WiWo App 1 Monat für nur 0,99 €
Anzeigen
Themenschwerpunkt

LEG Immobilien

Die LEG Immobilien AG ist ein in Düsseldorf ansässiges Wohnungsunternehmen. Die LEG ist mit rund 130.000 Mietwohnungen und 350.000 Bewohnern eines der führenden Immobilienunternehmen Deutschlands. 

Mehr anzeigen

Deutsche-Wohnen-Übernahme Ein Deal, der Feinde zu Freunden machen soll

Premium
Für Deutsche-Wohnen-Chef Michael Zahn und Vonovia-Boss Rolf Buch galt das Highlander-Prinzip: Es kann nur einen geben. In sechs Jahren Kampf um hochkarätige Übernahmen haben die beiden sich nichts geschenkt.
von Harald Schumacher

Quartalszahlen Immobilienfirma LEG startet mit Gewinnplus ins neue Jahr

Der Wohnungskonzern steigert seinen operativen Gewinn um mehr als zehn Prozent. Außerdem sieht sich LEG für weitere Zukäufe gut gerüstet.

Immobilienkonzern Deutsche Wohnen verzeichnet nur leichten Ergebnisrückgang

Der Immobilienkonzern kommt ohne größere Belastungen durch die Corona-Pandemie. Belastend wirken jedoch die Folgen des Berliner Mietendeckels.

Jahreszahlen LEG Immobilien verdient im Corona-Jahr deutlich mehr

Der Wohnungskonzern steigert seinen Gewinn um zwölf Prozent. Auch die Aktionäre profitieren: Die Dividende wird um fünf Prozent erhöht.

Reformierter Aktienindex Um so viel hätte der Dax 40 den Dax 30 geschlagen

Die Deutsche Börse stellt die Regeln für den Aktienindex Dax um. Wir haben nachgerechnet, was Anleger davon haben – im Rückblick der vergangenen drei Jahre.
von Niklas Hoyer

Wohnungsvermieter LEG Immobilien wird etwas optimistischer

Der Wohnungskonzern rechnet nun damit, dass er 2020 die obere Hälfte seiner Ergebnisprognose von 370 bis 380 Millionen Euro erreicht.

Kapitalerhöhung Wohnungsvermieter LEG sammelt mehr als 800 Millionen Euro für Übernahmen ein

Mit neuen Aktien und Wandelanleihen finanziert die LEG vor allem ihren jüngsten Kauf von rund 7500 Wohnungen außerhalb von Nordrhein-Westfalen.

Aktien Dividenden steuerfrei kassieren

Premium
Einige Unternehmen punkten mit steuerfreier Dividende. Vier Prozent Rendite sind so möglich, aber nicht bei allen Anlegern.
von Niklas Hoyer

Krisenfestes Depot Rally statt Korrektur

Die Aktienmärkte sind Mitte des Monats in eine neue Aufwärtsphase eingetreten – das Anti-Corona-Depot fällt in diesem Umfeld etwas zurück.
von Georg Buschmann

Das krisenfeste Depot Ist diesmal an der Börse wirklich alles anders?

Weil die Kurse sich kräftig erholt haben und gleichzeitig die Unternehmensgewinne einbrechen, werden Aktien deutlich teurer. In der Vergangenheit war das kein stabiler Zustand.
von Georg Buschmann
Seite 1 von 3
Seite 1 von 3
WirtschaftsWoche

Nr. 24 vom 11.06.2021

Der Klimaschutz ruiniert uns!*

*Wenn er falsch gemacht wird. Doch weniger Emissionen müssen weder Jobs noch Wohlstand kosten.

Folgen Sie uns