WiWo App Jetzt gratis testen
Anzeigen
Themenschwerpunkt

Peter Altmaier

Der CDU-Politiker Peter Altmaier wurde 1958 in Ensdorf geboren und gehört seit 1994 dem Deutschen Bundestag an. Er besetzt derzeit das Amt des Bundesministers für Wirtschaft und Energie.

Mehr anzeigen

Staatswirtschaft Wenn die Politik glaubt, es besser zu wissen

Der Wirtschaftsminister stellt seine „Nationale Industriestrategie“ vor. In Berlin erleben Politiker eine Renaissance, die die Wirtschaft, wenn nötig, auch blockieren wollen. Die Gefahren werden ausgeblendet.
von Sophie Crocoll, Malte Fischer, Max Haerder, Angela Hennersdorf und Martin Seiwert

Tauchsieder Wirtschaftspolitik am Rande des Systemzusammenbruchs

Nullzins, Soli, Konjunkturprogramme – Berlin sorgt sich um die Wahlerfolge der AfD in Ostdeutschland. Und legt in vorauseilender Rezessionsangst die Axt an die Grundpfeiler unserer Wirtschaftsordnung.
Kolumne von Dieter Schnaas

Ralph Brinkhaus „Ich wäre glücklicher, wenn der Soli komplett wegfiele“

Premium
Der Aufschwung ist Geschichte. Unionsfraktionschef Ralph Brinkhaus warnt deshalb vor Bequemlichkeit und fordert eine Renaissance der Wirtschaftspolitik – mit mutigen Reformen.
Interview von Sven Böll und Max Haerder

Kabinett berät über Streichung Das bedeuten Scholz' Soli-Pläne für den Steuerzahler

Steuerzahlern drängt sich gerade die Frage auf: Gehöre ich zu den unteren 90 oder doch zu den obersten 10 Prozent? Denn Erstere werden bald keinen Soli mehr zahlen müssen. Was bedeuten die Pläne von Olaf Scholz genau?

Miba und Zollern Altmaier will Mittelständlern Fusion erlauben

Das Bundeskartellamt hatte das geplante Joint Venture der Mittelständler Miba und Zollern verboten. Daraufhin wandten sich die Firmen an den Wirtschaftsminister Altmaier. Der will nun eine Ministererlaubnis erteilen.

DIHK-Brandbrief Wirtschaft kritisiert schlechten Online-Zugang der Behörden

Exklusiv
Die deutsche Verwaltung wird viel zu langsam digitalisiert, das kritisiert der DIHK in einem Brief an drei Mitglieder des Bundeskabinetts. Große Sorgen mache der Wirtschaft vor allem der Online-Zugang der Behörden.
von Christian Ramthun

Altmaiers Vorschlag greift zu kurz Soli sofort abschaffen!

Bundeswirtschaftsminister Peter Altmaier will den Soli komplett abschaffen – allerdings erst 2026. Das ist deutlich zu spät! Unternehmer und Arbeitnehmer brauchen eine Steuerentlastung – und zwar sofort.
Kommentar von Malte Fischer

Gegenentwurf zu Scholz' Plänen Altmaier will offenbar den Soli komplett abschaffen

Der Soli soll weg. Der Union gehen die Pläne von Finanzminister Scholz nicht weit genug. Wirtschaftsminister Altmaier hat einen Alternativvorschlag, der auch deutschen Unternehmen helfen soll.

Verzögerungen beim Netzausbau Stromnetz-Ausbau kommt voran – aber nicht schnell genug

Vor einem Jahr machte Wirtschaftsminister Altmaier den Netzausbau zur „Chefsache“. Tausende Kilometer neue Stromleitungen will die Bundesregierung bauen lassen, damit die Energiewende gelingt. Wie ist der Stand?

Rafael Laguna Deutschlands neuer Chefinnovator: Kann dieser Mann Zukunft?

Premium
Rafael Laguna wird Chef der neuen Agentur für Sprunginnovationen – und soll im Auftrag der Regierung bahnbrechende Erfindungen aufspüren. Der Software-Unternehmer soll die Wirtschaft ins digitale Zeitalter führen.
von Michael Kroker und Sophie Crocoll
Seite 1 von 3
Seite 1 von 3
WirtschaftsWoche

Nr. 35 vom 23.08.2019

Der Fluch des billigen Geldes

Der Nullzins spaltet die Gesellschaft – und verführt Politiker, die jetzt eine Rezession fürchten, zum Schuldenmachen.

Folgen Sie uns