Die neue WiWo App Jetzt kostenlos testen
Download Download
Themenschwerpunkt

Wacker Chemie

Die Wacker Chemie AG ist ein deutscher Chemiekonzern mit Sitz in München und wurde 1914 gegründet. Das Kerngeschäft ist in die fünf Segmente Silikon, Polymere, Feinchemikalien, Polysilizium und Halbleiter unterteilt.

Mehr anzeigen

Chemieindustrie Lage in Chemieindustrie verschlechtert sich - Hohe Materialkosten belasten

Die Auftragslage für Chemiekonzerne ist weiterhin rückläufig. Hohe Materialkosten beeinträchtigen die Ertragslage.

Straßen, Schiene, Flugverkehr Wie sich Deutschlands Verkehrschaos beheben ließe

Deutschland hat seine Verkehrsinfrastruktur heruntergewirtschaftet – mit hohen Schäden für Unternehmen und Berufspendler. Weshalb es auf Straßen, Schienen und an Flughäfen zum Kollaps kommt und wie sich das ändern ließe.
von Max Biederbeck-Ketterer, Rüdiger Kiani-Kreß und Christian Schlesiger

Chemieindustrie Wacker Chemie stemmt sich gegen steigende Energiekosten

Das Geschäft von Wacker Chemie im ersten Quartal hat stark zugelegt. Doch Sorgen über gestiegene Gaspreise dämpfen die Euphorie der Chemieindustrie.

Energiesparaktien Profiteure des Sanierungsbooms: Sechs Aktien für Krisengewinnler

Der Klimaschutz und die wegen des Ukraine-Kriegs gestiegenen Energiepreise verteuern das Heizen. Sie treiben die Nachfrage nach Dämmstoffen, Heizungen und Solaranlagen. Für Anleger ist das ein gutes Geschäft.
von Martin Gerth

Preissteigerungen in den USA US-Inflation steigt auf höchsten Stand seit Ende 1981

Die Inflationsrate ist in den USA im März auf 8,5 Prozent gestiegen. Angesichts des rasanten Preisauftriebs und heiß laufenden Arbeitsmarkts dürfte die Notenbank Fed nach der Zinswende vom März bald kräftig nachlegen.

Grüne Investments Sind Öko-Anlagen überbewertet?

Der Ukraine-Krieg treibt den Boom von grünen Aktien und Fonds. Doch längst nicht alle rechnen sich. Wie Sie Flops erkennen – und 13 Investments, die sich lohnen.
von Georg Buschmann, Philipp Frohn, Martin Gerth, Julia Groth, Heike Schwerdtfeger und Jan-Lukas Schmitt

Gefährliche Knappheit Rohstoff-Alarm in der Deutschen Industrie

Zur Gaskrise kommt eine gefährliche Knappheit bei Lithium, Nickel, Kupfer und Co. hinzu. Jetzt sucht die deutsche Industrie neue Quellen – mit ungewöhnlichen Strategien.
von Rüdiger Kiani-Kreß, Jacqueline Goebel, Max Haerder, Andreas Macho, Christian Schlesiger, Martin Seiwert und Silke Wettach

Spezialchemiekonzern Wacker Chemie bereitet Kunden auf höhere Preise vor

Da die Rohstoffkosten stark steigen, kündigt der Chemiekonzern auch höhere Preise für seine Kunden an. Gleichzeitig wächst aber auch der Umsatz kräftig.

Chipindustrie Nach Aus der Siltronic-Übernahme: Globalwafers investiert Milliarden

Das Bundeswirtschaftsministerium hatte der Übernahme durch die Taiwaner nicht zugestimmt. Die investieren die eingeplanten Milliarden in die eigene Produktion.

Chip-Zulieferer Siltronic – Hoffnung auf Übernahme durch GlobalWafers schwindet

Die Unternehmen warten noch immer auf eine Genehmigung der Übernahme durch das Bundeswirtschaftsministerium. Die Frist läuft zum Ende des Monats aus.
Seite 1 von 3
Seite 1 von 3
WirtschaftsWoche

Nr. 49 vom 02.12.2022

Die Ego-Supermacht

Unter dem Deckmantel der Inflationsbekämpfung zwingen die USA Europa einen Wirtschaftskonflikt auf – mit fatalen Folgen für Deutschland.

Folgen Sie uns