WiWo App 1 Monat für nur 0,99 €
Anzeigen
Themenschwerpunkt

Wintershall

Die Wintershall Holding GmbH ist der größte deutsche Erdöl- und Erdgasproduzent mit Hauptsitz in Kassel und eine 100-prozentige Tochtergesellschaft des Chemiekonzerns BASF.

Mehr anzeigen

Nord Stream 2 Putins Freunde und die Pipeline

Premium
Der Streit mit den USA um die Gasleitung Nord Stream 2 eskaliert. Eine Lobbygruppe der deutschen Wirtschaft kämpft für das umstrittene deutsch-russische Projekt – mit ungewöhnlichen Mitteln.
von Angela Hennersdorf, Christian Schlesiger und Silke Wettach

Riedls Dax-Radar Die technologischen Mega-Trends sind stärker als Corona

Mit heftigen Rückschlägen reagiert der Dax auf neue Konjunkturängste. Durch die Schützenhilfe der Notenbanken und die Nachhaltigkeit der großen Technologie-Trends dürfte der Markt aber spätestens um 12.000 Punkte drehen.
Kolumne von Anton Riedl

77 Prozent unter Vorjahreswert Wirtschaftliche Folgen der Coronapandemie lasten auf BASF

Bei BASF sind die Zahlen im zweiten Quartal erwartungsgemäßg stark gefallen. Wegen den wirtschaftlichen Unsicherheiten scheut der Chemiekonzern eine neue Prognose und erwartet im dritten Quartal keine große Verbesserung.

Chemiekonzern War die Ära Bock nur verlorene Zeit für BASF?

Premium
Der Umsatz sinkt, der Aktienkurs fällt, selbst eine feindliche Übernahme von BASF ist nicht ausgeschlossen. Der Konzernchef spart, setzt auf grüne Produkte – und riskiert den Konflikt mit seinem mächtigen Vorgänger.
von Jürgen Salz

US-Außenminister Pompeo droht Nord-Stream-Investoren mit Strafen

Beim Streit um die Erdgas-Pipeline Nord-Stream 2 verschärfen die USA den Ton. Außenminister Mike Pompeo drohte europäischen Investoren mit Sanktionen, sollten sie das Projekt unterstützen.

Chemiekonzern Coronakrise und schwache Autoindustrie belasten BASF schwer

Der Chemiekonzern muss einen Quartalsverlust von über 800 Millionen Euro verbuchen. Auch das Ergebnis bricht ein – aber nicht so stark wie erwartet.

Sprung aufs Parkett Börsengang von Wintershall Dea verzögert sich wohl

Wegen niedriger Öl- und Gaspreise wird Wintershall Dea im zweiten Halbjahr wohl nicht an die Börse gehen. Der Konzern steht gerade wegen Nord Stream 2 im Fokus.

Medienbericht Berlin kritisiert US-Sanktionspläne wegen Nord Stream 2

Die Bundesregierung verstärkt ihre Kritik an möglichen US-Sanktionen. Die Strafmaßnahmen wären ein Eingriff in die Souveränität der EU, so die Regierung.

Ostsee-Pipeline USA sollen neue Sanktionen gegen Nord Stream 2 vorbereiten

Zwei US-Senatoren sollen weitreichende Sanktionspläne in den Kongress einbringen. Ob die Maßnahme den Pipeline-Bau aufhält, ist allerdings unklar.

Zu teuer eingekaufte Firmen „Die Blase wird platzen – und zwar laut“

Premium
Die Coronakrise zerstört Hoffnungen auf Gewinne mit übernommenen Tochtergesellschaften. Vorstände haben es versäumt, den Wert zu teuer eingekaufter Firmen zu korrigieren. Bei diesen Dax-Unternehmen droht jetzt Gefahr.
von Christof Schürmann
Seite 1 von 10
Seite 1 von 10
WirtschaftsWoche

Nr. 34 vom 14.08.2020

Ist Karriere Glückssache?

Top-Manager überschätzen die eigenen Fähigkeiten. Für viele Karrieren sind nicht nur Leistung und Talent entscheidend, sondern vor allem der Zufall – falls man ihn richtig nutzt.

Folgen Sie uns