Vernetzte Industrie Wie Forscher den Missbrauch künstlicher Intelligenz verhindern wollen

2020 werden rund 50 Milliarden Sensoren und Maschinen vernetzt sein. Wie verhindern wir, dass sie bei ihrem Einsatz in Autos, der Medizin und in Fabriken manipuliert werden?

WirtschaftsWoche

Nr. 17 vom 20.04.2018

WirtschaftsWoche Cover 17/2018
Anleitung zum Jobwechsel
Wann Sie reif für einen beruflichen Neuanfang sind – und wie er gelingt.
WirtschaftsWoche Premium
Exklusiv für Digitalpass-Kunden der WirtschaftsWoche

Karl Lagerfeld Wie der Modezar zur unsterblichen Marke wird

Premium
Die Vermarktung des 84-jährigen Weltstars läuft prächtig. Doch Markenchef Pier Paolo Righi bereitet sich bereits auf die Ära nach Karl vor.
von Peter Steinkirchner

Sanktionen Russland droht mit Embargo auf Titan

Premium
Seit der jüngsten Sanktionsrunde sucht Russland nach Vergeltungsmaßnahmen. Doch die meisten Optionen, etwa ein Exportverbot für den Rohstoff Titan, würden dem Land selbst mehr schaden als dem Westen.
Maxim Kireev

Geldwoche-Trend Das Barrel Öl kann bis auf 100 Dollar steigen

Premium
Die robuste Konjunktur in den USA und der ungebremste Öldurst der Chinesen treiben den Ölverbrauch an. Der Preis könnte wieder deutlich ansteigen – die Stärke der Ölaktien ist dafür ein wichtiges Indiz.
von Frank Doll
WiWo Newsletter

Partnerangebote

Videos

News Streit um Opel: „Eisenach und Kaiserslautern sind hoch gefährdet“

Der Betriebsrat und die Gewerkschaft IG Metall haben rund 19.000 Mitarbeiter an drei deutschen Standorten zusammengerufen. Der Ton wird rauer.

News Warum Finnland das bedingungslosen Grundeinkommen wieder abschafft

Die Finnen schaffen das Einkommen für alle wieder ab. Eva Douma mit Hintergründen und wie ein solches Einkommen in Deutschland aussehen würde.

Sondermünze Münz-Fans stürmen Bundesbank-Filialen

Der Andrang ist gewaltig. Für den Kauf der begehrten neuen Sammlermünze stehen die Leute in langen Schlangen vor den Geldausgabeschaltern. Was macht die Faszination aus?
von Mark Fehr

Toys’R’Us Deutsches Geschäft bleibt erhalten

Das irische Handelsunternehmen Smyths Toys übernimmt das Geschäft von Toys’R‘Us in Deutschland, Österreich und der Schweiz – und steigt zu Europas größtem Spielwarenhändler auf.
von Henryk Hielscher

Neues Konzerninsolvenzrecht Große Pleiten, großer Aufwand

Das neue Konzerninsolvenzrecht tritt in Kraft und soll die Bewältigung von Großpleiten erleichtern. In der Praxis gibt es jedoch Kritik an dem Reformprojekt.
von Henryk Hielscher

FlixTrain „Wir bauen eine Alternative zum ICE auf“

Der Fernbus- und Zuganbieter Flixmobility will die Deutsche Bahn attackieren. Wie Chef André Schwämmlein mit neuen Strecken, kombinierten Zug-Bus-Tickets und gutem Service Deutschlands Mobilität erneut verändern will.
Interview von Peter Steinkirchner

Geldanlage Den Geldverwaltern droht Gefahr aus Asien

Premium
Versicherer und Vermögensverwalter müssen Produktkosten senken, damit die Rendite der Kunden steigt. Das schützt vor Konkurrenz.
Kommentar von Heike Schwerdtfeger

Aktien, Anleihen, Fonds Die Anlagetipps der Woche

Premium
Phillips-Van Heusen (PVH) bietet starke Marken mit anziehender Marge, Merck wird für Mutige jetzt wieder interessant und Hella steht vor einem Rekordjahr. Aktien, Anleihen und Fonds für Privatanleger.
von Frank Doll, Anton Riedl und Heike Schwerdtfeger

In nur einer Transaktion Deutsche Bank überweist versehentlich 28 Milliarden Euro

Deutschlands größtes Geldhaus hat versehentlich 28 Milliarden Euro überwiesen - in nur einer Transaktion.
von Stephanie Ott

Hörbar „Für einen Jobwechsel gibt es kein Patentrezept“

Über einen Jobwechsel hat wohl jeder schon nachgedacht. Was sind gute, was sind schlechte Gründe für berufliche Veränderung? Antworten liefert Jan Guldner in diesem Audiobeitrag.

