WiWo App 1 Monat für nur 0,99 €
Anzeigen
Themenschwerpunkt

Peter Altmaier

Der CDU-Politiker Peter Altmaier wurde 1958 in Ensdorf geboren und gehört seit 1994 dem Deutschen Bundestag an. Er besetzt derzeit das Amt des Bundesministers für Wirtschaft und Energie.

Mehr anzeigen

Staatswirtschaft Wenn die Politik glaubt, es besser zu wissen

Der Wirtschaftsminister stellt seine „Nationale Industriestrategie“ vor. In Berlin erleben Politiker eine Renaissance, die die Wirtschaft, wenn nötig, auch blockieren wollen. Die Gefahren werden ausgeblendet.
von Sophie Crocoll, Malte Fischer, Max Haerder, Angela Hennersdorf und Martin Seiwert

Überbrückungshilfen Milliardenschweres Corona-Hilfsprogramm für Firmen gestartet

Trotz der Lockerungen von Beschränkungen ist die Lage für viele Firmen weiter angespannt. Die Koalition hatte sich auf weitere Hilfen geeinigt, nun können Betriebe bald auf Geld hoffen.

Coronakrise Altmaier rechnet mit Wirtschaftsaufschwung ab Oktober

Der Bundeswirtschaftsminister erwartet gegen Herbst eine Erholung der Wirtschaft. Auch der Arbeitsmarkt soll sich gegen Ende des Jahres entspannen.

Bis Ende 2038 Das lange Aus für die Kohle

Es ist ein Beschluss von großer Tragweite, der in die Zukunft reicht. Der Bundestag hat das Aus für die klimaschädliche Kohleverstromung bis spätestens 2038 besiegelt. Grüne und Umweltverbände sagen: das ist zu spät.

FDP Vor dem Sommer noch schnell entschlacken

Im Eilverfahren hat der Bundestag zuletzt Hilfspakete verabschiedet. Kurz vor der Sommerpause setzt die FDP noch eine Maßnahme auf die Tagesordnung, die nichts kosten würde – aber viel bewirken könnte: Bürokratieabbau.
von Benedikt Becker

Bodo Ramelow „Die kleineren Zulieferer sind wichtig, werden aber nicht im Kanzleramt empfangen“

Premium
Thüringens Ministerpräsident Bodo Ramelow über Betriebe, denen weder Kurzarbeitergeld noch Konjunkturhilfen nützen, einen Fonds für innovative Unternehmer und die Rückbesinnung auf regionale und nationale Produktion.
Interview von Cordula Tutt

Varta Bund und Länder fördern Batteriezellfertigung mit Millionenbetrag

Der schwäbische Batteriehersteller Varta bekommt 300 Millionen Euro vom Staat. Damit soll die Batteriezellfertigung in Deutschland auf die nächste Stufe gehen, so Altmaier.

Podcast – Chefgespräch „Peter Altmaier hat sich als außerordentlich lernfähig erwiesen“

Der Präsident der Familienunternehmer Reinhold von Eben-Worlée spricht mit Chefredakteur Beat Balzli und Max Haerder über Firmen in der Krise und seine sehr spezielle Geschichte mit dem Wirtschaftsminister.
von Max Haerder und Beat Balzli

Mittelstandsfinanzierung Ran an die Reserven?!

Premium
Einige Mittelständler werden die Coronakrise wohl nicht überstehen. Ihre Chancen hängen vom finanziellen Polster ab – und mitunter vom Sitz der Hausbank. Das zeigt das Beispiel einer Hostelkette.
von Jan Schulte

Wirecard Der Finanzdienstleister steht am Abgrund

Das Ende kommt schnell und mit Schrecken: Luftbuchungen in Milliardenhöhe haben Wirecard in die Pleite getrieben. Eine Katastrophe für die 5800 Mitarbeiter und die Aktionäre.
Seite 1 von 3
Seite 1 von 3
WirtschaftsWoche

Nr. 28 vom 03.07.2020

Die Revolution der Fleischindustrie

Während Skandale in den Schlachthöfen von Tönnies und Co. die Republik erschüttern, züchten Start-ups und Nahrungsmultis künstliches Fleisch aus dem Reagenzglas. Das beschleunigt das Ende der Landwirtschaft.

Folgen Sie uns