WiWo App Jetzt gratis testen
Anzeigen
Themenschwerpunkt

Harald Krüger

Seit Mai 2015 ist Harald Krüger Vorstandsvorsitzender des deutschen Autoherstellers BMW.

Mehr anzeigen

US-Autozölle drohen Sanfter Trump bei G20 bedeutet keine Entwarnung für Europa

Trumps vergleichsweise dezenter Auftritt beim G20-Gipfel hat Hoffnung geweckt. Vielleicht ist ein neues Freihandelsabkommen doch auch mit dem Polterer aus Washington möglich? Doch für Europa ist die Kuh nicht vom Eis.

VW, Daimler, BMW Deutsche Autobosse Dienstag zu Gast im Weißen Haus

Höhere US-Zölle auf Pkw aus der EU würden vor allem die deutschen Hersteller empfindlich treffen. Deutsche Autobosse haben die Chance, ihre Position bald persönlich im Weißen Haus zu erläutern.

Elektrisch und autonom ab 2021 BMWs Technologie-Flaggschiff iNext betritt die Bühne

In Kalifornien präsentiert BMW-Chef Harald Krüger sein neues Technologie-Flaggschiff iNext, das elektrisch und autonom fährt und 2021 in Serie gehen soll. Ein Trendsetter, der sowohl zu spät als auch zu früh kommt.
von Matthias Hohensee

Autobauer BMW denkt über zweites Werk in den USA nach

Der Münchener Autobauer will von den steigenden US-Absätzen profitieren. In einem zusätzlichen Werk könnten Motoren und Getriebe hergestellt werden.

Reimer direkt Wie sich Deutschland selbst demontiert

Deutschland demontiert nach Kräften seine wichtigste Industrie. Nur mit viel Optimismus lässt sich die Dieselkrise umdeuten – als heilsamer Schock.
Kolumne von Hauke Reimer

Hardware-Nachrüstungen Verkehrsminister Scheuer verhandelt mit Autobossen über Diesel-Nachrüstungen

Bei dem Diesel-Spitzentreffen soll es um die Finanzierung von geplanten Hardware-Nachrüstungen bei älteren Dieselfahrzeugen gehen. Einige Top-Manager sind aber nicht erschienen.

Diesel-Nachrüstungen Bundesregierung kann Zeitplan nicht einhalten

Vor einem Treffen von Verkehrsminister Scheuer mit den Autobauern sieht es noch nicht nach einem Ende im Dieselstreit aus. Die große Koalition hinkt ihrem Zeitplan hinterher - und dann gibt es noch Ärger um einen Brief.

Dieselgipfel BMW will keine Zugeständnisse bei Hardware-Nachrüstungen machen

Der Autobauer will auch beim Dieselgipfel am Donnerstag seine Position vertreten. Die Politik will das nicht akzeptieren – und „nachverhandeln“.

Autobauer Bei BMW brechen die Gewinne ein – die Blitzanalyse

Wegen heftiger Rabattschlachten hatte der Autobauer bereits seine Jahresziele gekappt. Nun meldet BMW einen deutlichen Gewinnrückgang im Quartal.
von Franz Hubik

Öko-Partei und Unternehmen Die Grünen werden Wirtschaftsfreunde

Premium
Die Grünen laufen der SPD den Rang als Volkspartei ab. Und suchen dabei die Nähe zu Managern und Unternehmern. Gelingt der Ökopartei die Neudefinition als Verein der Wirtschaftsfreunde?
von Cordula Tutt, Sophie Crocoll und Elisabeth Niejahr
Seite 1 von 3
Seite 1 von 3
WirtschaftsWoche

Nr. 51 vom 07.12.2018

Der Fall Nestlé

Zu süß, zu fett, zu böse? Wie der größte Lebensmittelhersteller der Welt mit Investoren, Kunden und Politikern um sein Geschäftsmodell ringt.

Folgen Sie uns