WiWo App Jetzt gratis testen!
Anzeigen

Niklas Dummer Freier Mitarbeiter WirtschaftsWoche Online

Niklas Dummer, geboren 1992, volontierte im Rahmen seines Studiums bei der WirtschaftsWoche. Er hat Journalistik an der TU Dortmund studiert. Von April bis Dezember 2016 war er als Redakteur für die Online-Redaktion tätig. Aktuell ist er Freier Mitarbeiter.

Mehr anzeigen
Niklas Dummer - Freier Mitarbeiter WirtschaftsWoche Online

Elitenforscher „Es gibt kaum etwas Stabileres als Großvermögen“

Der Soziologe Michael Hartmann erforscht seit Jahrzehnten die Eliten. In seinem neuen Buch moniert er: Sie werden homogener, vermögender und entfernen sich immer weiter von der Bevölkerung. Das stärkt die AfD.
Interview von Niklas Dummer

Kommerzialisierung des Reisens Wie das Reisen vom Luxusgut zur Massenware wurde

Alljährlicher Urlaub ist für viele Deutsche heute normal. Wie es zum Wandel von der Kavaliersreise zum Massentourismus kam und wie eine der größten Industrien Deutschlands entstand, erklärt der Historiker Hasso Spode.
Interview von Niklas Dummer

Wirtschaft unter Druck „Bricht die Türkei zusammen, ist der Migrationsdeal in Gefahr“

Die US-Sanktionen gegen türkische Minister waren eigentlich bloße Symbolpolitik, setzten die türkische Wirtschaft aber dennoch massiv unter Druck. Eskaliert der Konflikt weiter, steht auch die EU vor Problemen.
von Niklas Dummer

Donald Trump und die EU „So verhandelt ein Populist nun einmal“

Der Wirtschaftswissenschaftler Gabriel Felbermayr zeigt sich nach dem Treffen von Trump und Juncker optimistisch. Möglicherweise könnte mit dem pragmatischen Trump nun doch noch ein „TTIP light“ zustande kommen.
von Niklas Dummer

Juncker bei Trump „Die EU macht Wahlkampfhilfe für Trump“

Nach dem Treffen von US-Präsident Trump und EU-Kommissions-Präsident Juncker atmet Europa auf. Dazu gibt es allerdings keinen Grund, findet US-Experte Josef Braml. Trump habe die EU erpresst – und seinen Willen bekommen.
Interview von Niklas Dummer

Digitale Medizin „Daten sind der wichtigste Rohstoff der Medizin“

Apps erkennen Krebs und Künstliche Intelligenz diagnostiziert seltene Krankheiten: KI eröffnet der Medizin völlig neue Möglichkeiten. Ein Mediziner und Rechtsanwalt erklärt, wie das Datenschutz- und Rechtslage verändert.
Interview von Niklas Dummer

Tourismus Wann das Reisen zur sozialen Pflicht wurde

16 Prozent der Deutschen können sich keinen Urlaub leisten, so die Schlagzeile einer aktuellen Studie. Deutet das wirklich auf Armut hin – oder nur auf unsere gestiegene Anspruchshaltung?
von Niklas Dummer

Handelsstreit Ökonomen sehen Stahlzölle der EU kritisch

Die EU fürchtet eine Stahlschwemme als Ausweichbewegung vor den US-Zöllen und verteidigt ihren Markt mit Sonderabgaben. Die Branche frohlockt – doch Ökonomen zweifeln an der Sinnhaftigkeit dieser Maßnahme.

Banken stellen Zahlungsverkehr ein „Todesstoß für europäische Unternehmen in Iran“

Am 30. Juni stellen viele Banken ihren Zahlungsverkehr mit Iran ein. Der Anwalt José Campos Nave vertritt deutsche Mittelständler in Iran und erklärt die Konsequenzen des Rückzugs und mögliche Auswege für Mittelständler.
Interview von Niklas Dummer

Nach Einigung bei Asyl-Gipfel Asylzentren außerhalb der EU sind keine Lösung

Nach zwölfstündiger Verhandlung haben sich die Mitgliedsstaaten auf eine gemeinsame Linie in der Asylpolitik geeinigt. Im Zentrum stehen sogenannte „Ausschiffungszentren“. Die ersten Drittstaaten lehnen diese bereits ab.
von Niklas Dummer