltschaft will gegen Weidel ermitteln

Wer ist der Unbekannte, der jede Woche aus dem Ausland Geld für den Wahlkampf von Alice Weidel geschickt hat? Dafür interessiert sich nicht nur die Bundestagsverwaltung, sondern jetzt auch die Justiz.

Geld aus der Schweiz Bundestagsverwaltung ermittelt gegen die AfD

2017 zog die AfD mit satten 12,6 Prozent in den Bundestag ein. Nun kommt raus: Kurz zuvor hatte ein AfD-Kreisverband eine – womöglich illegale – Großspende erhalten. Die könnte nun zum Problem werden.

Abgasskandal Audi zahlt Ex-Ingenieur Millionen-Abfindung

Giovanni P. hat zugegeben, am Abgasbetrug bei Audi mitgewirkt zu haben. Er hat auch ehemalige Kollegen belastet, darunter Rupert Stadler. Dennoch erhält P. jetzt eine Millionen-Abfindung – inklusive Schweigeklausel.

Abgabe auf Börsengeschäfte Finanztransaktionssteuer für Euro-Länder soll kommen

Bundesfinanzminister Olaf Scholz zufolge hat die Börsensteuer nun Aussicht auf Erfolg. Sein Amtsvorgänger Wolfgang Schäuble hatte jahrelang vergeblich versucht, mit mehreren EU-Staaten über die Abgabe auf Börsengeschäfte...

Nach der Pleite Neckermann-Insolvenzverwalter verklagen ehemalige Führungsspitze

Nachdem der Versandhändler Neckermann im Jahr 2012 pleite gegangen ist, verlangen die Insolvenzverwalter jetzt Millionen von den ehemaligen Managern.
Seite 1 von 3
Seite 1 von 3
WirtschaftsWoche

Nr. 04 vom 18.01.2019

Das Ende des Jahrhundertbooms

Die fetten Konjunkturjahre sind vorbei. Worauf sich Unternehmen, Arbeitnehmer und Anleger jetzt einstellen müssen.

Folgen Sie uns