Themenschwerpunkt

Weltwirtschaft

IWF, Weltbank, Ölpreise oder Leitwährung: Nachrichten und Hintergründe zu den internationalen Verflechtungen der Weltwirtschaft.

Mehr anzeigen

Konjunktur Deutschlands kranker Boom

Die deutsche Wirtschaft wächst so stark wie seit Jahren nicht mehr. Doch der Aufschwung hat auch Schattenseiten – und trägt den Keim der nächsten Krise in sich.
von Malte Fischer

Auslandskonjunktur Aufschwung mit Verfallsdatum

Premium
Bei Deutschlands wichtigsten Handelspartnern geht es 2018 ökonomisch voran. Doch die Risiken werden größer.
von Karin Finkenzeller, Tim Rahmann, Lea Deuber, Yvonne Esterházy und Bert Losse

Joseph Schumpeter Der Gott der Disruption

Premium
Schumpeter war Frauenheld, Spekulant, Weltbürger – und der größte Ökonom des 20. Jahrhunderts. Hommage auf einen Mann, der mit der „kreativen Zerstörung“ das Grundgesetz des Kapitalismus entdeckte.
von Dieter Schnaas

ifo-Managerumfrage Betriebe wollen 2018 mehr investieren

Exklusiv
Die deutsche Wirtschaft will im kommenden Jahr ihren Kapitalstock kräftig ausbauen und erwartet von der künftigen Bundesregierung Investitionen in die Infrastruktur.
von Bert Losse

Wirtschaftspolitik Dieser Aufgabenzettel wartet auf Jamaika

Die Berliner Politik ist damit beschäftigt, sich selbst zu sortieren. Es wäre gut, wenn sie damit schnell fertig würde. Denn Deutschland steht zwar gut da, braucht aber wichtige Korrekturen in der Wirtschaftspolitik.
von Sven Prange

Koalitionsverhandlungen Auf nach Jamaika - und mit welchen Leuten?

Die SPD will sich in der Opposition von ihrer historischen Wahlpleite erholen. Merkel muss sich deshalb mit Liberalen und Grünen an einen Tisch setzen. Das Gerangel um begehrte Kabinettsposten läuft schon.

Grundsatzrede Macrons Wünsche an Europa

Paukenschlag in Paris: Frankreichs Präsident Macron will nichts weniger als die Neugründung Europas, um Krisen und der Globalisierung zu begegnen. Ob das allen Partnern schmeckt?

Europäische Union Junckers Euro-Fantasien

Die Forderung von EU-Kommissionschef Juncker, den Euro auf die gesamte EU auszudehnen, zeugt von wirtschaftlicher Desorientierung. Hat der Mann denn gar nichts verstanden? 
Kommentar von Malte Fischer

Prognos-Studie So wichtig ist Deutschland für die EU-Wirtschaft

Eine Schwächung der deutschen Wirtschaft würde ganz Europa schaden, zeigt eine Studie. Wo die meisten Arbeitsplätze von der Nachfrage Deutschlands abhängen.

Post aus Harvard Donald Trumps Protektionismus-Irrtum

Donald Trump will Amerikas Handelsbilanzdefizite mit Deutschland und China bekämpfen. Doch die Verringerung bilateraler Ungleichgewichte hätte keinen Effekt auf die Bilanz insgesamt.
Kolumne von Martin S. Feldstein
WirtschaftsWoche

Nr. 30 vom 20.07.2018

Der Überfall

Aggressive Investoren erschüttern die Fundamente europäischer Traditionskonzerne wie Thyssenkrupp – oft mit guten Gründen. Aber mit fragwürdigen Methoden.

Folgen Sie uns