WiWo App 1 Monat für nur 0,99 €
Anzeigen
Themenschwerpunkt

Bertelsmann

Bertelsmann ist eines der größten Medienunternehmen der Welt. Der Konzern wurde im Jahre 1835 als Buchverlag gegründet und bietet nun auch Fernsehen, Radio, Musikproduktion und Zeitschriften an.

Mehr anzeigen

Klumpenrisiko Kriselnde Großunternehmen werden für Kommunen zur Gefahr

Premium
Deutschland verzeichnet einen historischen Einbruch bei der Gewerbesteuer. Durch Corona mutiert eine Stärke zum Problem: Die finanzielle Abhängigkeit von Firmenchampions entpuppt sich für Kommunen als Klumpenrisiko.
von Nele Husmann

Welthandelsorganisation Die WTO am Scheideweg

Premium
Der anstehende und ungeplante Führungswechsel bietet der schwer angeschlagenen Welthandelsorganisation auch Chancen. Der künftige WTO-Chef müsste aber eine ganze Reihe von Reformen angehen.
von Bert Losse, Silke Wettach und Julian Heißler

Ex-Wirecard-Vorstand Marsalek ist nicht der einzige Topmanager auf der Flucht

Versteckt im Instrumentenkoffer, verschanzt in Neuseeland, ein Sprung aus dem Gerichtssaal – wer in der Finanzszene auf der Flucht vor dem Gesetz ist, greift zu abstrusen Mitteln.
von Hannah Krolle

Mental Load Woran Frauenförderung in Unternehmen scheitert

Premium
Die mentale Doppelbelastung durch Familienorganisation, Job und Haushalt trifft vor allem Frauen. Was können Unternehmen tun, um sie als künftige Führungskräfte nicht zu verlieren?
von Nora Schareika

Blick hinter die Zahlen #21 – Lehrermangel Immer mehr Lehrer und trotzdem Lehrermangel – wie passt das zusammen?

In der Coronakrise ächzten Deutschlands Schulen noch mehr als ohnehin schon unter dem Lehrermangel. Das liegt nicht nur an der Altersstruktur der Lehrerschaft.
von Philipp Frohn

Gesundheitssystem Deutschlands kranke Kliniken

Premium
Ineffizient, fehleranfällig, teuer: Warum ausgerechnet die Pandemie gezeigt hat, dass wir zu viele Krankenhäuser haben.
von Cordula Tutt

Ausgefallene Rendite Wo Anleger künftig noch stabile Ausschüttungen bekommen

Premium
Wegen der Coronakrise kürzen viele Unternehmen jetzt ihre Dividenden oder streichen sie gleich ganz. Aktionäre, die auf regelmäßige Einnahmen angewiesen sind, müssen ihr Depot umbauen – und neue Regeln beachten.
von Heike Schwerdtfeger und Niklas Hoyer

Studie EU-Bürger für sich optimistisch – aber nicht für ihr Land

Mehr als die Hälfte der Menschen in den EU-Ländern blicken optimistisch in die eigene Zukunft. Die Zukunft ihres Heimatlandes sehen sie weniger positiv.

Diskussion um Scholz-Plan Milliarden-Schutzschirm für Kommunen: zwei Probleme, eine Lösung?

Der Bundesfinanzminister will mit den Ländern bis zu 57 Milliarden Euro mobilisieren, um Kommunen in der Coronakrise zu helfen und viele von erdrückenden Altschulden zu befreien. Scharfer Widerspruch kommt aus der Union.

Kommunen in der Krise „Das ist nicht gut für die Psyche einer Stadt“

In der Coronapandemie bricht in Städten und Gemeinden die Gewerbesteuer ein. Das stellt längst nicht nur ohnehin klamme Kommunen vor neue Probleme, erklärt René Geißler, Experte für Kommunalfinanzen.
Interview von Benedikt Becker
Seite 1 von 3
Seite 1 von 3
WirtschaftsWoche

Nr. 29 vom 10.07.2020

Lohnkampf 2020: Die Nullrunde

Wegen der Coronarezession müssen Unternehmen die Personalkosten drücken. Der Verteilungskonflikt läuft schon – und Arbeitnehmer könnten ihn verlieren.

Folgen Sie uns