WiWo App 1 Monat für nur 0,99 €
Anzeigen
Themenschwerpunkt

Hornbach

Hornbach wurde 1877 als Handwerksbetrieb in Landau gegründet. Die Hornbach-Gruppe bietet mit seinen Bau- und Gartenmärkten europaweit Produkte und Services für Haus und Garten an.

Mehr anzeigen

Konsum in Corona-Zeiten Covid-19 läutet das „Jahrzehnt des Zuhauses“ ein

Bettenburg mal anders: Weil große Urlaubsreisen ausfallen, möbeln viele Verbraucher die eigenen vier Wände auf. Baumärkte, Möbelhändler und Küchenhersteller profitieren vom Cocooning-Trend.
von Henryk Hielscher

Kommunen bremsen Wasserverbrauch Droht den Pools ein Hitze-Verbot?

Pools sind zuletzt so gut verkauft worden wie im März das Toilettenpapier – bis es kaum noch welche gab. Mancherorts dürfen sie aber wegen der Hitze gar nicht mehr befüllt werden. Das dürfte häufiger passieren.
von Katja Joho

In Berlin und an weiteren Standorten Hornbach startet neues Fachmarktkonzept

Exklusiv
Unter dem Namen Bodenhaus will Hornbach einen neuen Fachmarkt eröffnen. Was dahintersteckt – und warum Unternehmenschef Erich Harsch trotz Anhebung der Geschäftsprognose vorsichtig bleibt.
von Henryk Hielscher

Hornbach-Chef Harsch „Pools waren so schnell weg wie andernorts das Toilettenpapier“

Premium
Swimmingpools und Grills haben den Hornbach-Baumärkten in der Coronakrise Rekordumsätze beschert. Unternehmenschef Erich Harsch über Heimwerker im Hamstermodus und nervige Manager.
Interview von Henryk Hielscher

Ein Akku für alle Bosch geht mit seiner „Akku-Allianz“ auf Kundenfang

Von der Bohrmaschine bis zur Heckenschere: Das Prinzip „Ein Akku für alle“ funktioniert zwar auch bisher schon – allerdings muss man dafür einem Hersteller treu sein. Das soll sich nun ändern, lässt Bosch verlauten.

Anlagetipps der Woche Warum die Hornbach-Aktie noch Chancen bietet

Premium
Die Coronapandemie hat die Nachfrage bei Hornbach beflügelt. Der Aktienkurs hat den Crash zwar längst ausgebügelt, das Papier hat aber immer noch Potenzial. Die Hornbach-Aktie und weitere Anlagetipps im Überblick.
von Frank Doll, Anton Riedl und Heike Schwerdtfeger

DIY-Boom in Corona-Zeiten Hornbach im Yippiejaja-yippie-yippie-yeah-Modus

Dübeln, hämmern, sägen: Die Coronakrise entfesselt die Heimwerkerleidenschaft der Deutschen und beschert dem Baumarktkonzern Hornbach rekordverdächtige Umsatzzuwächse.
von Henryk Hielscher

Konflikte „Erfolgreiche Führungskräfte sind Widerspruchskünstler“

Premium
Ein vernünftiger Umgang mit Konflikten hätte die jahrelange Vertuschung des Wirecard-Skandals vielleicht verhindert, glaubt Managementautor Reinhard Sprenger. Immerhin: So können alle aus dem Fall lernen.
Interview von Konrad Fischer

Folgen der Coronakrise Fällt der Weltuntergang doch aus?

Premium
Nach Wochen des Shutdowns machen die Unternehmen wieder auf – bei vielen läuft es besser als befürchtet.
von Peter Steinkirchner, Jürgen Salz und Christian Schlesiger

Baumarktkonzern Hornbach rechnet trotz Coronakrise mit starkem ersten Quartal

Umsatz und Ertrag haben sich trotz Schließungen vieler Filialen gut entwickelt. Für den Rest des Geschäftsjahres sieht der Konzern aber Risiken.
WirtschaftsWoche

Nr. 40 vom 25.09.2020

Die Offensive der Kurs-Zerstörer

Tesla, Grenke, Wirecard und Co.: Spekulanten, die auf fallende Kurse wetten, sind das neue Feindbild von Managern und Anlegern – dabei halten sie die Börse sauber. Ein Inside-Report.

Folgen Sie uns