WiWo App Jetzt gratis testen
Anzeigen
Themenschwerpunkt

Ralph Brinkhaus

Ralph Brinkhaus ist seit September 2018 Vorsitzender der CDU/CSU-Bundestagsfraktion. Er gilt als konservativ und als Befürworter einer liberalen Wirtschaftspolitik.

Mehr anzeigen

Koalitionsausschuss Koalitionsspitzen beraten über Fortschritte beim Klimaschutz

Die Regierung will bald wichtige Beschlüsse für mehr Klimaschutz fassen. Olaf Scholz sieht eine Einigung als notwendig für den Fortbestand der GroKo an.

Unions-Fraktionschef warnt vor Reformstau Brinkhaus: „Entweder wir brechen jetzt auf oder wir werden international durchgereicht“

Exklusiv
Unions-Fraktionschef Ralph Brinkhaus fordert angesichts der drohenden Rezession eine Renaissance der wirtschaftspolitischen Reformen – und warnt vor Bequemlichkeit.
von Sven Böll

Ralph Brinkhaus „Ich wäre glücklicher, wenn der Soli komplett wegfiele“

Premium
Der Aufschwung ist Geschichte. Unionsfraktionschef Ralph Brinkhaus warnt deshalb vor Bequemlichkeit und fordert eine Renaissance der Wirtschaftspolitik – mit mutigen Reformen.
Interview von Sven Böll und Max Haerder

Kompletter Soli-Abbau Brinkhaus will politische Lösung statt Verfassungsgerichtsurteil

Exklusiv
Unions-Fraktionschef Ralph Brinkhaus fordert eine schnelle politische Lösung für einen kompletten Soli-Abbau, um einem eventuellen Verfassungsgerichtsurteil zuvorzukommen.
von Sven Böll und Max Haerder

Solidaritätszuschlag Der Soli soll weg – zumindest für die meisten Steuerzahler

Finanzminister Scholz macht Ernst. Er schlägt vor, den Solidaritätszuschlag größtenteils abzuschaffen und die Union ist zufrieden über den „ersten Schritt“ zum völligen Aus. Doch was bedeutet das alles für die Bürger?

SPD-Chefin Andrea Nahles wirft das Handtuch

SPD-Chefin Nahles kündigt ihren Rücktritt als Partei- und Fraktionschefin an. Sie habe gemerkt, dass „der notwendige Rückhalt nicht mehr da“ sei. Auch ihr Bundestagsmandat will sie niederlegen.

Regierungserklärung zum EU-Gipfel Was spricht denn gegen den Brexit-Aufschub?

Angela Merkel stellt in ihrer Regierungserklärung den Aufschub des Brexit in Aussicht. Doch warum eigentlich stellt man in Brüssel und Berlin dafür Bedingungen? Darunter leidet die eigene Glaubwürdigkeit.
Kommentar von Ferdinand Knauß

Klimakrieger gegen Erzkonservative Ersatzreligion Klimaschutz

Premium
Im Kampf gegen die Erderwärmung bleiben ökonomisch sinnvolle Lösungen auf der Strecke – dabei würden diese Milliarden an Subventionen sparen.
von Sven Böll, Sophie Crocoll, Max Haerder, Angela Hennersdorf, Dieter Schnaas und Cordula Tutt

Finanzlücke voraus Schwere Zeiten für den Nanny-Staat

Premium
Zwischen Hubertus Heils Grundrenten-Plan und Olaf Scholz‘ Milliardenlücke tut sich eine der zentralen politischen Bruchlinien der näheren Zukunft auf. Sie geht quer durch die Bundesregierung.
Kommentar von Ferdinand Knauß

Unternehmenssteuerrecht So planen CDU-Politiker Unternehmen zu entlasten

Premium
Die Unionsfraktion will ein modernes Unternehmenssteuerrecht. Es soll einfacher und gerechter sein – und die Firmen deutlich entlasten.
von Christian Ramthun
Seite 1 von 6
Seite 1 von 6
WirtschaftsWoche

Nr. 39 vom 20.09.2019

Höchststrafe Meeting

Nirgends wird im deutschen Büroalltag mehr Zeit verschwendet als in unproduktiven Konferenzen. Dabei lässt sich mit den richtigen Methoden viel Zeit sparen – und Leerlauf verhindern.

Folgen Sie uns