Deutschland Der Irrglaube an den Superstaat

Premium
Teuer, überfordert, altmodisch: Warum Deutschlands Behörden nicht mehr Geld, sondern bessere Manager brauchen – und sich nicht um alles kümmern sollten.
von Elisabeth Niejahr, Thomas Schmelzer und Tim Kummert

news

Nordkorea-Gipfel Trump sagt Treffen mit Kim Jong Un ab

Der historische Gipfel Nordkorea-USA kommt nicht zustande. Trump zieht den Stecker, und er gibt seinem Gegenüber in Pjöngjang die ganze Schuld. Wie geht es weiter?

Facebook meldet „Keine Beweise“, dass europäische Nutzer Opfer des Datenklaus wurden

Facebook erklärt in einer überraschenden Kehrtwende, dass von dem Datenskandal um Cambridge Analytica möglicherweise überhaupt keine Nutzer in Europa betroffen gewesen seien. Klarheit soll eine Prüfung bringen.

US-Hedgefonds Elliott will Thyssenkrupp auf Rendite trimmen

Der US-Hedgefonds Elliott hat den Erwerb eines größeren Aktienpakets an Thyssenkrupp bestätigt und will dem Management nun Beine machen. Man sehe deutliches Verbesserungspotential im Konzern.
WirtschaftsWoche

Nr. 22 vom 25.05.2018

6WirtschaftsWoche Cover 22/2018
Der Irrglaube an den Superstaat
Teuer, überfordert, altmodisch: Warum Deutschlands Behörden nicht mehr Geld, sondern bessere Manager brauchen – und sich nicht um alles kümmern sollten.
WirtschaftsWoche Premium
Exklusiv für Digitalpass-Kunden der WirtschaftsWoche

Energiewende Warum Aldi jetzt eigenen Strom produziert

Premium
Solar- und Windkraft werden günstiger. Unternehmen produzieren grünen Strom deshalb zunehmend selbst. Warum sich das nicht nur für Aldi lohnt.
von Thomas Kuhn

Altersvorsorge Der Weg zur doppelten Rente

Premium
Wer freiwillig in die Rentenkasse einzahlt und Sparpläne intelligent nutzt, verdoppelt sein Altersgehalt. Viele Deutsche können die Rentendebatte gelassen verfolgen – wenn sie diese sechs Schritte beachten.
von Niklas Hoyer

Hauptversammlung der Deutschen Bank Die neue Macht der Stimmrechtsberater

Premium
Investoren werden aktiver. Sie greifen Aufsichtsratschefs an – und fordern bessere Unternehmensführung. Im Hintergrund unterstützt werden sie von Stimmrechtsberatern. Eine Top-Beraterin erzählt, wie das Geschäft läuft.
von Heike Schwerdtfeger
WiWo Newsletter

Partnerangebote

Videos

Videos aus der WiWo-Redaktion Harmonisches Treffen in China

Angela Merkel reist bereits zum elften Mal nach China – und ist dort gern gesehen. Doch die Beziehung zwischen China und Deutschland ist kompliziert, erklärt unsere Korrespondentin Lea Deuber.

DSGVO Das sollten Sie über die neue Datenschutzverordnung wissen

Eigentlich gilt sie schon seit zwei Jahren, aber am 25. Mai endet die Übergangszeit. Damit ist die DSGVO für alle verpflichtend. Was Sie darüber wissen sollten.

StreamTeam Folge 48 Wie wertvoll ist das Hier und Jetzt?

In Folge 48 meldet sich das StreamTeam mit einem besonderen Live-Auftritt aus dem Schauspielhaus Zürich in der Schweiz.

Datenschutz in letzter Minute Das sind die wichtigsten Punkte der DSGVO

Wer die Datenschutzgrundverordnung bisher ignoriert hat, muss sich jetzt ins Zeug legen. Ein Unternehmensberater erklärt die wichtigsten Punkte.
von Wenke Wensing

Tesla-Chef Elon Musk schlägt erneut verbal um sich

Premium
Erst Analysten, jetzt Journalisten: Tesla-Chef Elon Musk hat über den Kurznachrichtendienst Twitter in Trump-Manier vehement Medien angegriffen und will nun mit einer Webseite deren Glaubwürdigkeit bewerten lassen.
von Thomas Jahn

Deutsche Bank Wie unfähig ist Paul Achleitner wirklich?

Die Hauptversammlung der Deutschen Bank wird zum Tribunal über Chefaufseher Paul Achleitner. Die Kritik ist mitunter überzogen. Trotzdem sollte er der Bank einen Dienst erweisen – und seinen geordneten Rückzug einleiten.
von Cornelius Welp

Nicht an der Durchschnittsrendite So erkennen Sie wirklich eine gute Aktie

Bewerten Berater eine Aktie, berufen sie sich oft auf die durchschnittliche jährliche Rendite. Dabei ist die sogenannte CAGR die viel wichtigere Kennzahl.
Kolumne von Thorsten Polleit

Vorwurf der Steuerhinterziehung Anklage gegen frühere DFB-Funktionäre

Die Staatsanwaltschaft wirft Theo Zwanziger, Wolfgang Niersbach und Horst R. Schmidt vor, den Fiskus im WM-Jahr 2006 bewusst getäuscht zu haben.

