WiWo App 1 Monat für nur 0,99 €
Anzeigen
Themenschwerpunkt

Hubertus Heil

Hubertus Heil wurde 1972 in Hildesheim geboren und gehört seit 1998 dem Deutschen Bundestag an. Aktuell besetzt der SPD-Politiker das Amt des Bundesministers für Arbeit und Soziales. Seit Dezember 2019 ist er stellvertretender Bundesvorsitzender der SPD.

Mehr anzeigen

Evaluationsbericht Mindestlohn kommt nicht bei allen an

In vielen Fällen wird der Mindeststundenlohn Arbeitnehmern vorenthalten, wie der Evaluationsbericht zeigt. Im Januar will Minister Heil Vorschläge zur Weiterentwicklung machen.

Saubere Produktion Heil erhöht Druck für Lieferkettengesetz

Die EU drängt auf Regeln, um gegen Missstände in den Lieferketten vorzugehen. In Deutschland machen Arbeits- und Entwicklungsminister nun Druck.

Unterehmensumfrage Homeoffice nicht gut für Produktivität

Wo sind Menschen produktiver: im Homeoffice oder im Büro? Die Frage ist in der Debatte um ein Recht auf Arbeiten von zu Hause in den Fokus gerückt.

Fleischindustrie Schärfere Regeln für Fleischbranche: SPD wirft Union Blockade vor

Die Empörung über Zustände in Teilen der Fleischindustrie ist groß gewesen. Die Regierung einigt sich auf strengere Vorgaben, doch nun hakt es in den Parlamentsberatungen.

Geringverdiener Arbeitsministerium lehnt Anhebung der Minijobgrenze ab

Für das Ministerium stehe der soziale Schutz von Geringverdienenden im Vordergrund. Eine Anhebung der Grenze sei daher weiterhin für der falsche Weg.

Gegen Widerstand aus der Union SPD will weiter Recht auf Homeoffice - „Tücke im Detail“

Corona hat das Arbeiten von zu Hause für viele schlagartig zur Normalität gemacht - aus der Not heraus. Aber sollen Beschäftigte auch einen Anspruch darauf haben? Die Idee ist umstritten.

Brief an Fraktionschef Unions-Wirtschaftsflügel warnt vor „Belastungsorgie“ für Firmen

In der Koalition werden ein Recht auf Home Office und ein Lieferkettengesetz diskutiert. Das gefällt vielen in der Unionsfraktion überhaupt nicht.

Covid-19 2100 Firmen in Verdacht des Missbrauchs von Kurzarbeitergeld – Heil nennt Fälle „Sauerei“

Durch den Missbrauch von Kurzarbeitergeld ist bisher laut Bundesregierung ein Schaden von mehr als sechs Millionen Euro entstanden. Der Arbeitsminister will weiter um jeden Job kämpfen.

Arbeitsminister Hubertus Heil kritisiert Continental für „radikales Jobabbau-Programm“

Der Bundesarbeitsminister hat kein Verständnis für Continentals Entscheidung, das profitable Werk in Aachen zu schließen. Vielmehr solle der Zulieferer die Jobs erhalten.

Lebensmittelbranche Fleischindustrie will mit Gewerkschaft über Tarifvertrag sprechen

Die Branche fürchtet schärfere Gesetze aus Berlin. Die Gewerkschaft zeigt sich gesprächsbereit, setzt allerdings weiter auf die Bundesregierung.
Seite 1 von 3
Seite 1 von 3
WirtschaftsWoche

Nr. 03 vom 15.01.2021

Generation Aktie

Billige Smartphone-Broker und Langeweile im Lockdown treiben Millionen an die Börse. Sie zocken, was das Zeug hält – und treiben die Kurse. Nicht alle wissen, was sie da tun.

Folgen Sie uns