WiWo App 1 Monat für nur 0,99 €
Anzeigen
Themenschwerpunkt

Wintershall

Die Wintershall Holding GmbH ist der größte deutsche Erdöl- und Erdgasproduzent mit Hauptsitz in Kassel und eine 100-prozentige Tochtergesellschaft des Chemiekonzerns BASF.

Mehr anzeigen

Nachhaltig investieren Starfondsmanager Flossbach meidet Banken – bis auf eine

Vermögensverwalter Bert Flossbach hat nur eine einzige Bank im Depot, und das ist keine deutsche. Was ihn an Banken stört: Viele vertreiben mittlerweile zwar nachhaltige Geldanlagen, sind selbst aber nicht nachhaltig.
von Heike Schwerdtfeger

Ostseepipeline Putin: Erster Strang von Nord Stream 2 fertig verlegt

Die umstrittene Ostsee-Pipeline Nord Stream 2 soll nach Angaben von Kremlchef Putin schon in zwei Monaten komplett fertig sein. Im Beisein von Altkanzler Schröder feiert er beim Wirtschaftsforum den Baufortschritt.

Neuer Chef Ex-Borealis-Chef Stern übernimmt Ruder beim Wiener Ölkonzern OMV

Alfred Stern übernimmt ab 1. September den Vorstandsvorsitz. Der Ex-Borealis-Chef wird vorerst für drei Jahre mit Verlängerungsoption bestellt.

Ölkonzern OMV-Chef Seele will 2022 aufhören

Der teilstaatliche Öl- und Gaskonzern stand zuletzt in der Kritik von Umweltschützern. Chef Rainer Seele will seinen Vertrag nicht verlängern.

Börsenwoche 301 – Grafik der Woche Ein Lüftchen in der Flaute

Premium
Die Anzahl an Börsengängen war in den vergangenen Jahren so erbärmlich, dass es dieses Jahr so etwas wie einen Rekord geben könnte.
von Christof Schürmann

Riedls Dax-Radar Showdown um Inflation und steigende Zinsen

Exzesse bei Rohstoffpreisen bringen die Anleihemärkte ins Wanken. Aktien halten sich noch vergleichsweise gut, doch auch hier sind die Trends in Gefahr. Warum US-Staatsanleihen jetzt eine Schlüsselrolle zukommt.
Kolumne von Anton Riedl

Öl- und Gaskonzern Wintershall Dea senkt Investitionen nach Gewinneinbruch 2020

Vorstandschef Mario Mehren spricht von einem „extrem herausforderndem Jahr“. Wintershall Dea habe aber in Bezug auf die Jahresproduktion sein Ziel erreicht.

Nord Stream 2 US-Sanktionen gegen russische Unterstützer

Die Biden-Administration belegt ein Verlegeschiff und dessen Eigner mit Strafmaßnahmen. Kritikern des Pipeline-Projekts geht der Schritt nicht weit genug.

Industriedienstleister Bilfinger kündigt laut Bericht Verträge mit Nord Stream 2

Bilfinger zieht sich einem Bericht zufolge vom Bau der Gaspipeline Nord Stream 2 zurück. Der Grund soll die Angst vor US-Sanktionen sein.

Gaspipeline Arbeiten an Nord Stream 2 in deutschem Gewässer offenbar beendet

Zuletzt hatte die US-Regierung darauf gedrängt, den Bau von Nord Stream 2 zu stoppen. Der Abschnitt in deutschen Gewässern könnte jetzt fertig sein.
Seite 1 von 10
Seite 1 von 10
WirtschaftsWoche

Nr. 25 vom 18.06.2021

Chinas E-Autobauer greifen an

Mächtige Technologieführer attackieren VW, Daimler und Co. jetzt in Europa – mit viel Kapital und neuen Vertriebsmethoden.

Folgen Sie uns