Euro-Beitritt Anwärterstaaten erfüllen noch nicht alle Bedingungen

Die EZB sieht für die Kandidaten Bulgarien, Tschechien, Kroatien, Ungarn, Polen, Rumänien und Schweden vor allem beim Rechtssystem noch großen Aufholbedarf.

Gründer „Wenn das Produkt stimmt, kannst du dir Provokation leisten“

Die Selfmade-Unternehmer und Freunde Rolf Schrömgens, Marco Knauf und Elvir Omerbegovic über skandalträchtige Werbung, ursprüngliche Werte und gute Führung.
von Sven Prange und Daniel Rettig

Sprengers Spitzen Warum Gehälter geheim bleiben sollten

Premium
Kein Unternehmen sollte alle Gehälter offenlegen – denn letztlich hat die Geheimniskrämerei mehr Vor- als Nachteile.
Kolumne von Reinhard Sprenger

KPMG-Umfrage Was deutsche CEOs umtreibt

Vorstandschefs blicken vorsichtig optimistisch in die Zukunft. Worauf sich die Hoffnungen der Top-Manager gründen – und was sie besorgt.
von Daniel Rettig

IMD World Competitiveness Ranking Die USA sind Weltmeister der Wettbewerbsfähigkeit

Die USA sind laut einer Studie vor Hongkong zum wettbewerbsfähigsten Standort der Welt geworden. Deutschland fällt hingegen zurück. Was dahintersteckt.
von Ferdinand Knauß

Merkel zu Besuch in China „Investitionen in deutsche Unternehmen prüfen“

Angela Merkel ist zu Besuch in China. Landespolitiker und Verbände verbinden mit der Reise vor allem eine Forderung: Die Bundesregierung müsse endlich dafür sorgen, dass Firmen in beiden Ländern gleich behandelt werden.
von Sophie Crocoll

„Völlig unangemessen“ Die Reaktionen auf Trumps Pläne für Einfuhrzölle auf Autos

Die Androhung von US-Präsident Donald Trump, Importzölle auf ausländische Fahrzeuge zu erheben, hat viel Kritik von Politikern hervorgerufen. Die Autobauer reagieren hingegen eher zurückhaltend.

Keine Angst vor der DSGVO? Warum Apple bei den neuen Datenschutzregeln so gelassen bleibt

Ab Freitag gilt eine neue Datenschutzregelung in der EU – und viele US-Konzerne wollen sie trickreich umgehen. Ausgerechnet Apple scheint jedoch keine Probleme mit der DSGVO zu haben.
von Sophie Crocoll und Thomas Kuhn

Zuckerberg vor dem EU-Parlament Die verpasste Chance

Das EU-Parlament lädt Facebook-Chef Mark Zuckerberg zur Anhörung – redet dann aber lieber selbst. So vertun die Politiker eine ebenso seltene wie wertvolle Chance.
Kommentar von Varinia Bernau

S/MIME und OpenPGP Forscher knacken E-Mail-Verschlüsselung

E-Mails werden bislang kaum verschlüsselt, weil die beiden gängigen Kryptoverfahren vielen zu kompliziert erscheinen. Aber immerhin galten sie als sicher. Das ist nun vorbei.

Salesforce Tower San Franciscos teures neues Wahrzeichen

Wohnraum ist knapp, die Immobilienpreise astronomisch. Dafür hat San Francisco einen neuen Super-Wolkenkratzer. Der milliardenteure Salesforce Tower ist nun das höchste Gebäude der Stadt – und hat nicht nur Bewunderer.
von Matthias Hohensee

Digitale Verwaltung Taugt Estland als Vorbild für andere Staaten?

15 Minuten bis zur Firmengründung, 3 für die Steuer: Estlands Programm für virtuelle Zuwanderer zieht Tausende Gründer an.
von Milena Merten

Die Lust an der Laube Jetzt zieht es auch junge Städter in die Schrebergärten

Premium
Früher waren Schrebergärten der Inbegriff gartenzwerglicher Enge und Spießigkeit. Heute genießen auch Großstadt-Hipster eine Oase im Grünen – doch die Wartelisten sind lang.
Heike Kottmann

Frontier Car Group Finanzierungen am laufenden Band

Das in Berlin ansässige Gebrauchtwagen-Portal ist vor allem in Schwellenländern tätig. Aus Südafrika kommt jetzt eine hohe achtstellige Finanzierung.

Start-ups Regionen buhlen um die Gunst der Gründer

Die Start-up-Szene in Deutschland boomt. Zahlreiche Städte und Regionen werben um Gründer - und suchen nach den eigenen Stärken.

Remind.me Anschub für die Rechnungserinnerer

Das Start-up will Verträge optimieren - und kann jetzt einige Investoren überzeugen. Die erfahrenen Gründer setzen auf erprobte Strategien.

Audi A6 Verspielt Audi den Vorsprung durch Technik?

Mit dem neuen A6 ist Audi zweifellos eine der elegantesten Limousinen im Business-Segment gelungen. Führungsqualitäten wollen die Ingolstädter aber auch bei allen anderen Disziplinen zeigen. Das gelingt nicht immer.