WiWo App Jetzt gratis testen
Anzeigen
Themenschwerpunkt

Credit Suisse

Die Credit Suisse Group AG ist einer der weltweit größten Finanzdienstleister mit Hauptsitz in Zürich. Das Unternehmen ist in die Bereiche Private Banking, Investment Banking und Vermögensverwaltung aufgeteilt.

Mehr anzeigen

Abschreibungen Extreme Risiken für den Kurs

Premium
Übernahme-Abenteuer sind oft schwere Bürden für die Bilanz. Die Abschreibungen auf den Goodwill können geradewegs in die roten Zahlen führen. Selbst Starinvestoren sind bei den Rechenspielen nicht vor Pleiten gefeit.
von Christof Schürmann

Partnerland der Hannover Messe Warum Schwedens Energiewende so erfolgreich ist

Eigene Zielwerte übertroffen und in Rankings führend – in Schweden scheint die Energiewende zu fruchten. Diesen Erfolg zelebriert das Land an den letzten Tagen der Hannover Messe, auch wenn nicht alles rund läuft.
von Dominik Reintjes

Apple TV+ Analysten mäßig begeistert von Apples neuem Streamingdienst

Apple werde in dem Markt lediglich als Verfolger und nicht als Anführer auftreten, so das Fazit der Analysten auf die Vorstellung von Apples neuen Video-Streamingdienst. Auch deshalb war die Reaktion an der Börse mau.

Deutsche Bank, Credit Suisse, UBS Das verdienten Europas Bankenchefs 2018

Die Deutsche Bank und die Credit Suisse gehören zu Europas strauchelnden Geldhäusern. Über ihre Vergütung aus dem Jahr 2018 dürften sich die Mitglieder des jeweiligen Managements jedoch nicht beschweren.

Dominante Scheichs Warum Katar über die Deutsche-Bank-Fusion entscheidet

Premium
Viele Aktionäre sehen die mögliche Fusion von Deutscher Bank und Commerzbank auch wegen kultureller Differenzen skeptisch. Eine Schlüsselrolle kommt zwei Milliardären aus Katar zu – und ihrem Vertreter im Aufsichtsrat.
von Melanie Bergermann und Cornelius Welp

Elmar Peters, der Mann hinter Bert Flossbach „Geldanlage ist nicht immer Friede, Freude, Eierkuchen“

Elmar Peters ist Co-Manager von Bert Flossbach und für den Großteil jener Milliarden mitverantwortlich, die der Geldmanager Flossbach von Storch verwaltet. Was Peters über die Börse, China und seinen Chef sagt.
Interview von Heike Schwerdtfeger

Commerzbank, Deutsche Bank, UBS Bonuskürzungen der Banken sorgen für Ärger

Viele Commerzbank-Mitarbeiter reagieren mit Unverständnis und Beschwerden, weil sie geringere Boni bekommen sollen. Dabei sind die Banker in guter Gesellschaft.
von Saskia Littmann

Schweizer Online-Handel Wie sich Amazon an den Eidgenossen die Zähne ausbeißt

Auf der Landkarte ist die Schweiz für Amazon nur halb erobertes Gebiet. Der Online-Händler müht sich, nimmt Niederlagen hin und wird bei Eidgenossen wohl dennoch nie die Dominanz erzielen wie in den Nachbarländern.
von Thorsten Firlus

Coca Cola, Union Investment, Bilfinger Die Quartalszahlen des Tages

Der Verpackungshersteller Gerresheimer hat für das laufende Jahr keine Hoffnung auf große Sprünge. Der Netzwerk-Spezialist Cisco ist dagegen wesentlich zuversichtlicher und konnte im zweiten Geschäftsquartal wachsen.

Reisekonzern Thomas Cook will Airline-Geschäft verkaufen

Da sich Thomas Cook in Zukunft stärker auf seine eigenen Hotels konzentrieren will, möchte der Konzern seine Airline-Sparte in Teilen oder als Ganzes veräußern. Das könnte auch Auswirkungen auf die deutsche Condor haben.
Seite 1 von 10
Seite 1 von 10
WirtschaftsWoche

Nr. 17 vom 18.04.2019

Wie viel Bürokratie braucht Deutschland?

Grundsteuer, Sozialstaat, Regulierung: Zu viel Verwaltung lähmt Bürger und Wirtschaft. Wie es besser ginge.

Folgen Sie uns