WiWo App Jetzt gratis testen
Anzeigen
Themenschwerpunkt

Rupert Stadler

Rupert Stadler ist ein deutscher Manager und ehemaliger Vorstandschef der VW-Tochter Audi. Wegen seiner möglichen Verwicklungen in den Abgasskandal saß er 2018 für mehrere Monate in Untersuchungshaft.

Mehr anzeigen

"Ebit macht frei" Wie VW-Manager am Umgang mit der NS-Vergangenheit scheitern

VW-Chef Herbert Diess hat sich für seinen Ausspruch „Ebit macht frei“ entschuldigt. Erledigt ist die Angelegenheit damit für ihn noch nicht.
Kommentar von Martin Seiwert

Bram Schot will Audi umkrempeln „Wir können mit unserer Performance nicht zufrieden sein“

Audi rechnet nach einem Rückschlag 2018 auch im laufenden Jahr mit Gegenwind. Vorstandschef Bram Schot will die Volkswagen-Tochter deshalb umkrempeln.
von Reuters und dpa

„Handwerklicher Fehler“ BMW muss 8,5 Millionen Euro Bußgeld zahlen

Mit einem Bußgeld von 8,5 Millionen Euro bleibt die Strafverfolgung wegen möglicherweise gefälschten Abgaswerten für Autobauer BMW überschaubar. Der anfängliche Betrugsverdacht habe sich hingegen nicht bestätigt.

Sparprogramm Audi will etwa jede zehnte Führungsposition streichen

Audi-Chef Bram Schot möchte sein Unternehmen aus der Krise führen. Ein Sparprogramm samt Managementstraffung soll helfen. Außerdem will Audi dank schneller Einführung von Elektroautos und Engagements in China wachsen.

Györ Streik im größten Audi-Motorenwerk

Jede Woche werden im ungarischen Györ rund 40.000 Motoren für Audi, VW und andere Konzernmarken gebaut. Jetzt lassen die Beschäftigten die Arbeit ruhen - sie wollen 18 Prozent mehr Lohn.

Abgasskandal US-Justiz klagt vier ehemalige Audi-Manager an

Die US-Behörden machen bei der Aufarbeitung des „Dieselgate“-Skandals weiter Druck. Nachdem bereits zwei ehemalige VW-Angestellte harte Strafen erhielten, trifft es jetzt vier Ex-Führungskräfte der Konzerntochter Audi.

Führungsjobs VW tauscht Personal in großem Stil aus

In der Autobranche bleibt kein Stein auf dem anderen, E-Mobilität und Digitalisierung krempeln eine ganze Industrie um. Der Wandel macht auch vor den Führungsetagen nicht Halt.

Von Tesla bis zur Deutschen Bahn Die Management-Flops 2018

Strategische Weitsicht, bescheidener Auftritt, kluge Unternehmensführung? Von wegen. Auch 2018 gab es en masse Fehlleistungen in den Führungsetagen. Die WirtschaftsWoche hat die gefallenen Helden der Wirtschaft gekürt.
von Angela Hennersdorf, Henryk Hielscher, Rüdiger Kiani-Kreß, Jürgen Salz, Christian Schlesiger und Martin Seiwert

Audi „Die öffentlichen Debatten über Fahrverbote müssen aufhören“

Premium
Nach Abgasskandal, Absatzschwäche und Arrest des früheren Audi-Chefs Rupert Stadler steckt der Autohersteller in der Krise. Wie Audi wieder in die Spur kommen soll, sagt Gesamtbetriebsratschef Peter Mosch im Interview.
Interview von Martin Seiwert

VW-Tochter in der Krise Audi – Rückstand durch Technik

Premium
Audi galt als Innovationsschmiede von Volkswagen. Nun droht der Autobauer ausgerechnet bei der Zukunft der Mobilität den Anschluss zu verlieren. Die AG will wieder angreifen – ein Kraftakt mit ungewissem Ausgang.
von Martin Seiwert
Seite 1 von 10
Seite 1 von 10
WirtschaftsWoche

Nr. 13 vom 22.03.2019

Wer schützt die Vermieter?

Immobilienbesitzer sind das neue Feindbild der Republik. Mietpreisbremsen, Regulierungswahn und Enteignungen sollen ihre Rendite drücken – verschärfen aber die Wohnungsnot.

Folgen Sie uns