Pläne für Brückenteilzeit Die Koalition handhabt den Arbeitsmarkt viel zu bürokratisch

Premium
Unternehmen sollen ab 2019 ihren Teilzeitkräften die Vollzeitstelle freihalten. Das ist gut gemeint, birgt aber ökonomische Gefahren.
Kommentar von Bert Losse

Betriebe auf der Suche Azubi-Speeddating zeigt die Probleme wie unter einer Lupe

Betriebe mit den letzten freien Ausbildungsplätzen treffen auf Jugendliche, die noch einen suchen. Löst das die Probleme auf dem Ausbildungsmarkt? Beim Azubi-Speeddating in Düsseldorf zeigt sich, warum es schwierig ist.
von Nora Schareika

Bestechungsskandal beim BAMF? Referatsleiterin schon seit Oktober 2016 von Posten enthoben

Exklusiv
Die suspendierte Bremer Referatsleiterin, gegen die die Staatsanwaltschaft ermittelt, ist seit Oktober 2016 von ihrer Tätigkeit als Referatsleiterin entbunden. Der Verdacht gegen sie kursierte schon vor Oktober 2016.
von Niklas Dummer

Die Worte der Woche „Ein Handwerksmeister ist nicht weniger wert als ein Herzchirurg“

Die zunehmende Automatisierung und Digitalisierung in der Industrie, das Image des Handwerksberufes und das zerrüttete Verhältnis zwischen dem Westen und Russland beherrschten diese Woche die Schlagzeilen.

Schlusswort Im Funkloch der Weltpolitik

Es gab mal eine Phase, da setzte die internationale Gemeinschaft große Hoffnungen auf Deutschland. Das ist vorbei. Das Land verabschiedet sich still und heimlich von seinem Führungsanspruch.
Kolumne von Miriam Meckel

Damit E-Autos gut klingen „Wir haben eine ganz eigene Klangwelt geschaffen“

Das lautlos fahrende Elektroauto - für lärmgeplagte Städter ein Traum, für Fußgänger lebensgefährlich, für Sportwagenbauer eine Herausforderung. So entsteht der Sound der Zukunft.

Sträfliche Ignoranz Unternehmen sind oft selbst schuld an erfolgreichen Hackerangriffen

Premium
Russische Hacker sollen westliche Behörden und Firmen in großem Stil attackieren. Das mag sein, ist aber nicht das wahre Problem. Statt über Hacker zu klagen, müssen Unternehmen endlich ihre IT angemessen sichern.
Kommentar von Thomas Kuhn

Rohstoffe Retten die Schätze unter dem Erzgebirge das deutsche E-Auto?

Minenunternehmen aus aller Welt suchen im Erzgebirge zwischen Dresden und Aue nach Lithium und Kobalt für E-Autobatterien. Warum die Suche unnötig kompliziert ist, zeigt folgende Geschichte.

Kreuzfahrtindustrie Kreuzfahrtschiffe bringen Las Vegas in die Natur Alaskas

Es wird eng für die Kreuzfahrtindustrie. In den Häfen beliebter Ziele können längst nicht mehr alle Schiffe anlanden. Die Kritik an der Umweltbelastung wächst. Jetzt steuert ein neuer Schiffsriese Alaska an.
von Thorsten Firlus

Hotelkosten In diesen zehn Städten ist das Übernachten am teuersten

Ob Geschäftsreise oder Urlaub: Die schönsten und wichtigsten Städte sind meist auch die teuersten. Bei den Preisen pro Nacht ist Genf Europas einsame Spitze. Aber auch zwei deutsche Städte schaffen es in die Top 10.

Hohes Ross Facebook zeigt uns ständig den Berg des Versäumten

Premium
Was man auch Großartiges erlebt – es scheint geringer als das, was man gleichzeitig verpasst. Man ist bei Facebook ständig von Menschen umgeben, die man verdächtigt, ein erfüllteres Leben zu führen. Was tun?
Kolumne von Dieter Schnaas

Smart Home Offenes Rennen um die Kunden

Mit Produkten und Dienstleistungen rund um das vernetzte Zuhause wollen viele Start-ups punkten. Doch noch kann keine Branche voll überzeugen.

Kronjuwelen Unterwäsche-Start-up verkauft an Mitbewerber

Das Düsseldorfer Unternehmen vermarktete Slips, die gegen Handystrahlung schützen sollten. Jetzt hat ein französischer Konkurrent die Hosen an.

Konux 16 Millionen Euro für Analytik-Spezialisten

Das Münchener Start-up schließt eine umfangreiche Wachstumsfinanzierung ab. Jetzt will Konux seine smarten Sensoren auch international vermarkten.

Neuer Kreuzfahrtriese Die Norwegian Bliss in Bildern

In einigen Hafendörfern Alaskas wohnen nur 7000 Menschen – kaum mehr als an Bord der Norwegian Bliss. 4000 Passagiere und 1500 Mitarbeiter steuern künftig das einsame Gebiet an. Ein Blick in das neueste Schiff von NCL.
von Thorsten Firlus