WiWo App 1 Monat für nur 0,99 €
Anzeigen
Themenschwerpunkt

Tarifverhandlung Metall

Die Tarifverhandlungen zwischen Arbeitgeber- und Arbeitnehmervertretung in der Metallbranche verfolgen das Ziel, für ein bestimmtes Tarifgebiet einen Tarifvertrag zur einheitlichen Entlohnung und für einheitliche Arbeitsbedingungen abzuschließen.

Mehr anzeigen

IG-Metall-Chef Hofmann „Für Tesla gelten die gleichen Standards“

Exklusiv
Der IG-Metall-Chef Jörg Hofmann sagt Tesla den Kampf an. Im Gespräch machte er klar, dass die für den Autobauer benötigten Fachkräfte in der IG organisiert seien. Die geforderte Tariferhöhung verteidigt Hofmann.
von Annina Reimann

Metalltarifrunde „Warnstreiks sind trotz Lockdown möglich“

Kann man in Coronazeiten einen Arbeitskampf führen? Ja, sagt der nordrhein-westfälische IG-Metall-Chef Knut Giesler – und kündigt für die laufende Tarifrunde „kreative“ Protestaktionen an.
Interview von Bert Losse

Metalltarifrunde IG Metall bereitet Warnstreiks in Nordrhein-Westfalen vor

Exklusiv
Protestaktionen trotz Lockdown? Die IG Metall hält das für möglich. Wenn die Friedenspflicht endet, Anfang März, will die Gewerkschaft womöglich zu ersten Warnstreiks aufrufen.
von Bert Losse

Metall und Elektroindustrie IG Metall und Arbeitgeber ringen um Tarifvertrag für den Umbruch

Die deutsche Metall- und Elektroindustrie steckt mitten in einem dramatischen Umbruch, der durch Corona noch verschärft wird. Die Tarifpartner ringen um die richtigen Antworten.

Gewerkschaft IG Metall: Opel-Ausgründung Segula will sich um Abfindungen drücken

Die IG Metall wirft Segula vor, sich um Verpflichtungen drücken zu wollen. Diese würden sich aus dem Betriebsübergang seiner Mitarbeiter ergeben.

Geplanter Stellenabbau Gewerkschaft greift Conti an: „Hätten Investoren fürs Werk“ in Aachen

Die Gewerkschaft IG BCE wirft Conti-Aufsichtsratschef Reitzle vor, durchregieren zu wollen – und fordert die Abschaffung des Doppelstimmrechts.

Stellenstreichungen IG Metall erklärt Gespräche mit Continental für gescheitert

Der Streit zwischen IG Metall und Continental schwillt weiter an. Die Gewerkschaft hat die Gespräche mit dem Autozulieferer erstmal abgebrochen, da dieser kein Interesse an Alternativen zu den Stellenstreichungen habe.

Konflikt um Stellenabbau IG Metall bricht Gespräche mit Continental ab

Die Gespräche zwischen der IG Metall und Continental sind vorerst beendet. Die Gewerkschaft wirft dem Zulieferer vor, „jedes Maß verloren“ zu haben.

Eklat bei Lkw-Bauer MAN-Betriebsrat bricht Verhandlungen über Stellenabbau ab

MAN sei „keinen Millimeter von seinen Kahlschlag-Plänen abgerückt“, kritisieren die Arbeitnehmervertreter - und ziehen sich aus den Gesprächen zurück.

Thyssenkrupp IG-Metall trifft sich zu Gesprächen mit Liberty Steel

Exklusiv
Die Arbeitnehmervertreter von Thyssenkrupp werden sich in den nächsten Wochen mit Vertretern von Liberty Steel treffen.
von Angela Hennersdorf
Seite 1 von 2
Seite 1 von 2
WirtschaftsWoche

Nr. 04 vom 22.01.2021

Ist die City noch zu retten?

Onlinekonkurrenz und Lockdown zwingen immer mehr Einzelhändler zum Aufgeben. Den Innenstädten droht der Tod. Jetzt sucht die Politik verzweifelt nach Auswegen.

Folgen Sie uns