WiWo App 1 Monat für nur 0,99 €
Anzeigen
Themenschwerpunkt

Tarifverhandlung Metall

Die Tarifverhandlungen zwischen Arbeitgeber- und Arbeitnehmervertretung in der Metallbranche verfolgen das Ziel, für ein bestimmtes Tarifgebiet einen Tarifvertrag zur einheitlichen Entlohnung und für einheitliche Arbeitsbedingungen abzuschließen.

Mehr anzeigen

Konjunkturpaket IG-Metall-Chef kritisiert SPD wegen verhinderter Autokaufprämie

Jörg Hofmann meint, dass die Ablehnung der Kaufprämie für Verbrennermotoren negative Folgen hat. Die Entscheidung der SPD führe zu einem Vertrauensverlust.

Verhandlungen mit IG Metall Tarifabschluss für VW-Beschäftigte ohne Lohnerhöhung

Volkswagen und die IG Metall verlängern die eigentlich bereits gekündigten Tarifverträge bis Ende Dezember. Es gebe aber bereits Verbesserungen.

Autobauer BMW hofft bei Beschäftigungssicherung auch auf IG Metall

Der Autobauer möchte sein Beschäftigungsniveau halten. Dafür fordert er etwa flexiblen Personaleinsatz – und ein Entgegenkommen der IG Metall.

Industriekonzern IG Metall: Thyssen-Krupp will in Stahlsparte 2800 Jobs streichen

Bei Thyssen-Krupp sollen laut IG Metall rund 2800 Jobs in der Stahlsparte gestrichen werden. Auf betriebsbedingte Kündigungen solle nur für drei Jahre verzichtet werden.

Gewerkschaft IG Metall stellt sich auf „ordentlich Krach“ mit Tesla ein

Die geplante Gigafactory alarmiert die Gewerkschaft: Sie sieht Konfliktpotenzial, sollte Tesla deutsche Infrastruktur nutzen und ausländische Arbeitskräfte niedrig entlohnen.

Gewerkschaft IG Metall verzichtet auf konkrete Lohnforderung

Die IG Metall setzt zum Auftakt der Metall-Tarifrunde ein ungewöhnliches Signal. Sie will in erster Linie Jobs sichern, statt Lohnprozente herauszuholen.

Autozulieferer und Tarifverträge „IG Metall wäre gut beraten, auf die Sicherung der Beschäftigung zu setzen“

Was bedeutet es für die Mitarbeiter, wenn Unternehmen aus dem Tarifvertrag raus wollen? Tarifpolitik-Experte Hagen Lesch über das hin und her des Autozulieferers PWO und die Macht der Gewerkschaften.
Interview von Annina Reimann

Tarifverhandlungen Daimler-Chef Källenius ruft IG Metall zur Mäßigung auf

Angesichts schwächerer Konjunkturdaten und Strukturveränderungen müsse die Branche sparen. Auch einen weiteren Stellenabbau schließt Källenius nicht aus.

300.000 Arbeitsplätze IG Metall sorgt sich um Auto-Zulieferer

Der Abschied vom Verbrennungsmotor bereitet den Autozulieferern große Probleme. Manche werden ohne Hilfe von außen nicht überleben, meint die IG Metall.

Industriekonzern IG Metall sieht erste Erfolge in Verhandlungen mit Thyssen-Krupp über Aufzugsparte

Die Gewerkschaft setzt sich für die Absicherung der Beschäftigten ein. In den Gesprächen hat Thyssen-Krupp laut IG Metall bereits Zugeständnisse gemacht.
Seite 1 von 2
Seite 1 von 2
WirtschaftsWoche

Nr. 28 vom 03.07.2020

Die Revolution der Fleischindustrie

Während Skandale in den Schlachthöfen von Tönnies und Co. die Republik erschüttern, züchten Start-ups und Nahrungsmultis künstliches Fleisch aus dem Reagenzglas. Das beschleunigt das Ende der Landwirtschaft.

Folgen Sie uns