WiWo App 1 Monat für nur 0,99 €
Anzeigen
Themenschwerpunkt

Santander

Santander ist eine spanische Universalbank, welche in mehr als 40 Ländern weltweit präsent ist. Die Santander Consumer Bank AG mit Sitz in Mönchengladbach ist eine hundertprozentige Tochter.

Mehr anzeigen

Bitcoin, Ethereum, Cardano & Co. Die zehn größten Kryptowährungen 2021 nach Marktkapitalisierung

Welche Kryptowährung ist aktuell die größte? Ein Blick auf die Marktkapitalisierung schafft Abhilfe - das sind die zehn größten Kryptowährungen im aktuellen Ranking.

Ripple (XRP) Dienstleister der Wall Street: Was taugt ein Ripple-Investment?

Die Finanzindustrie arbeitet seit Jahren mit Ripple. XRP ist quasi die Kryptowährung des Establishments. Doch lohnt sich auch ein Einstieg für Anleger?
von Philipp Frohn

Banken ING-Deutschland-Vorstandsmitglied Kaurin verlässt die Bank

Seit 1998 arbeitete Zeljko Kaurin bei der ING. Jetzt verlässt er die Bank zum Ende des Jahres. Sein Nachfolger ist noch nicht bekannt.

Depotkosten für Indexfonds Die günstigsten Banken und Broker für ETF-Investments

Ordergebühren, Depotkosten und Verwahrentgelte mindern die Rendite der Geldanlage. Die WiWo kürt die günstigsten Banken und Online-Broker für die Einmalanlage in börsengehandelte Indexfonds.
von Jessica Schwarzer

Ripple, Dogecoin & Co. Die spannendsten Kryptowährungen im Schatten des Bitcoin

Bitcoin und Ether dominieren den Kryptomarkt. Doch in der zweiten Reihe etablieren sich Alternativen – und ziehen das Interesse der Anleger auf sich.
von Philipp Frohn

Konzern-Konsolidierung Santander macht Kehrtwende in USA – Rückintegration von Tochter

Kleinaktionäre und Fonds halten knapp 20 Prozent der Anteile an einer US-Tochter von Santander. Diese will sich die spanische Bank nun zurückholen.

BB Biotech, Pfizer, Fortec Die Anlagetipps der Woche: Viraler Gewinnanstieg

BB Biotech mit Pharmadividende, Viraler Gewinnanstieg bei Pfizer, Howden Joinery trifft den Geschmack der Anleger und Fortec Elektronik steht vor der Wende. Aktien, Anleihen und Fonds für die private Geldanlage.
von Frank Doll und Anton Riedl

Gebührenvergleich Die besten Depots für nachhaltige ETF-Sparpläne

Börsengehandelte Indexfonds auf ESG-Indizes werden immer stärker nachgefragt, auch wenn es ums regelmäßige Investieren via Sparplan geht. Die WirtschaftsWoche kürt die besten Depots für nachhaltige ETF-Sparpläne.
von Jessica Schwarzer

Banken Italienische Krisenbank Monte Paschi wird Milliarden-Klage los

Monte dei Paschi di Siena kommt der Privatisierung einen Schritt näher. Die Einigung mit der lokalen Bankenstiftung sieht eine Zahlung von 150 Millionen Euro vor.

Finanzinstitute Britische Banken dürfen wieder Dividenden zahlen

Die Großbanken des Landes seien gut genug kapitalisiert, um Krisen zu überstehen, sagt die britische Notenbank. Die EZB bleibt vorsichtiger.
Seite 1 von 10
Seite 1 von 10
WirtschaftsWoche

Nr. 43 vom 22.10.2021

Die Wahrheit über die Versorgungskrise

Gestörte Lieferketten führen in der deutschen Industrie zu einer neuen Mangelwirtschaft – und eine Entspannung ist weiter weg als viele denken.

Folgen Sie uns