WiWo App 1 Monat für nur 0,99 €
Anzeigen
Themenschwerpunkt

Hubertus Heil

Hubertus Heil wurde 1972 in Hildesheim geboren und gehört seit 1998 dem Deutschen Bundestag an. Aktuell besetzt der SPD-Politiker das Amt des Bundesministers für Arbeit und Soziales. Seit Dezember 2019 ist er stellvertretender Bundesvorsitzender der SPD.

Mehr anzeigen

Grundrente Arbeitsminister Heil: Grundrente erneuert Kernversprechen des Sozialstaats

Bundesarbeitsminister Hubertus Heil hat für die Grundrente als Signal für Respekt und mehr Leistungsgerechtigkeit geworben. Sie soll mit Wirkung ab dem 1. Januar 2021 starten.

Kommissionsempfehlung Mindestlohn soll bis 2022 in vier Stufen auf 10,45 Euro steigen

Die Mindestlohnkommission hat ihre Empfehlung vorgelegt. Künftig wird der Satz von 9,35 Euro stufenweise auf 10,45 Euro erhöht.

Rentenpolitik Arbeitsminister Heil weist Kritik an Grundrente scharf zurück

„Corona-Helden“ wie Pflegehelfer haben laut Heil mehr verdient, als nur Anerkennung. Auch wirtschaftlich sei eine Grundrente vernünftig, da sie die Kaufkraft der Betroffenen stärke.

Kein Rechtsanspruch Arbeitgeber lehnen Recht auf Homeoffice ab

Arbeitsminister Hubertus Heil will Angestellten ein gesetzliches Recht auf Homeoffice einräumen. Aus Sicht der Arbeitgeber ist das keine gute Idee.

Rente Kabinett beschließt Rentenerhöhung zum 1. Juli

Das Bundeskabinett hat eine kräftige Rentenanhebung beschlossen. In Westdeutschland soll die Rente um 3,45 Prozent, in Ostdeutschland um 4,2 Prozent steigen.

Sozialdemokraten Hubertus Heil will nicht Kanzlerkandidat der SPD werden

Der Bundesarbeitsminister sieht sich nicht als Spitzenkandidat seiner Partei. Dafür lobt er seinen Parteikollegen und Finanzminister Olaf Scholz.

Rentenpolitik Heil hält ruckwirkende Auszahlung der Grundrente für möglich

Die Corona-Pandemie könnte die Vorbereitungen für die Grundrente verzögern. Grundsätzliche Kritik will der Arbeitsminister aber nicht gelten lassen.

Altersversorgung Koalition streitet erneut über Zeitplan für Grundrente

Führende Sozialdemokraten weisen Forderung nach einem Aufschub der Grundrente zurück. Ob der Start Anfang 2021 geschafft wird, ist dennoch fraglich.

Coronakrise Grüne fordern Boni in Einzelhandel und Gesundheitswesen steuerfrei zu machen

Menschen im Einzelhandel und Gesundheitswesen arbeiten derzeit extra hart und sollten mit Steuererleichterungen unterstützt werden, fordern die Grünen.

Coronavirus Koalition will Bezug von Kurzarbeitergeld erleichtern

Arbeitsminister Hubertus Heil kündigte an, die Hürden für Kurzarbeitergeld zu senken. Damit will die Koalition die Auswirkungen durch das Coronavirus eindämmen.
Seite 1 von 3
Seite 1 von 3
WirtschaftsWoche

Nr. 29 vom 10.07.2020

Lohnkampf 2020: Die Nullrunde

Wegen der Coronarezession müssen Unternehmen die Personalkosten drücken. Der Verteilungskonflikt läuft schon – und Arbeitnehmer könnten ihn verlieren.

Folgen Sie uns