WiWo App Jetzt gratis testen
Anzeigen
Themenschwerpunkt

Datenschutz-Grundverordnung

Ab dem 25. Mai 2018 gilt eine neue Datenschutzregelung in der EU. Die Datenschutzgrundverordnung (DSGVO) soll Verbraucher schützen, verunsichert aber viele Unternehmer.

Mehr anzeigen

Selbsttest Was meine Daten Unternehmen wert sind

Premium
Eine Onlineplattform verspricht ihren Kunden, dass sie alle Daten, die Konzerne über sie gespeichert haben, verkaufen können. Wie das funktionieren soll, zeigt ein Selbsttest.
von Daniel Schönwitz

Studie Unternehmen kommen bei DSGVO-Umsetzung kaum voran

Sie gilt als historischer Wurf - seit dem 25. Mai gilt eine europaweit einheitliche Datenschutzgrundverordnung. Deutsche Unternehmen haben den Aufwand aber offenbar kräftig unterschätzt, wie eine Studie belegt.

WiWo-Top-Kanzleien Exklusive Rangliste: Die besten Anwälte für IT-Recht

Seit Einführung der Datenschutz-Grundverordnung freuen sich IT-Anwälte über zahlreiche neue Aufträge. Eine exklusive Rangliste stellt die renommiertesten vor.
von Claudia Tödtmann

DSGVO „Der gläserne Mitarbeiter ist generell unzulässig“

Premium
Der Arbeits- und Datenschutzrechtler Philipp Byers über Unsicherheiten und Unternehmer-Hausaufgaben mit der neuen Datenschutzgrundverordnung, was Arbeitgeber dürfen und wo Fallstricke für Mitarbeiter lauern.
Interview von Claudia Tödtmann

Cyber-Bedrohungen So unterschiedlich schätzen Management und IT die Gefahren ein

Die Bedrohung der Unternehmen durch Cyberattacken und Hackerangriffe steigt. Doch Management und IT sind oft uneins, ob und in welchen Bereichen Investitionen in die IT-Sicherheit notwendig sind.
von Michael Kroker

Paris, Frankfurt, Amsterdam Deutsche Banken warnen vor Finanzmarkt-Chaos bei hartem Brexit

Der deutsche Bankenverband BdB warnt vor Problemen an den Finanzmärkten, sollte Großbritannien ohne Anschlussabkommen aus der Europäischen Union ausscheiden. Dies führe nicht nur in London zu Chaos.

Ethik fürs KI-Zeitalter Der Mensch muss Herr, die Maschine sein Knecht sein!

Premium
Die Silicon-Valley-Ideologie will das menschliche Leben disruptiv reformieren – und stellt dabei die Bedingungen von Humanität infrage. Warum es einen „Digitalen Humanismus“ braucht.
Gastbeitrag von Julian Nida-Rümelin und Nathalie Weidenfeld

Nachrichtendienst WhatsApp plant Business-Service

Künftig sollen auch größere Firmen mit ihren Kunden über Whatsapp kommunizieren. Dafür will das Unternehmen einen neuen Dienst einrichten. Es wird die erste kostenpflichtige Anwendung der Facebook-Tochter sein.

Soziales Netzwerk Facebook enttäuscht, Aktie stürzt ab

Facebook schien lange unaufhaltsam, doch nach dem Skandal um Cambridge Analytica und den neuen Datenschutzregeln in Europa zeigt das Online-Netzwerk auf einmal Schwächen.

IT-Ausfälle durch Hacker Unternehmen unterschätzen die Notfallplanung

Viele Mittelständler wappnen sich gegen Cyberangriffe nur mit technischen Mitteln wie Firewalls und Virenscannern. Dabei braucht es für den Ernstfall konkrete Anweisungen, um nicht im Chaos zu versinken.
von Sven Hansel
Seite 1 von 6
Seite 1 von 6
WirtschaftsWoche

Nr. 42 vom 12.10.2018

Angriff auf Mister Amazon

Chinesische Techgiganten und europäische Wettbewerbshüter wollen den Siegeszug von Internetkönig Jeff Bezos stoppen.

Folgen Sie uns