WiWo App Jetzt gratis testen
Anzeigen

„Hart an der Sache, weich zur Person“ Rhetorik-Tipps fürs Meeting

Einschläfernde Monologe oder endlose Debatten – der Erfolg eines Meetings liegt meist in der Rhetorik des Moderators. Kommunikationsexpertin Marietta Gädeke erklärt im Interview, wie man Sitzungen zielführend leitet.

Bloße Zeitverschwendung? Höchststrafe Meeting

Premium
Zu häufig, zu lang, zu gering der Ertrag, zu viel Geschwätz: Nichts nervt mehr im Büroalltag als Besprechungen. Dabei wissen manche Firmen längst, wie sich Sitzungen zu einer Bühne der Effizienz umgestalten lassen.
von Varinia Bernau und Jenny Niederstadt

Die Agenda ist alles Die Zeitfresser bei Meetings – und was gegen sie hilft

Sitzungen rauben ganzen Teams wertvolle Arbeitsstunden, vorbereitet war auch keiner, wie auch – der Chef hat kein Programm rumgeschickt. Das lässt sich alles vermeiden mit gemeinsamen Regeln und einer Portion Disziplin.
von Nora Schareika


WirtschaftsWoche

Nr. 39 vom 20.09.2019

Höchststrafe Meeting

Nirgends wird im deutschen Büroalltag mehr Zeit verschwendet als in unproduktiven Konferenzen. Dabei lässt sich mit den richtigen Methoden viel Zeit sparen – und Leerlauf verhindern.

WirtschaftsWoche Premium
Exklusiv für Abonnenten der WirtschaftsWoche

Deutsche VWL „Es gibt keine Denkschulen mehr“

Premium
Wie verändert sich die deutsche VWL? Wo stehen wir im internationalen Vergleich? Die Chefin des Vereins für Socialpolitik, Fuchs-Schündeln, über Ökonomen als Sozialwissenschaftler – und den Frauenanteil in der Zunft.
Interview von Bert Losse

Kreditvergabe Was die EZB mit dem Kauf von Anleihen tatsächlich vorhat

Premium
Die Europäische Zentralbank will die Kreditvergabe der Banken ankurbeln. So heißt es. Das funktioniert aber nicht. In Wirklichkeit stecken hinter der Bonds-Bonanza andere Motive.
Gastbeitrag von Stefan Homburg

„Opportunitäten auf Jahre hinaus“ Wie Anleger von Übernahmen profitieren – unabhängig vom Börsentrend

Premium
Das billige Geld der Notenbanken treibt das Geschäft mit Aufkäufen und Übernahmen. Anleger können mitverdienen, und das sogar unabhängig davon, wie die Börse gerade läuft.
von Georg Buschmann
Wirtschaft von oben

Wirtschaft von oben #14 -Fukushima Hier will Japan radioaktives Wasser ins Meer leiten

Acht Jahre nach der Reaktorkatastrophe in Fukushima geht der Platz aus, um verseuchtes Wasser zu lagern. Exklusive Satellitenbilder zeigen, warum die japanische Regierung nun verstrahltes Wasser dem Meer zuführen will.

Immobilienwirtschaft Start-ups bilden das Fundament für die Digitalisierung

Lange Zeit setzte die Branche nur zögerlich auf Tools und Software. Das ändert sich jetzt. Eine Studie zeigt: Start-ups sind gern gebuchte Helfer.

Remetal „Wir kaufen in Städten Altmetall an“

Im Elevator Pitch tritt heute Remetal an. Ihr Start-up recycelt Metallschrott von Privatleuten und Handwerksbetrieben. Wie urteilt Investor Lars Hinrichs?

Deposit Solutions Mit Deutscher Bank und Doppelstrategie zum Einhorn

Das Hamburger Zinsportal holt sich die kriselnde Großbank als Gesellschafter und Vertriebshelfer an Bord. Die gemeinsamen Hoffnungen sind groß.
WiWo Playground