WiWo App Jetzt gratis testen
Anzeigen
Themenschwerpunkt

WDR

Der Westdeutsche Rundfunk ist eine Anstalt des öffentlichen Rechts mit Sitz in Köln, die Hörfunk und Fernsehen betreibt − der WDR ist Mitglied in der ARD.

Mehr anzeigen

Abgasskandal Audi zahlt Ex-Ingenieur Millionen-Abfindung

Giovanni P. hat zugegeben, am Abgasbetrug bei Audi mitgewirkt zu haben. Er hat auch ehemalige Kollegen belastet, darunter Rupert Stadler. Dennoch erhält P. jetzt eine Millionen-Abfindung – inklusive Schweigeklausel.

Abgabe auf Börsengeschäfte Finanztransaktionssteuer für Euro-Länder soll kommen

Bundesfinanzminister Olaf Scholz zufolge hat die Börsensteuer nun Aussicht auf Erfolg. Sein Amtsvorgänger Wolfgang Schäuble hatte jahrelang vergeblich versucht, mit mehreren EU-Staaten über die Abgabe auf Börsengeschäfte...

Nach der Pleite Neckermann-Insolvenzverwalter verklagen ehemalige Führungsspitze

Nachdem der Versandhändler Neckermann im Jahr 2012 pleite gegangen ist, verlangen die Insolvenzverwalter jetzt Millionen von den ehemaligen Managern.

Werner knallhart Wie lange gibt es noch das gute, alte Fernsehen?

Früher hieß es: Das Fernsehen ist das Ende des Kinos. Es kam anders. Wird es also Fernsehen mit festen Sendezeiten künftig trotz Streaming-Diensten wie Netflix geben? Hmm, gehen wir Zuschauer mal in uns…
Kolumne von Marcus Werner

Öffentlicher Dienst Die NRW-Warnstreiks bleiben nicht die Einzigen

Kitas, Müllabfuhr, Zoll, Nahverkehr: Viele Bürger bekommen die Warnstreiks im öffentlichen Dienst inzwischen hautnah zu spüren. Die Gewerkschaft Verdi will in dem Tarifstreit weiter Druck machen.
von dpa

Öffentlich-Rechtlicher Rundfunk Zurücklehnen verboten!

Das Ja der Schweizer zum öffentlich-rechtlichen Rundfunk ist kein Freifahrtschein für ARD und ZDF. Deswegen sollte hierzulande debattiert werden, wie viel öffentlich-rechtlichen Rundfunk sich Deutschland leisten will.
Kommentar von Peter Steinkirchner

Abgas-Manipulationen Daimler steckt immer tiefer im Skandalsumpf

Nach VW könnte auch Daimler auf einen Dieselskandal zusteuern. Nach den neuen Vorwürfen des Kraftfahrt-Bundesamtes prüft die Staatsanwaltschaft Stuttgart eine Ausweitung ihrer Ermittlungen gegen Daimler-Mitarbeiter.
von Martin Seiwert und Annina Reimann

Daimler Zetsches Erbe ist in Gefahr

Premium
Daimler eilt von Rekord zu Rekord, Vorstandschef Dieter Zetsche ist lässig wie nie. Doch jetzt gefährden Innovationsschwächen, Abgasermittler und ein chinesischer Milliardär das Lebenswerk des Top-Pop-Managers.
von Annina Reimann, Martin Seiwert, Christian Schlesiger, Lea Deuber und Simon Book

Konzernzentrale Ingolstadt Erneute Razzia bei Audi wegen Abgas-Affäre

Im Zuge der Abgas-Affäre lässt die Staatsanwaltschaft München II seit Dienstagmorgen Geschäftsräume in der Zentrale der VW-Tochter Audi in Ingolstadt und im Werk Neckarsulm durchsuchen.

Werbesprech Werbung ist zu 90 Prozent Blödsinn

Die Werber befinden sich in der Sackgasse. Die digitalen Medien sollten die Werbung wirksamer machen – und erreichen das Gegenteil. Die Lösung des Problems ist simpel. Es bedeutet eine Rückbesinnung.
Kolumne von Thomas Koch
Seite 1 von 3
Seite 1 von 3
WirtschaftsWoche

Nr. 43 vom 19.10.2018

Der Profit mit den Pendlern

Wie die Mobilitätsindustrie aus dem Arbeitsweg ein Geschäftsmodell macht.

Folgen Sie uns